Besitzt und nutzt ihr noch eine Telefonbank?

vom 22.05.2019, 14:30 Uhr

Früher waren Telefonbänke normal. Damals war es auch meistens so, dass die Telefone im Flur eines Hauses zu finden waren. Zumindest kenne ich das so. Dort stand dann auch meist eine kleine Telefonbank auf die man sich setzen konnte, wenn man eben telefonieren wollte. Mittlerweile werden diese Bänke sicherlich kaum noch genutzt und ich kenne keinen Haushalt mehr, wo man noch eine Telefonbank findet und auch benutzt.

Besitzt ihr noch eine Telefonbank? Wird diese noch als solche verwendet? Meint ihr, dass diese immer seltener werden und kaum noch in Haushalten zu finden sind? Habt ihr selbst schon mal eine Telefonbank gesehen oder verwendet? Ist eine Telefonbank einfach überflüssig geworden?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32054 » Talkpoints: 4,56 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich persönlich kenne solche Telefonbänke nicht. Bei meinen Eltern stand das Telefon früher im Wohnzimmer, und man konnte bequem vom Sessel aus telefonieren. Ich wusste gar nicht, dass es solche Möbelstücke gegeben hat. Inzwischen hat so ein Möbel aber wohl keinen echten Nutzen mehr, seitdem selbst die Festnetztelefone mit einer mobilen drahtlosen Einheit ausgestattet sind und man sich nicht mehr dort aufhalten muss, wo das Kabel aus der Wand kommt.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1505 » Talkpoints: 358,05 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich habe so etwas tatsächlich noch nie im Einsatz gesehen. Ich kenne solche Telefonbänke nur aus Geschäften, in denen gebrauchte Möbel verkauft werden. Meistens sind das extrem hässliche Klötze die nach Gelsenkirchener Barock aussehen. Aber wirklich antik sind die Dinger auch nicht, so, dass die Möbel wirklich keinen großen Wert haben.

Nur einmal habe ich ein Stück gesehen, das mir wirklich gut gefallen hat (Mid Century Modern Stil, komplett aus Messing) aber letztendlich wusste ich nicht, was ich damit anfangen soll. Mein Festnetztelefon steht im Arbeitszimmer, das zweite Gerät mit Ladestation steht im Esszimmer und natürlich sind die Telefone kabellos. Und alternative Nutzungsmöglichkeiten sind mir keine eingefallen. Im Flur brauche ich keine Sitzmöglichkeit, das habe ich schon ausprobiert, da sitzt nie jemand drauf.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22982 » Talkpoints: 156,81 » Auszeichnung für 22000 Beiträge



Ich habe Teenager und es gibt Tage, da denke ich über die Anschaffung einer Telefonbank nach. So ein schickes Monster von Telefon aus Bakelit, das zwei Kilogramm wiegt und eine Wählscheibe hat, plus ein Handytresor am Eingang, das wäre an manchen Tagen was. :D

Null Privatsphäre dank kurzer Telefonschnur, entschleunigt langsames Wählen und ein Hörer, der das Krafttraining ersetzt, würden das Kommunikationsbedürfnis von ganz allein einschränken. Manchmal hat diese Idee was.

» cooper75 » Beiträge: 11385 » Talkpoints: 462,84 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich brauche so etwas definitiv nicht und ich kenne auch niemanden, der so etwas zu Hause hat. Meine Schwiegereltern haben einen Sessel neben dem Telefon stehen, bei meinen Eltern ist es die Couch und bei uns ist es ebenfalls die Couch. Wobei aber das Telefon schnurlos ist, also kann ich telefonieren wo ich will. Also selbst wenn ich eine Telefonbank hätte, wäre ich durch die Schnurlosigkeit nicht an diese gebunden.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 32656 » Talkpoints: 1,45 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^