Beschwert ihr euch über unfreundliche Kassierer?

vom 11.04.2017, 10:22 Uhr

Ich war neulich mit einem Kumpel in einem Kleiderladen, weil er sich da einiges kaufen wollte. Er hatte sich dann auch diverses ausgesucht und wir gingen damit zur Kasse. Als er schon alles abgelegt hatte und damit dran war, zu zahlen, war er sich aber unsicher, ob er wirklich ein bestimmtes Teil nehmen sollte. Die Kassiererin reagierte darauf genervt und sagte sowas wie "Hätten Sie sich das nicht vorher überlegen können?".

Nachdem mein Kumpel bezahlt hatte, regte er sich dann total über diese Kassiererin auf, weil er ihr Verhalten unhöflich und unangemessen fand. Er erwägte, sich bei der Geschäftsleitung über die Dame zu beschweren.

Ich sagte ihm, dass sie vielleicht ja einfach einen miesen Tag gehabt hätte. Die Dame kannte ihn ja nicht und hatte keinen Grund, unhöflich zu sein. Also konnte es gut sein, dass ihr einfach etwas Schlimmes widerfahren war, was sie in ihrer Laune beeinträchtigte.

Zudem kann so eine Beschwerde schon mal ziemlich einschlagen und man will ja nicht, dass die Dame gleich ihren Job los wird, nur weil sie mal ungehalten reagiert hat.

Wie seht ihr das? Hättet ihr euch über die Frau beschwert? Oder hättet ihr besonnen reagiert und lieber nichts gesagt? Würdet ihr noch in dem Geschäft einkaufen gehen?

» Mr. Law » Beiträge: 365 » Talkpoints: 25,43 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich beschwere mich nicht direkt, immer nur bei meiner Familie. Weil ich es einfach unhöflich finde zu Leuten frech zu werden die man nicht mal kennt. Bei solchen Kassierern kriege ich einen Anfall. Klar es kann sein sie haben einen schlechten Tag, aber das darf man dann nicht an den Kunden auslassen.

» Melli0880 » Beiträge: 104 » Talkpoints: 23,21 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich muss sagen, dass ich mich auf keinen Fall über das Verhalten aufgeregt hätte. Bei Angestellten an einer Kassa ist es wie in vielen anderen Berufen auch - Leute regen sich über die Verhaltensweisen auf, jedoch möchte niemand den Job machen. Wenn man an einer Kassa arbeitet, ist mir klar, dass man nicht durchgehend voll motiviert sein kann, um jedem Kunden freundlich zu entgegnen.

Darüber hinaus muss man bedenken, dass man die Angestellte nach dem Kauf der Ware vermutlich oft nie wieder sehen wird. Warum sollte man sich also über ihr Verhalten aufregen? So wie es ist, ist es eben. Wenn man einmal nicht freundlich behandelt wird, dann sollte das auch kein zu großes Problem darstellen.

Benutzeravatar

» Krisibub » Beiträge: 519 » Talkpoints: 2,81 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Es kommt darauf an, wie grob das Verhalten des Kassierers war. War er nur ein wenig pampig, dann kann ich damit leben. Jeder hat mal einen schlechten Tag. Sollte die Unfreundlichkeit jedoch häufiger vorkommen und der Kassierer persönlich beleidigend werden, dann muss ich ehrlich gestehen, dass ich mich irgendwann doch beim Filialleiter beschwere, besonders wenn ich das Geschäft öfters aufsuchen muss.

Leider muss man oftmals die Contenance wahren und trotz schlechtem Tag freundlich bleiben. Mir passiert es auch mal, dass ich bei begriffsstutzigeren Kunden mal etwas lauter werde, aber ich werde nie pampig oder beleidigend. Das geht dann gar nicht und ist auch unhöflich.

Hier in dem geschilderten Fall scheint der Kassierer nur leicht genervt zu sein. Da würde ich mich minimal bei meiner Begleitung aufregen und das war es dann auch schon. Direkt zum Filialleiter rennen würde ich dann nicht unbedingt. Ich denke aber auch immer daran, dass die Kassierer teilweise bestimmt auch sehr anstrengende Kunden am Tag bedienen und wenn ich dann meine Vorgänge auch noch komplizierter mache, dann ist das Genervtsein irgendwann perfekt. Deshalb lasse ich es bei solchen kleineren Bemerkungen meistens auf sich beruhen und gut ist.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10884 » Talkpoints: 54,35 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Ich finde aber auch, dass die Verkäuferin recht hat. So etwas kann man sich nun wirklich vorher überlegen ob man etwas haben möchte oder nicht, und nicht erst an der Kasse wenn es an das bezahlen geht. Würde da jeder stehen und überlegen, dann würde die Schlange noch länger sein, sie auch Ärger dafür bekommen und das nur weil der Kunde sich nicht Entscheiden kann.

Entsprechend ist es einfach nur unverschämt, wenn man sich dann für etwas beschwert was man selbst verursacht hat. Sicherlich hat man im Dienstleistungssektor auch ein gewisses Maß an Freundlichkeit, aber die Frage an sich ob man sich das nicht hätte vorher überlegen können, ist nicht unfreundlich, nicht unverschämt und auch ansonsten nicht falsch. Ich wüsste nicht worüber du dich beschweren möchtest, wenn du den ganzen Verkehr aufgehalten hast und der Auslöser für diese Laune bist.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Ich habe ehrlich gesagt, noch nie wirklich unfreundliche oder gar freche Kassierer erlebt. Und selbst wenn, glaube ich nicht, dass ich mich dann beschweren würde. Denn wenn der Kassierer oder die Kassiererin dann wegen meiner Beschwerde vielleicht rausfliegen würde, dann hätte ich bestimmt ein schlechtes Gewissen. Selbst wenn das Personal mal nicht so gut drauf ist, dann muss man das als Kunde auch mal überhören können.

» borderline » Beiträge: 102 » Talkpoints: 31,52 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Sicherlich hätte man sich vorher überlegen können, ob man ein bestimmtes Kleidungsstück nun kaufen möchte oder nicht. Aber ich denke, dass es trotzdem kein Grund ist, unfreundlich zu sein. Ich würde das auch als schlechten Tag der Verkäuferin abhaken und sie nicht beim Chef anschwärzen. Wer weiß, mit was für schwierigen Kunden sie vielleicht zuvor schon zu tun hatte und vielleicht deswegen einfach nur noch genervt und gereizt war.

Ich habe mich noch nie über eine Kassiererin beschwert und muss sagen, dass sie sich dafür schon einiges leisten müsste, damit ich wirklich zur Geschäftsleitung gehen würde. Ich würde das wohl auch nur machen, wenn ich irgendwie persönlich beleidigt werden würde.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



So ein Verhalten wie beschrieben finde ich zwar unfreundlich, wobei das für mich aber dennoch kein Grund wäre, mich gleich zu beschweren. Mir wäre das ehrlich gesagt zu viel Aufwand, so dass ich einfach darüber hinwegsehen würde. Es stimmt schon, dass jeder mal einen schlechten Tag haben kann, so dass das bei der Kassiererin vielleicht auch der Fall war, auch wenn man das natürlich nie so offen zeigen sollte.

Ich rege mich selbst auch gar nicht über unfreundliche Kassierer auf. Ich bin in dem Moment schon etwas verärgert, aber vergesse das schnell wieder. Mir ist es das meistens einfach nicht wert, mir deshalb den Tag vermiesen zu lassen oder an der Kasse womöglich noch einen Aufstand zu veranstalten.

Bisher habe ich mich noch nie beschwert. Das würde ich auch nur dann machen, wenn ein Kassierer wirklich nicht nur unfreundlich, sondern sogar beleidigend oder verletzend sein würde. Glücklicherweise kam das bisher aber noch nie vor, so dass ich mich auch nie um eine Beschwerde bemühen musste.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Es ist klar, dass das Verhalten dieser Kassiererin alles andere als angebracht war. Aber trotzdem würde ich mich in so einem Fall nicht über die Kassiererin beschweren. Sicher kann man das machen, aber vielleicht gefährdet man dann den Job einer Person, die einfach einen schlechten Tag hatte, weil sie eine unangenehme Nachricht erhalten hat oder was auch immer.

Sicher ist es im Kundenkontakt so, dass man immer freundlich bleiben sollte, aber genau das ist eben auch nicht immer so einfach. Vielleicht war dein Kumpel auch einfach nach einem unangenehmen Kunden dran und die Kassiererin hatte sich davon noch nicht wirklich beruhigt. So gibt es eben viele Gründe, warum die Kassiererin so reagiert hat, wie es eben war.

Deswegen würde ich in so einem Moment nichts machen, auch wenn ich mich wohl schon darüber ärgern würde, dass ich als Kunde so behandelt wurde. Erst wenn das Verhalten dieser Kassiererin öfter unfreundlich wäre, würde ich mich vielleicht beschweren.

» Barbara Ann » Beiträge: 28022 » Talkpoints: 83,59 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Hach, da ist der Frau einmal die Wahrheit heraus gerutscht, und schon geht für den jungen Mann die Welt unter. Vielleicht sollte er sich einfach mal nicht so wichtig nehmen. Es dreht sich nicht alles nur um ihn. Andere Menschen haben auch einmal einen schlechten Tag. Vielleicht wäre etwas Selbstreflektion auch diesbezüglich von Vorteil gewesen. Immerhin gab er ja auch Anlass zu dieser Bemerkung. Was soll denn an dieser harmlosen Äußerung Anlass zur Beschwerde geben?

Das ist doch absolut kein Grund. Denke mal, dass der Kunde hier einen schlechten Tag hatte. Warum sonst hadert er noch an der Kasse mit seinen Kaufentscheidungen? Das würde mir niemals in den Sinn kommen. Verkäuferinnen gehören leider nicht zu denen, die besonders hoch bezahlt werden. Daher finde ich schon, dass man ihnen gerade deshalb mit Respekt begegnen sollte. Ich hätte mich entschuldigt und nicht noch aufgepudelt. Die Menschen sind halt verschieden.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1529 » Talkpoints: 88,40 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^