Bei Räumungsverkauf chaotische Kunden

vom 18.06.2019, 07:59 Uhr

Ich habe eben von einem Räumungsverkauf eines Schuhgeschäfts gelesen und ich war entsetzt. Ich habe so was auch schon mal selbst mitbekommen, als hier in der Kreisstadt mal ein Bekleidungsgeschäft Ausverkauf hatte. Da lag dann auch alles chaotisch in der Gegend herum und die Verkäufer kamen mit Aufräumen nicht nach.

Auch bei einer Rossmann Filiale, die vor dem Großumbau einen Ausverkauf gestartet hat, sah es ähnlich aus. Ich kann da immer nur den Kopf schütteln und frage mich, ob die Menschen keine Erziehung genossen haben. Was geht in Menschen vor, die mit fremden Eigentum so umgehen und das wohl noch in Ordnung finden? Habt ihr so was auch schon mal erlebt? Geht ihr dann einfach aus dem Laden raus oder macht ihr mit dem Chaos mit, weil es ja alle machen?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41816 » Talkpoints: 38,11 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Mich überrascht das nicht, da ich den Eindruck habe, dass Menschen immer rücksichtsloser beim Einkaufen werden. Da wird dann auch geschubst und gedrängelt oder angerempelt und meist bleibt dann eine Entschuldigung aus. Bei Angeboten scheinen viele ihr Hirn regelrecht auszuschalten und es kam ja auch schon vor, dass sich Kunden um Artikel geprügelt haben oder den gewünschten Artikel einem anderen aus der Hand gerissen haben.

Ich habe auch mal im Einzelhandel gearbeitet und dort gab es Tische mit besonders günstigen Sachen und Angeboten. Diese sahen auch oft aus wie das reinste Schlachtfeld und was vorher alles ordentlich zusammengelegt war, war nur noch ein einziges Durcheinander. Das hat dann auch meist lange gedauert das wieder aufzuräumen und das machte dann auch nur Sinn, wenn eben der Kundenansturm vorbei war. Ich kann nicht nachvollziehen, wie man ein derartiges Chaos hinterlassen kann und offensichtlich den Kopf ausschaltet und seine Manieren vergisst.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: 0,05 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich habe einmal den Fehler gemacht bei Media Markt einkaufen zu wollen als es eine von diesen "Mehrwertsteuer geschenkt" Rabattaktionen gab. Wir hatten uns vorher zwei Haushaltsgeräte angeschaut und online Preise verglichen und dachten, wenn wir da fast 20% sparen könnten wäre das die wahrscheinlich lange Wartezeit an der Kasse wert.

Im Endeffekt waren einige Geräte dann plötzlich komplett aus den Regalen verschwunden - man wollte wohl keinen so hohen Rabatt auf Produkte geben, die auch zum Normalpreis weggehen und hat über Nacht umgeräumt - und als ich nach DVDs schauen wollte und von einem Boxset am Kopf getroffen wurde, um das sich zwei Leute gestritten hatten, hatte ich die Faxen dicke. Da bezahle ich lieber 19% mehr und spare mir dafür den Stress und die Beulen.

Aufgrund dieser Erfahrung halte ich mich von Räumungsverkäufen fern, weil ich mir gut vorstellen kann, wie es da zugeht. Ich war irgendwann mal in einer Schlecker Filiale, aber nachdem der Ansturm der "Geiz ist geil" Horde vorbei war, und da sah es aus wie nach einem Einbruch.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23203 » Talkpoints: 69,42 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Solche Menschen haben doch wirklich keine Erziehung genossen. Natürlich ist es schön, wenn man ein Schnäppchen mitnehmen kann, aber deswegen muss man doch nicht über Leichen gehen. Ich würde mich in einem Geschäft nie so verhalten und finde die verlinkten Bilder wirklich schrecklich. Erlebt habe ich das in dieser Art und Weise auch noch nicht, wobei ich immer wieder zum Kinderflohmarkt gehe und da die Zustände auch immer schlimm sind. Ist man nicht gerade schwanger oder trägt ein Kind, wird man von anderen Leuten richtig zur Seite gedrängt. Die Leute werden also wirklich immer schlimmer.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40002 » Talkpoints: 4,76 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ich hatte diese Bilder schon gesehen und muss auch sagen, dass ich geschockt war, wie es in diesem Schuhgeschäft ausgesehen hat. Natürlich ist es klar, dass die Kunden alle etwas kaufen möchten und natürlich auch die ersten sein wollen, die das tolle Paar Schuhe entdecken, bevor es ihnen jemand vor der Nase wegschnappt. Aber das kann doch trotzdem nicht sein, dass es in einem Laden dann so aussieht.

Dafür muss ja schon extrem gewütet worden sein und das kann doch nicht sein. Die Verkäufer hätten die Kunden vermutlich nur in kleineren Gruppen in den Laden lassen dürfen, das habe ich auch schon mal mitbekommen und es hat die Lage schon entzerrt. Aber trotzdem kann es meiner Meinung nach nicht sein, dass sich Menschen so verhalten.

Wie du schon geschrieben hast, geht es hier doch um fremdes Eigentum, das man zum Teil wortwörtlich mit Füßen tritt. Nur weil die Verkäufer nicht überall zugleich sein können, berechtigt das doch niemanden, so zu agieren. Ich finde das schon richtig schlimm und bei solchen Szenen würde ich einen Laden auch sicher nicht betreten.

» Barbara Ann » Beiträge: 27729 » Talkpoints: 35,11 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Ich meide Räumungsverkäufe grundsätzlich, genauso wie verkaufsoffene Sonntage und irgendwelche Neueröffnungen, weil ich mir da denken kann, dass es da einen Massenansturm gibt und ich mir den Stress definitiv nicht antun möchte. Die Bilder von dem Beispiel aus Bochum finde ich echt heftig und einfach nur krank. Da könnte man meinen, dass wir Menschen eigentlich zivilisiert genug sind, um uns in der Öffentlichkeit entsprechend benehmen zu können und dann benehmen sie sich trotzdem wie Tiere ohne Respekt vor dem Eigentum anderer Menschen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33071 » Talkpoints: 1,67 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^