Bei Brille nur Markenware kaufen?

vom 20.03.2018, 09:23 Uhr

Ich muss gestehen, dass meine Brille in dem Sinne wohl keine bestimmte Markenwaren ist. Ich habe sie beim Optiker gekauft und nach der Optik und ihrem Sitz ausgesucht. Dabei war es mir dann egal, ob die Brille von einer bestimmten Marke ist.

Eine Freundin meinte, dass sie sich vor kurzem eine Sonnenbrille beim Optiker gekauft hätte. Sie hätte eigentlich ein anderes Modell bevorzugt, aber das wäre No Name gewesen. Dies würde für sie gar nicht in Frage kommen und so hätte sie sich für ein Modell von Tom Tailor entschieden, dass ihr zwar nicht ganz so gut stehen würde, aber ihren Ansprüchen eher gerecht werden würde.

Ich muss sagen, dass ich das nicht nachvollziehen kann und mich eindeutig für die Brille entschieden hätte, die für mich vom Sitz her besser und mir auch optisch besser steht. Nur weil Marke XY drauf steht, würde mich das nicht reizen, die Brille zu kaufen.

Legt ihr bei Brillen generell Wert auf Markenware? Würdet ihr da auch keine Brille kaufen, wenn diese nicht von einem bestimmten Hersteller ist? Geht ihr da soweit, dass ihr sogar auf eine gute Optik oder Bequemlichkeit verzichtet, wenn es keine Markenware ist?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich habe einfach das ausgesucht, was mir am besten gefallen hat und auch zu meinem Gesicht sowie Teint gepasst hat. Das war zufällig eine Markenbrille, die nicht gerade günstig war. Im Endeffekt war das aber besser so, da ich so besser handeln konnte. Denn wenn manche Produkte nicht nur bei einem Optiker im Angebot sind, sondern auch bei der Konkurrenz, kann man den Preis besser drücken, was ich auch erfolgreich geschafft habe. Im Endeffekt habe ich auf diese Weise über 80 Euro sparen können, was bei einer Eigenmarke der Optiker nicht möglich gewesen wäre.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Das zeigt aber, dass dir eben nicht grundsätzlich wichtig ist, dass es sich um eine Markenbrille handelt. Du hättest die Brille ja sicherlich auch gekauft, wenn sie eben keiner bestimmten Marke entsprochen hätte. Einfach weil sie dir gut steht und du sie auch vom Sitz ausreichend findest. Das ist ja was anderes, als wenn man gleich nur auf Markenware fixiert ist.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich habe bei meinen Brillen das Problem, dass ich ein sehr schmales Gesicht habe. Als ich beim Optiker war, kamen für mich daher nur Kinderbrillen infrage, weil alle anderen Modelle zu groß für mich waren. Da war die Auswahl aber recht beschränkt und ich war schon froh, dass überhaupt etwas dabei war, das mir gefällt und auch steht.

Auf die Marke habe ich dabei dann gar nicht geachtet und nun habe ich die Brille auch schon einige Jahre und kann sagen, dass die Qualität sehr gut ist, auch wenn es eben keine Markenbrille ist. Ich brauche das aber auch einfach nicht, dass da die Marke am Bügel der Brille steht, das heißt für mich nur, dass das Modell teurer ist, aber nicht zwingend, dass es auch besser ist.

Und schon gar nicht würde ich ein bequemeres oder optisch schöneres Brillengestell verzichten und mir dafür ein Gestell einer tollen Marke kaufen, was mir aber gar nicht so gut steht oder vielleicht auch nicht so gut sitzt.

» Barbara Ann » Beiträge: 28053 » Talkpoints: 87,02 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich trage aktuell eine Brille einer kleinen aber feinen Brillenmanufaktur aus meinem Ort, die aber stetig wächst, da sie sehr außergewöhnliche Modelle auf den Markt bringt. Bewusst dafür entschieden habe ich mich nicht, die Brille hat mich angesprochen, sie steht mir gut und ich habe den höheren dreistelligen Betrag freiwillig bezahlt. Trage ich jetzt auch Markenware oder gehört diese Brille zu den NoName-Brillen?

Mich interessieren meistens zunächst die Marken nicht, sondern erst einmal das was mir gefällt und steht. Dann spreche ich über die Materialien und wenn diese mir zusagen, dann entscheide ich mich auch für ein Modell. Ich bevorzuge Titan als Material, also mit einem Plastikmodell bekommt man mich nicht zum Kauf bewegt. Daher stellt sich mir schon die Frage, was man bei Brillen als Marke oder Nichtmarke definiert, weil außer den bekannten Namen wie Tom Taylor gibt es ja noch zig unbekanntere Manufakturen, die total tolle Brillen herstellen.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10889 » Talkpoints: 55,22 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Es kommt meiner Meinung nach eher darauf an, ob man sie im Internet bestellt oder tatsächlich beim Optiker.

Die Marke des Brillengestells wäre mir egal. Ich habe nur schon die Erfahrung gemacht, dass beispielsweise die Gläser von Onlineshops nicht so gut in der Qualität sind wir Gläser, die bei bekannten Optikern gefertigt wurden.

Ich hatte bei der Brille aus dem Onlinehandel schon nach kurzer Zeit Kratzer drauf, die ich mit anderen Brillen nicht hatte, die ich bei Apollo/Fielmann usw. erworben hatte. Und ich bin bei beiden sehr sorgsam damit umgegangen.

Von daher, Gestell kann ruhig no-Name sein. Hauptsache die Gläser sind gut und halten lange.

» diffendo » Beiträge: 11 » Talkpoints: 3,28 »


Ich habe jetzt bei meiner Brille gleich mal geschaut. Aber es ist ein NoName Produkt, was mich aber nicht weiter interessiert. Sitz und gefallen stehen bei mir an erster Stelle. Da ich Gleitsichtgläser habe sind auch nicht alle Gestelle für mich geeignet, weil die Brillengläser ja eine bestimmte Größe haben müssen.

Da ich aber noch nie ein Markenfetischist war, wird man bei mir so gut wie keine Dinge finden, die eben nur dem Namen wegen gekauft wurden. Das ist bei Brillen so und bei allen anderen Dingen auch.

Ich trage ja nun schon seit fast 30 Jahren eine Brille und ich kann mich nicht erinnern, dass ich da jemals ein Markengestell hatte. Sicherlich hat man gewisse Modetrends mitgemacht, aber die sind ja Markenunabhängig.

» Punktedieb » Beiträge: 16520 » Talkpoints: 78,99 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^