Autoschlüssel im Kühlschrank lagern sicherer?

vom 07.05.2018, 13:52 Uhr

Angeblich soll es sicherer sein, wenn man seinen Autoschlüssel im Kühlschrank aufbewahren würde, wenn er aktuell nicht benötigt wird. So soll man Autodieben nicht die Möglichkeit liefern können, die Funk-Schlüssel zu manipulieren, das Signal abzufangen und das Auto zu stehlen. Wie ist das bei euch? Bewahrt ihr eure Autoschlüssel vorsichtshalber im Kühlschrank auf und haltet ihr das für sicherer und sinnvoller? Oder haltet ihr das für Panikmache?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 28546 » Talkpoints: 4,77 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich wusste gar nicht, dass Autodiebe die vor dem Haus stehen das Funksignal auffangen und damit dann das Auto stehlen können. Ich habe angenommen, dass man dafür eine geringe Reichweite braucht.

Wir haben unsere Schlüssel immer an einem Schlüsselbrett hängen, da hängen dann auch normal die Autoschlüssel. Mein Partner legt seinen Schlüssel darunter immer auf das Schuhschränkchen. Ich finde den Gedanken aber irgendwie witzig, dass man den Autoschlüssel im Kühlschrank aufbewahrt. Ich kenne aber niemanden, der das wirklich so macht.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 30296 » Talkpoints: 1,97 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Es ist schon möglich, dass es sicherer ist, aber ich wohne unter dem Dach und mein Auto steht in einer Garage und so ist es nicht wirklich hilfreich für jemanden, der draußen die Signale abgreifen kann, wenn das über diese Distanz überhaupt möglich ist. Darum muss ich sagen, dass ich meine Schlüssel auch weiterhin nicht im Kühlschrank lagern werde, weil ich das zumindest in meiner Situation schon als übertrieben werten würde.

» Barbara Ann » Beiträge: 26244 » Talkpoints: 0,43 » Auszeichnung für 26000 Beiträge



Das Ganze beruht wohl darauf, dass der Kühlschrank aus Metall besteht und deshalb das Funksignal unterbricht. Sprich, man braucht für diesen Trick keinen Kühlschrank sondern einfach nur irgendwas aus Metall, das um den Schlüssel passt. Man kann also auch eine Dose nehmen oder einen Topf oder man kauf sich direkt ein spezielles Schlüsseletui mit Abschirmung, die gibt es nämlich schon längst.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 21445 » Talkpoints: 151,64 » Auszeichnung für 21000 Beiträge



Ich kann mich täuschen aber soviel ich weiß klappt das mit dem Abfangen von den Funksignalen, und dem dazugehörigen Autoklau, nur bei Autos mit der Keyless Funktion. Also dieser neuen Technologie bei der man sein Auto nicht mehr mit einem richtigen Schlüssel oder dem Betätigen eines Knopfes öffnet, sondern bei der man sich mit dem Schlüssel nur dem Auto nähern muss. Die Signal die der Schlüssel abgibt können dann abgefangen werden (wenn die Distanz zwischen Schlüssel und Auto nicht zu groß ist) und das Auto kann dann geöffnet und gestartet werden.

Ich habe einmal einen Bericht gelesen das die meisten Menschen ihren Schlüssel direkt im Flur, also nahe dem Hauseingang bzw. Ausgang, ablegen und die Distanz somit klein genug ist um das Signal abzufangen. Wenn also der Dieb vor der Haustür steht hat er ein leichtes Spiel. Gerade bei Einfamilienhäusern ist der Diebstahl also problemlos möglich. Und es werden mehr Autos auf diese Weise gestohlen als man glauben mag.

Einerseits glaube ich das die Distanz vom Auto zum Kühlschrank vermutlich bereits groß genug ist um einen Diebstahl zu verhindern. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen das ein Kühlschrank dieses Signal komplett unterdrücken bzw. abschirmen kann. Am besten kauft man sich einen Gebrauchtwagen bzw. nutzt nicht sofort jede neue Technologie bevor diese nicht ausreichend getestet wurde, dann ist man (derweil) auf der sicheren Seite und muss sich um solche Diebstähle keine Sorgen machen.

» Anijenije » Beiträge: 2293 » Talkpoints: 82,29 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^