Aus welchen Gründen Investoren ablehnen?

vom 03.09.2018, 05:49 Uhr

Laut US-Medienberichten wollte der Konzern Volkswagen neben einigen anderen Unternehmen in Tesla investieren. Elon Musk soll das aber abgelehnt haben. Unter welchen Umständen würdet ihr persönlich einen Investor ablehnen? Welche Gründe sprechen dafür und welche dagegen? Hängt das eher von der Investitionssumme ab oder gibt es einige Klauseln, die Musk nicht geschmeckt haben werden?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25032 » Talkpoints: 0,61 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ich denke, dass es dafür schon verschiedene Gründe geben kann und man wird nur spekulieren können, was in dem Fall dazu geführt haben könnte. Aber wenn es nicht passt, dann finde ich es auch richtig, einem Investor abzusagen, statt sich später noch lange Zeit darüber zu ärgern, dass man diesen Vertrag unterschrieben hat. Vielleicht haben in dem beschriebenen Fall ja auch die Momentanen Imageprobleme von VW etwas damit zu tun und so möchte Tesla sich nicht noch ein weiteres Problem an Land ziehen.

» Barbara Ann » Beiträge: 25060 » Talkpoints: 30,79 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


In der Regel ist es ja häufig so, dass Investoren ihr Geld nicht aus purer Menschenliebe zur Verfügung stellen, sondern sie erwarten dafür eine Gegenleistung oder Versprechen sich da halt bestimmte Vorteile aus der Investition. Möglicherweise wollen sie auch bei Geschäftsentscheidungen gefragt und einbezogen werden.

Da könnte ich mir halt schon vorstellen, dass VW von den Entwicklungen und dem Know-How bei Tesla für die eigene Marke profitieren will.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7490 » Talkpoints: 38,83 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Zurück zu Wirtschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^