Aus welchen Gründen im Urlaub aus dem Koffer leben?

vom 09.08.2020, 17:33 Uhr

Mein Partner und ich haben bei unseren ersten gemeinsamen Urlauben immer diskutiert über die Sache mit dem Koffer. Inzwischen habe ich die Diskussion schon aufgegeben und lasse ihm seinen Willen. Mein Partner hat nämlich immer die Angewohnheit im Urlaub aus dem Koffer zu leben, das heißt er räumt seine Kleidung & Co. nicht aus und holt sich seine Sachen aus dem Koffer wenn er etwas benötigt. Er macht das jedes Mal so, ganz unabhängig davon ob wir nur einen Kurzurlaub machen oder für zwei Wochen im Hotel sind.

Ich selbst bin überhaupt kein Fan vom Leben aus dem Koffer. Wenn ich in einem Hotel einchecke dann richte ich mich auch gleich im Zimmer ein und räume meinen Koffer aus. Lediglich einmal, in einer Pension, habe ich auch mal meine Sachen im Koffer belassen weil der Kleiderschrank ein alter Bauernschrank war und so modrig roch, dass ich diesen Geruch meiner Kleidung nicht aussetzen wollte.

Ansonsten könnte ich mir eigentlich nur noch vorstellen aus dem Koffer zu leben, wenn ich eine Städtetour oder ähnliches buchen würde, die einen ständigen Hotelwechsel beinhalten würde. Wann und warum lebt ihr im Urlaub lieber aus dem Koffer bzw. warum nicht? Macht ihr es von der Aufenthaltsdauer abhängig ob ihr den Kofferinhalt ausräumt?

» EngelmitHerz » Beiträge: 2430 » Talkpoints: 11,28 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich mache das in der Tat von der Aufenthaltsdauer im Hotel abhängig. aber da wir sowieso meistens Rundreisen mit häufigem Hotelwechsel machen, ergibt sich daher in den meisten Fällen die Variante, dass wir die Sachen im Koffer lassen und die benötigte Kleidung aus dem Gepäckstück holen. Ich denke, ich würde ungefähr ab drei Tagen im selben Hotel daran denken, meinen Koffer auszupacken.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2616 » Talkpoints: 503,17 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ich finde auch, dass es auf die Aufenthaltsdauer ankommt. Wenn ich nur eine Übernachtung habe, dann lebe ich auch aus dem Koffer und sonst würde ich auch alles in den Schrank räumen und dann wie zu Hause auch davon leben. Wir haben ja aber auch wirklich viele Sachen, die wir da so mitnehmen müssen und daher bleibt ein Teil der Sachen, die keine Kleidung sind, schon auch im Koffer. Das sind dann vor allem Spielsachen für die Kinder, die dann bei Bedarf rausgeholt werden. Dafür ist meistens wenig Platz in so einem Hotelzimmer, wenn man die komplette Kleidung im Schrank untergebracht hat.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 42547 » Talkpoints: 28,80 » Auszeichnung für 42000 Beiträge



Ich lebe im Urlaub einfach gerne aus dem Koffer und mache das auch nicht von der Aufenthaltsdauer abhängig. Der Urlaub kann auch über zwei Wochen gehen. Mein Koffer ist in der Regel so übersichtlich gepackt,dass ich alles gleich finde was ich benötige. Da ist das Ausräumen und wieder Einräumen nur unnötiger Zeitaufwand.

Meinen Schlafanzug, Badehose, Waschzeug (und andere Hygieneprodukte wie Sonnencreme) sowie mein extra Kissen hole ich aus dem Koffer heraus und belasse es im Bett bzw. im Badezimmer. Aus diesem Grund kommt das auch als letztes in meinen Koffer und liegt folglich oben auf. Die Kleidung belasse ich ansonsten komplett im Koffer und hole sie mir dann heraus wenn ich sie benötige. In der Regel muss ich meinen Koffer dafür ja nur maximal zweimal am Tag öffnen und das stört mich nicht.

Lediglich die dreckige Wäsche sammle ich in einer Plastiktüte im Schrank. Den restlichen Platz im Schrank überlasse ich gerne meiner Partnerin.

» Huibuu » Beiträge: 381 » Talkpoints: 21,54 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich versuche mein Gepäck immer möglichst leicht zu halten und nichts unnötiges mitzuschleppen, also schaue ich dass sich meine Kleidungsstücke alle miteinander kombinieren lassen. Das kann dann dazu führen, dass ich relativ viele Sachen in der gleichen Farbe, meistens Schwarz, dabei habe. Das macht das Finden im Koffer nicht unbedingt leicht.

Ein weiteres Problem wäre für mich, dass ich einfach nicht besonders gut darin bin Sachen zusammen zu legen. Deshalb bin ich froh wenn ich die Sachen nachdem sie von mir unsachgemäß eingepackt gewesen waren im Hotel auf Bügel hängen kann. So verschwinden die Falten dann hoffentlich wieder.

Aber natürlich gab es schon Urlaube, in denen ich nicht ausgepackt habe. Wenn ich nicht lange an einem Ort war, wenn ich so wenig dabei hatte, dass es sich nicht gelohnt hat oder wenn es überhaupt keine Möglichkeit gab die Sachen in einen Schrank zu hängen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25525 » Talkpoints: 135,56 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Im übrigen gibt es auch Hotels (hauptsächlich in Großstädten), die sich sowieso eher auf Kurzzeitgäste eingestellt haben. Dort habe ich schon häufiger auch Zimmer vorgefunden, in denen es gar keine richtigen Schränke oder Regale gibt. Man könnte gar keinen größeren Kofferinhalt ordentlich auspacken, weil man nicht genügend Stauraum hätte. Die verfügbaren Mini-Regale reichen gerade mal für ein paar T-Shirts und Socken. Auch in diesen Hotels lässt man die Sachen man besser im Koffer, sofern man überhaupt ein größeres Gepäckstück dabei hat.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2616 » Talkpoints: 503,17 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^