Andere Personen absichtlich falsch verstehen?

vom 12.04.2017, 23:40 Uhr

Eine Bekannte erzählte mir einmal von einer Masche, die sie ganz gerne im Alltag anwendet. So soll sie andere Personen ganz gerne mal absichtlich falsch verstehen, wenn sie etwas sagen, was ihr nicht so ganz passt. Entweder sie versteht diese akustisch falsch oder auch vom Sinn her, je nachdem, wie es gerade zur Situation passt. Auf diese Weise versteht sie dann quasi nur das, was sie hören will und übergeht andere dann damit.

Diese sollen oft dann so perplex und überrumpelt sein, dass sie nicht direkt reagieren können. Und böse können sie ihr angeblich auch nicht sein, da sie ja quasi nichts dafür kann, wenn sie etwas falsch verstanden hat.

Als meine Bekannte mir das erzählt hat, ist sie mir direkt unsympathisch geworden, da ich ja auch nicht weiß, ob sie das bei mir auch so macht. Versteht ihr manchmal auch absichtlich etwas falsch, um euch dadurch selbst einen Vorteil verschaffen zu können?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31844 » Talkpoints: 50,53 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Nein und ich finde es auch ziemlich abartig, dass man mit dieser Masche sich einen Vorteil verschaffen möchte. Damit will man doch nichts weiter erreichen, als seinen Willen mit sehr subtilen Mitteln durchzusetzen und dabei noch auf das Unschuldslämmchen machen damit am Ende einem niemand böse sein kann.

Wenn das allerdings häufiger vorkommt und auch immer nur in ganz bestimmten Situationen, dann fällt so etwas auch auf. Denn es kann nicht sein, dass ein Mensch dauerhaft etwas falsch versteht und daraus am Ende nur dieser dann immer einen Vorteil auch erlangt.

Wenn ich etwas falsch verstehe, dann wurde es missverständlich ausgedrückt oder ich habe nicht richtig zugehört. Das Zuhören kann schon manchmal Absicht sein, dass meine Ohren auf Durchzug gestellt sind aber am Ende habe ich davon auch keinen Vorteil weil mir entweder eine wichtige Information durch die Lappen gegangen ist oder weil die andere Person schon vorher gemerkt hat das ich nicht Zuhöre, gar nicht erst weiter erzählt.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19472 » Talkpoints: 9,68 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Wie kann ich mir denn tatsächlich einen Vorteil dadurch verschaffen, das ich etwas absichtlich falsch verstehe? In dem ich das Stück Kuchen noch esse, obwohl ich das nicht sollte? Gut und was ist daraus die Folge? Das ich dann anschließend eine Diskussion habe, das ich es ja falsch verstanden habe. Ist mir die Diskussion das Stück Kuchen wert? Nein.

Im Größeren Stil kann sowas ja auch durchaus zu richtig Ärger führen, ich habe dann vielleicht kurzfristig einen Vorteil, aber auf kurz oder lang fällt doch alles auf und auch dann habe ich wieder Diskussionen oder muss die Arbeit, die ich mir vorher sparen wollte, dann doch nachholen. Was hab ich davon? Nichts.

Und mal ehrlich, eine solche Masche fällt doch tatsächlich irgendwann auf. Mir würde das bei einer anderen Person wahrscheinlich schon beim zweiten oder dritten Mal auffallen, denn dafür ist diese Masche viel zu einfach und kurz gedacht und spätestens dann hätte die Person, die eine solche Masche versucht mit mir abzuziehen, äußerst schlecht Karten und nicht mehr viel Spaß mit mir.

Anschließend würde sie sich wohl auch wünschen, das nicht mit mir abgezogen zu haben. Denn solch subtile und egoistische Charakterzüge fallen bei mir auch komplett unten durch und ich durchschaue sowas in der Regel auch sehr schnell.

» StarChild » Beiträge: 1362 » Talkpoints: 23,89 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich frage mich auch, wie es da zu einem Vorteil kommen soll. Letztendlich kann man dann doch nur Dinge machen, die man eigentlich aufgrund eines Verbotes nicht machen sollte. Meiner Meinung nach ist das ein kindisches Verhalten, was man so als erwachsener Mensch nicht an den Tag legen sollte. Ich mache das so auf jeden Fall nicht und denke auch nicht, dass das Verhalten nicht auffällt oder man das auf Dauer so akzeptiert.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Dieses Verhalten kenne ich von meiner ehemaligen Freundin. Wenn ihr damaliger Partner erwähnte, dass er mit den Jungs ausgehen möchte oder keine Lust auf eine bestimmte Aktivität hatte, dann nutzte sie diese Taktik um ihren Willen zu bekommen. Durch ihre gespielte Ahnungslosigkeit bekam sie dann auch oftmals was sie wollte.

Außerdem hat sie ihn auch mit Absicht falsch verstanden, damit er in der letzten Situation noch seine Aussagen ändern konnte, bevor die Dame einen Wutanfall wegen ihm bekommen hätte. Der Mann war anscheinend sehr harmoniebedürftig und wollte sich nicht streiten, aber irgendwann kam es doch zur Trennung, weil ihm der Kragen geplatzt ist. Ich finde diese Masche gar nicht gut.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8937 » Talkpoints: 57,05 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


So ein Verhalten würde mir die Person auch sehr unsympathisch machen, gerade wenn sie das auch noch zugibt. Ich könnte so etwas nicht, allein deswegen, weil ich genau weiß, wie es wirklich gemeint ist, da hätte ich nicht die Nerven das so durchzuziehen und man würde es mir sicher anmerken. Das man sich damit im Alltag tatsächlich so große Vorteile erschleicht, kann ich mir auch nicht vorstellen und es wäre das Verhalten sicher nicht wert.

» Schneeblume » Beiträge: 3096 » Talkpoints: 0,21 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


So etwas kenne ich nicht und ich muss auch sagen, dass es dazu führen würde, dass mir eine Person nicht gerade sympathisch wäre, wenn sie mir so etwas erzählen würde. Ich kann mir schon vorstellen, dass man Vorteile herausschlagen kann, wenn man beispielsweise im Job jemanden absichtlich falsch versteht und dann meint, eine verhasste Aufgabe nicht machen zu müssen.

Aber wenn das herauskommt, dass es Absicht war, dann wird deine Bekannte auch nicht mehr darauf bauen können, dass ihr keiner böse ist, weil sie es ja nur falsch verstanden hat. Dass sie auch noch anderen Menschen davon erzählt und sich dabei toll vorkommt, finde ich nicht gerade clever.

» Barbara Ann » Beiträge: 28022 » Talkpoints: 83,59 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



StarChild hat geschrieben:Wie kann ich mir denn tatsächlich einen Vorteil dadurch verschaffen, das ich etwas absichtlich falsch verstehe?

Ganz einfach: wenn man etwas mehrere Male falsch versteht und deswegen falsch macht, bekommt man die Aufgabe teilweise abgenommen von seinem Umfeld, weil die das nicht mit ansehen können und es ihrer Ansicht nach besser können als man selbst. Das ist einfach Taktik und manche Männer stellen sich gezielt blöd an im Haushalt und verstehen alles falsch, damit die Frau das Ruder an sich reißt und es selbst macht. Wo ist vermehrte Freizeit kein Vorteil? Man darf sich nur nicht auf diese Masche einlassen.

Abgesehen davon muss das doch auffallen, wenn eine bestimmte Person wiederholt etwas falsch versteht. Denn so dämlich und begriffsstutzig kann doch niemand sein. Ich würde mir das 1-2 Mal ansehen und wenn ich da ein Muster erkenne, würde ich gar nicht mehr helfen, sondern die Person sich selbst überlassen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich würde auch nicht anwenden, absichtlich etwas falsch zu verstehen. Wenn mir daran etwas missfällt, dann würde ich das sagen oder eben den Mund halten und das mit mir selbst vereinbaren. Ich denke, dass niemand so blöd ist, es nicht zu merken, wenn bestimmte Dinge immer nicht verstanden oder falsch verstanden werden. Das wird sicherlich irgendwann durchschaut und macht ja nicht gerade sympathisch.

Wenn ich auf so eine Person treffen würde, würde ich mir andere Wege überlegen. Bei dem Beispiel von Täubchen mit dem Haushalt. Würde ich die Dinge eben auch mal liegen lassen, wenn es zum Beispiel Kleidungsstücke sind, die der Partner bitte wegräumen soll. Das zeigt sicherlich irgendwann Wirkung. Da ist ja klar, dass der Partner dann absichtlich die Bitte überhört, wenn man es mehrfach anspricht.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,12 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^