An welche Filme mit Bud Spencer erinnert Ihr euch?

vom 02.07.2016, 19:12 Uhr

In dieser Woche ist ja Bud Spencer verstorben und er hatte gerade in den Siebziger und Achtziger Jahren sehr großen Erfolg. Für mich erinnern mich seine Filme immer sehr gut an meine Kinderzeit, denn die Filme liefen damals gerade in den Kinos an und viele seiner Filme habe ich damals auch im Kino gesehen. Aus heutiger Sicht sind diese Filme zwar recht platt und es gab auch immer sehr viele Schlägereien ohne viel Dialoge, aber damals waren die Filme eben Kult. An welche Filme mit Bud Spencer erinnert Ihr Euch am meisten?

» kowalski6 » Beiträge: 3389 » Talkpoints: 302,17 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich muss sagen, das sich nie ein außerordentlicher Bud Spencer Fan war. Das liegt wohl zum einen daran, dass ich einfach nicht der Generation angehöre, die seine Fans ausmachen, und zum anderen daran, dass mich auch die Genres seiner Filme nicht sonderlich angehoben haben, da ich mehr auf die Filme der heutigen Zeit stehe.

Der einzige Film, an den ich mich dennoch erinnern kann, ist der: "Sie nannten ihn Mücke". Daran erinnern kann ich mich auch nur, weil wir ihn einmal im Englisch Unterricht geschaut haben. Viele hatten keine Idee, niemand konnte sich einigen - bis einer der Streber sich durchgesetzt und einfach den Film angemacht hat (in sehr schlechter Bild- und Tonqualität). :lol:

Ich bedauere seinen Tod dennoch, weil er für seine Familie sehr plötzlich aus dem Leben geschieden ist und der Verlust eines geliebten Menschen immer eine Tragödie ist.

» Hufeisen » Beiträge: 4978 » Talkpoints: 43,17 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Meine Antwort kommt zwar recht verspätet, da ich dieses Forum ganz vergessen hatte, aber zu Bud Spencer muss ich einfach noch ein paar Worte loswerden.

Ich bin zwar erst gegen Ende der achtziger geboren, aber Bud Spencer war ein wichtiger Teil meiner Kindheit. Mein Großeltern Mütterlicher Seits mochten ihn schon und so sind wir teilweise mit diesen Filmen aufgewachsen.

Ob nun Banana Joe, die linke und die rechte Hand des Teufels, Sie nannten in Mücke, 4 Fäuste für ein Halleluja, Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle oder Wenn man vom Teufel spricht..., es gab eine Vielzahl von guten Filmen.

Das schöne ist das viele Kinder der neunziger ihn kennen und lieben. Und das Gesamtwerk von Bud Spencer und Terence Hill sollte nicht in Vergessenheit geraten. So muss es unsere Aufgaben, die Aufgabe meiner Generation sein, unsere Kinder mit Bud Spencer zu quälen bis sie ihn lieben.

PS: Mein Großvater hat aus seiner Jugend immer so viele seiner Geschichten erzählt und sie hätten aus den Filmen stammen können. Und das beste war das mein Großvater gravierende Ähnlichkeit mit Bud Spencer hatte. Da hat man sich gleich sicher gefühlt. 8)

Benutzeravatar

» Seemannsgarn » Beiträge: 36 » Talkpoints: 11,81 »



Ich bin mit den Filmen von Bud Spencer zwangsläufig aufgewachsen, da mein Fan absoluter Fan von ihm gewesen ist und man dadurch bedingt eben einiges mitbekommt. An die genauen Titel erinnere ich mich nicht mehr. Ich weiß noch, dass er in einem Film einen Flaschengeist von einem kleinen Jungen gespielt hat und ansonsten war er viel mit Terence Hill auf der Mattscheibe unterwegs.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30040 » Talkpoints: 0,89 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^