An Automaten am Bahnhof Smartphone aufladen können?

vom 12.06.2017, 12:42 Uhr

Ich habe neulich von einem ziemlichen Geheimtipp gehört, auch wenn ich das noch nicht ausprobiert habe. Ich habe gehört, dass man bei uns am Hauptbahnhof für 2 Euro einen Automat verwenden kann, wo man in einem kleinen Schließfach sein Smartphone aufladen lassen kann, wenn der Akku mal zur Neige gehen sollte und man sonst keine Alternativen hat.

Ich muss mir bei Gelegenheit ansehen, wie diese Automaten überhaupt aussehen, denn bewusst wahrgenommen habe ich das noch nicht. Mich würde auch interessieren, wie das Aufladen funktionieren würde und ob man dafür ein Kabel braucht oder nicht, denn je nach Smartphone-Modell braucht man ja andere Kabel. Die Kabel für Apples Produkte sind ja nicht mit Samsung zum Beispiel kompatibel.

Kann man bei euch am Bahnhof auch gegen geringes Entgelt sein Smartphone im Schließfach am Automaten aufladen? Würdet ihr das auch nutzen bei Bedarf oder wäre das so gar nichts für euch? Da ich ein mobiles Ladegerät habe, das immer voll aufgeladen das Haus mit mir verlässt, werde ich so schnell keinen Bedarf haben. Sind diese Automaten und Schließfächer am Bahnhof einbruchsicher?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Von diesem Geheimtipp höre ich gerade das erste Mal. Das ist ja besonders praktisch für Leute, die sich eh immer am Bahnhof oder in der Umgebung aufhalten und viel mit dem Smartphone spielen. Für mich selbst würde es sich nicht rentieren, da ich nur am Bahnhof bin, wenn ich auch tatsächlich mit dem Zug fahre und mit dem Zug fahre ich nur, wenn ich einen Termin wahrnehmen muss oder einen Tagesausflug mit meinen kindern weiter weg geplant habe und dazu lade ich die Nacht davor sowieso immer mein Handy auf.

Sehr wahrscheinlich wird es in diesen Auflade-Schließfächern verschiedene Ladekabel-Ports geben und man muss das passende Kabel jeweils mitbringen. Anders würde es überhaupt keinen Sinn machen, denn ein bereits vorgegebenes Kabel könnte zu Diebstahl verführen. Ob es diesen Auflade-Service bei uns gibt, weiß ich gar nicht, aber ich werde demnächst die Augen offen halten, wenn ich mal wieder am Bahnhof sein sollte.

» cherrypie » Beiträge: 567 » Talkpoints: 30,94 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ich denke auch, dass man bei so einem Service eher sein eigenes Kabel verwenden muss, aber ich habe auch schon gesehen, dass am Flughafen verschiedene Kabel angeboten wurden, die man nutzen konnte. Vielleicht ist das bei euch am Bahnhof ja auch der Fall. Wenn die fest verankert sind, kann man die auch nicht so schnell klauen, ohne sie dabei zu zerstören und damit sowieso nutzlos zu machen.

Ich habe so einen Service bislang noch nicht genutzt und ehrlich gesagt finde ich 2 Euro gar nicht so eine kleine Summe, wenn man bedenkt, dass es ja nicht gerade teuer ist, ein Smartphone voll zu laden. Da wird der Bahnhofsbetreiber noch einiges dran verdienen, wenn das gut genutzt wird.

Ich denke schon, dass diese Fächer gut gesichert sind, sonst würde der Betreiber sich selber ja noch Probleme machen. Ich kann mir schon vorstellen, dass der Service von Menschen genutzt wird, die dringend Ladung für ihr Smartphone brauchen. Allerdings nützt es ja auch weniger, wenn man 10 Minuten später den Zug nimmt. Ich finde es auch sinnvoller, eine Powerbank mitzunehmen, damit ist man deutlich unabhängiger.

» Barbara Ann » Beiträge: 28018 » Talkpoints: 83,16 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^