Firefox Tabs lassen sich nicht schließen - Hilfe

vom 14.12.2009, 08:29 Uhr
Forum rund um den PC und zum Thema Internet.
Zum Surfen benutze ich den Firefox Browser und es kam schon desöfteren vor, dass ich meine Tabs nicht mehr schließen konnte, auch eben ist mir das wieder passiert. Ich klicke auf das rote Kreuz, aber in dem Moment tut sich nichts mehr.

Ich muss dann jedes Mal den Browser schließen und meine Seiten die vorher geöffnet waren, sind beim nächsten Start alle futsch. Kann man dieses Problem beheben?
Nach oben
Benutzeravatar
» Marina_1 » Beiträge: 1038 » Talkpoints: 198,95 »


Kannst Du denn den Browser noch normal beenden und bringt die Tastenkombination Strg+W auch nichts mehr?

Ein kleines Workaround: Damit Du nicht immer alle Tabs mühselig neu suchen musst, leg doch einfach Lesezeichen für alle Tabs an; das funktioniert mit Strg+Shift+D, danach gibst Du einen Ordnernamen für die zu speichernden Lesezeichen ein. Unter Lesezeichen findest Du dann nach dem Neuöffnen ganz zum Schluss den Ordner. Wenn Du das Kontextmenü zu diesem Ordner öffnest, dann siehst Du auch die Möglichkeit alle Lesezeichen gleichzeitig in Tabs öffnen zu lassen.

Ansonsten gibt es auch ein schönes Add-On für FireFox, dass die Verwaltung und den Umgang mit Tabs vereinfacht Tab Mix Plus Klick. Über Extras -> Einstellungen -> Tabs kannst Du dieses Add-On dann konfigurieren, so dass unter anderem die Tabs, die beim Schließen angezeigt wurden, beim Neustart wieder geladen werden.
Nach oben
» JotJot » Beiträge: 13860 » Talkpoints: 7,44 »

Die Tabs schließt Du aber mit dem blauen Kreuz, das rote schließt das Fenster komplett ;). Wenn es so nicht zugehen sollte öffne den TaskManager (Strg + Alt + Entf), gehe auf den Reiter Prozesse, suche dort den FireFox, Rechtsclick darauf und dann Prozess beenden - dann sollte es auf eben Fall klappen.

Wenn deine Tabs beim Neustart weg sind:

1. Hast Du unter Extras \ Einstellungen \ Allgemein unter "Wenn FireFox gestartet wird:" "Fenster und Tabs der letzten Sitzung" ausgewählt? Wenn nein, stell das ein. Selbst wenn Du den FireFox ruckartig über den TaskManager beendest und neu startest lädt er sie so in 90 % der Fälle trotzdem alle wieder - dann natürlich nicht "Neue Sitzung" anklicken, sondern "alte wiederherstellen".

2. Noch einfacher geht`s mit einem AddOn - ich nutze ein anderes als JotJot ;) da ich meist um die 130 Tabs in 4 Fenstern offen habe was schnell unübersichtlich wird und der FireFox alleine nicht mehr handhaben kann - namens Session Manager / Sitzungsmanager. Dieses speichert in regelmäßigen Abständen die aktuelle Session ab - wie oft wie umfassend usw. lässt sich alles sehr genau konfigurieren.
Nach oben
Benutzeravatar
» Subbotnik » Beiträge: 9376 » Talkpoints: 7,48 »


Subbotnik hat geschrieben:Die Tabs schließt Du aber mit dem blauen Kreuz, das rote schließt das Fenster komplett ;).

Vielleicht liegt es an Deiner Konfiguration, aber bei mir haben die Tabs auch kleine rote Fenster, mit einem weißen x drauf, mit denen man sie schließen kann. Und manches Mal funktioniert das auch bei mir nicht, die einzelnen Tabs zu schließen. Mit der Tastenkombination hat es dann aber bisher immer geklappt, Firefox doch eines besseren zu belehren.
Nach oben
» JotJot » Beiträge: 13860 » Talkpoints: 7,44 »

Welchen hast Du denn? Beim Firefox 3.5.5 sind im Standard Theme bei mir die Tabs blau (also die Kreuze) - rot waren sie doch nur in den Vorgängerversionen bzw. beim FireFox 3.0.x usw.

Mir fällt noch eine Kombi ein, Tabs einfach und schnell zu schließen ;): Einfach Strg + F4 drücken klappt bei fast jedem Browser den ich kenne.
Nach oben
Benutzeravatar
» Subbotnik » Beiträge: 9376 » Talkpoints: 7,48 »

@Subbotnik
hm, komisch, ich habe die Version Firefox 3.5.5 und die Kreuzfarbe der einzelnen Tabs sind weiterhin rot und nicht blau, wie bei dir. Trotzdem danke für diese Tipps.
Nach oben
Benutzeravatar
» Marina_1 » Beiträge: 1038 » Talkpoints: 198,95 »


Auch 3.5.5. und auch rot. Hmm Subbotnik, irgendwas stimmt nicht :wink:

Klar lassen sich mit Strg+F4 Programme schließen. Aber ich hatte auch schon mal das Problem, dass marina_1 beschrieben hat: dass sich einzelne Tabs nicht mehr mit der Maus schließen ließen. In dem Fall konnte man sie nicht mal mehr mit der Maus auswählen. Da half nur noch die Tastatur und damit konnte man einzelne Tabs schließen. Letzten Endes musste ich den Browser dann aber doch schließen und neu starten, damit er wieder wie gewohnt lief.
Nach oben
» JotJot » Beiträge: 13860 » Talkpoints: 7,44 »

Komisch, bei mir sieht`s so aus - und ich hab den Standardmief ;):

klick und er reagiert immernoch auf die Strg + F4 Eingabe. Oder auch das nicht? Und wenn das nicht geht lassen sich bei mir noch die Tabs über die Dropdown Leiste aufrufen - der Mauszeiger spielt dabei halt nur verstecken ,).

Ich habe das Problem auch öfters beim Onlinebanking, dass er danach nicht einmal mehr Eingaben annimmt in der Browserzeile usw. :(, aber so klappts bei mir noch.
Nach oben
Benutzeravatar
» Subbotnik » Beiträge: 9376 » Talkpoints: 7,48 »

Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste