Musik auf Youtube hören und runterladen

vom 29.08.2007, 14:59 Uhr
Forum rund um den PC und zum Thema Internet.
Also auf Youtube findet man ja so ziemlich jedes etwas bekanntere Lied. Nun interessiert mich ob es legal ist diese zu schauen und evtl. auch via Seiten wie Keepvid runterzuladen. Es ist nämlich schon nervig Videos bei Youtube immer zu schauen weil manchmal mein Firefox auf 100mb Ram-Auslastung kommt.
Nach oben
Benutzeravatar
» Black Lion » Beiträge: 191 » Talkpoints: 4,98 »


YouTube Videos mitschneiden?

SambaBoy hat geschrieben:Hm, keine Ahnung ob es legal ist, rein theoretisch kannst Du ja alles aufnehmen, was auf deinem Monitor angezeigt wird, Du musst nur das Bild oder den Stream mitschneiden. Fernsehprogramme darf man ja auch mitschneiden für den privaten Gebrauch.

Ich weiß nur wie es sich mit SoundStreams verhält, solange Du die analog mitschneidest, ist es legal (dolle Gesetzteslücke). Also wenn z.B. ein Internetradio Songs abspielt und Du die mit einem Mikrofon aufnimmst, also nicht nur den Stream gezielt aus deinem Cache aufnimmst, sondern alles, auch die Hintergrundgeräusche.

Also urheberrechtlich geschützte Videos darf man auf keine Fall runterladen oder mitschneiden, würde ich jetzt sagen. Wie das aber bei Privatvideos aussieht, wie wenn jemand z. B. Videos von seinem Hamster bei youtube reinstellt, weiß ich nicht. Da du keinen Kopierschutz umgehen darfst (z.B. indem Du mit einem Programm die (Stream-) Daten aus deinem Cache aufnimmst), und youtube deswegen im Moment auch klagt, würde ich sagen nein. Falls Du die Daten aber analog mitschneidest (z. B. mit einer Videokamera), könnte das auch in diese Lücke fallen. Wie gesagt - könnte, ich weiß es aber nicht genau. Für sowas muss man ja immer einen Anwalt konsultieren, seit Herr Schäuble Angst und Schrecken im Land verbreitet.


Wenn Du etwas digital schneidest oder unerlaubterweise eine Kopie des dort vorhanden Contents anfertigst, ist es illegal außer Du hast eine Genehmigung von youtube & Co.
Nach oben
» Midgaardslang » Beiträge: 4276 » Talkpoints: 5,05 »

Ich glaube nicht, dass das legal ist. Man könnte ja Urheberrechte verletzen. Youtube ist ja mit Absicht ohne Downloadbutton aufgebaut. Andererseits ist der download ja für den Eigengebrauch. Von daher wieder legal. Die Entscheidung liegt bei dir. :)
Nach oben
Benutzeravatar
» Kisu » Beiträge: 214 » Talkpoints: 99,56 »


Also youtube war ja auch erst mal ein Beispiel, da es die meisten Leute kennen. aber es gibt auch Seiten wie Veoh.com oder stage6 die einen download Button haben. Ich mein es stört mich nicht, da ich 1 gigabyte ram habe. :P
Nach oben
Benutzeravatar
» Black Lion » Beiträge: 191 » Talkpoints: 4,98 »

So etwas ist wieder typisch Deutschland. Da sind wieder tausend Sachen die man beachten muss und 500 davon sind legal und die anderen 500 illegal.

Also wie gesagt: Ich denke aber eher das es legal ist, denn youtube müsste vorhandene Videos löschen wenn sie illegal wären und da sie dies nicht tun kannst du immer behaupten, das du es nicht wüsstest und dachtest es wäre legal weil die Videos dort ja liegen.

Nein Spaß beiseite. ;) Ich denke niemand wird dir genau sagen können ob legal oder illegal, aber so etwas müsste doch eigentlich legal sein oder nicht?
Schließlich ist es nur für Eigengebrauch und du setzt es ja nicht anschließend in irgendein P2P Netzwerk. ;) Ich lade mir auch manchmal die Videos mit neuer Musik runter, da es ******* immer erst den Browser zu öffnen und Seite aufmachen und dann noch suchen usw.

Aber wie gesagt: Wenn dann würde ich es wirklich NUR für den eigengebrauch nutzen und es nicht an die große Glocke hängen !
Nach oben
» Finki » Beiträge: 25 » Talkpoints: -0,01 »

Ist klar, werde es nicht auf einen Server hochladen und auf 10000 Foren posten. ;) Würde mir ja nicht mal was bringen. :D
Nach oben
Benutzeravatar
» Black Lion » Beiträge: 191 » Talkpoints: 4,98 »


So ein Blödsinn:
Finki hat geschrieben:So etwas ist wieder typisch Deutschland.
Da sind wieder tausend sachen die man beachten muss und 500 davon sind legal und die anderen 500 illegal.
Nein entweder ist es legal oder nicht, das hat mit dem Urheberrecht zu tun und mit gesundem Menschenverstand.

Finki hat geschrieben:Also wie gesagt:
Ich denke aber eher das es legal ist, denn youtube müsste vorhandene videos löschen wenn sie illegal wären und da sie dies nicht tun kannst du immer behaupten, das du es nicht wüsstest udn dachtest es wäre legal weil die videos dort ja liegen

NEIN, langsam reichts echt. Die Videos unterliegen dem Urheberrecht oder dem Copyright - keines der Videos ist legal zum herunterladen, außer Du machst selber eines und lädst es selber hoch und lädst es aus deinem Account selber wieder herunter.

Finki hat geschrieben:Schliesslich ist es nur für eigengebrauch und du setzt esja nicht anschliessend in irgendein P2P netzwerk

Hat mit Eigenverwendung nichts zu tun, das Märchen ist schon lange zu Ende, wie kommt man denn darauf - wie es Midgaard in einem anderen Beitrag ähnlich schrieb: Wenn Du Kinderpornos zum Eigengebrauch herunterlädst, macht es sie also legal(?) - da Du sie ja nicht über P2P Tauschst? Immer diese Denkfehler. Illegal verbreitete Angebote sind genauso illegal wie Aktivitäten, diese zu Verveilfältigen, jeder macht sich strafbar, natürlich kann es eine Weile gutgehen, nur wenn es einen dann doch erwischt wird`s unangenehm.

Finki hat geschrieben:Wenn dann würde ich es wirklich NUR für den eigengebrauch nutzen und es nicht an die grosse glocke hängen !

Wie gesagt, kannst Du ja dann, wenn man Dich dabei erwischt, dem zuständigen Richter oder Staatsanwalt mal erklären - ich kann Dir jetzt schon prophezeien, was der sagen wird.
Nach oben
Benutzeravatar
» Subbotnik » Beiträge: 9376 » Talkpoints: 7,48 »

Du hast mich eines besseren belehrt. Aber trotzdem ist bei solchen Sachen die schwelle zwischen LEGAL und ILLEGAL nur Hauchdünn. ;)

Aber mal so als Frage: Wenn ich mir Musik aus einem Webrdio wie winamp streame dann ist es NICHT ILLEGAL. Das weiß ich zu 100%. Aber wieso nicht? Das ist wieder so was wo ich nicht genau weiß ob legal oder illegal.
Nach oben
» Finki » Beiträge: 25 » Talkpoints: -0,01 »

Nein tut mir leid Dich schon wieder damit ärgern zu müssen, aber der Unterschied ist nicht hauchdünn. Er ist leicht erklärbar und im Gesetz geregelt.

Alles ist legal, worauf kein Kopierschutz und kein Urheberrecht besteht, z. B. alles was Du selber gemacht hast oder wo es ausdrücklich erlaubt wird alles andere ist illegal. Selbst wenn z. B. deine Freundin ein Video macht von ihrer Katze und es bei youtube reinstellt und Du es Dir runterlädst ist das illegal, sowohl youtube als auch deine Freundin könnten Dich verklagen, außer Du kannst nachweisen, daß deine Freundin es Dir erlaubt hat, dann fällt diese Klage weg, youtube und andere Portale erlauben das niemand.

Nein, weil Du die Musik nur streamst. Du darfst sie auch analog mitschneiden, nur nicht digital.

Also darfst Du z. B. "Geräusche die dein PC" erzeugt, zu dem auch gestreamte Sachen gehören, da es egal ist, ob hier Musik ertönt oder er dauernd piept, mitschneiden, Du darfst jedoch nicht digital mitschneiden, also den Stream an sich oder aus dem Cache heraus. Der Stream an sich lässt sich nicht mitschneiden, daher ist er legal - Wenn man jedoch den Stream speichert, vervielfältigt man ihn und verletzt das Urheberrecht/Copyright, außer derjenige von dem Du streamst gibt Dir die ausdrückliche Erlaubnis, das zu tun.

Zwischen den Verfahren, den Stream an sich speichern oder "Töne mitzuschneiden" ist ein Unterschied, allein weil es zwei verschiedene Techniken sind und zwischen digital und analog Welten liegen.
Nach oben
Benutzeravatar
» Subbotnik » Beiträge: 9376 » Talkpoints: 7,48 »

Die vielen Unterlassungsklagen die youtube ins Haus flattern und vor allem Filme oder Musikvideos betreffen sprechen eigentlich eine deutliche Sprache. Man sollte die Finger davon lassen. Vom Internetradio aufnehmen ist dann aber, glaube ich, auch wieder legal. Der Unterschied ist wohl dass dort der Urheber seine Erlaubnis erteilt hat die Medien vorzuführen und sie könne für den privaten Gebrauch aufgezeichnet werden. Dann ist die Aufzeichnung erlaubt (wenn nicht müsste man ja z.B. alle DVD-Recorder verbieten).
Nach oben
» realstar » Beiträge: 35 » Talkpoints: 1,55 »

Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste