Lästige kleine Fliegen in der Wohnung - was dagegen tun?

vom 05.05.2008, 16:25 Uhr
Jeden Sommer oder sobald es warm ist haben wir das gleiche Problem in der Wohnung. Überall sind lästige kleine Fliegen. Ganz besonders schlimm ist es im Badezimmer. Kaum steigen die Temperaturen etwas an ist unser Badezimmer voll damit. Ich weiß einfach nicht woher die immer kommen. In der Küche das gleiche, kaum steht der Müll mal einen Tag rum sind sie schon da. Ok da kann ich verstehen wieso sie so schnell kommen doch im Badezimmer .

Hab wirklich schon alles versucht. Hab extra so eine Fruchtfliegenfalle (obwohl ich mir nicht ganz sicher bin ob das Fruchtfliegen sind) gekauft, doch außer das sie so richtig schlimm stinkt, ist nichts passiert. Die Fliegen interessiert das nicht mal, und ich kann durch diesen Gestank den Raum gar nicht mehr betreten. Hat vielleicht jemand einen Rat für mich? Ich mein, kommen die vielleicht von draußen (wir haben ein Fenster im Bad) oder vielleicht aus dem Abfluss? Mich nervt das so sehr, ich mein unser Bad ist immer sauber, doch es ist so peinlich wenn wir mal Besuch bekommen und da lauter kleine Fliegen umherschwirren.
Nach oben
» Blumenfrau555 » Beiträge: 576 » Talkpoints: -0,96 »


Ich kenne das Problem, aber in unserer Wohnung bin ich bis jetzt immer davon verschont geblieben. Ich könnte dir jetzt nun den Tipp geben, dass du ein Glas mit Essig füllst und etwas Wasser noch mitreinfügst. Das hilft meistens gegen diese Fliegen. Meine Mutter hat immer im Sommer solche Essiggläser in der Wohnung rumstehen und meistens vertreibt es dann die Fliegen.

Wenn es kleine sind, wie du ja schreibst, dann ist das ja kein Problem für die von überall reinzukommen. Im Bad ist es vielleicht auch ein bisschen feucht und dass mögen die dann noch mehr. Also versuch das einfach mal mit dem Essig, das hilft meistens schon.
Nach oben
Benutzeravatar
» Princess84 » Beiträge: 1040 » Talkpoints: 17,68 »

Ich kenne die kleinen Fliegen auch, denn auch ich hab sie ab und an in der Wohnung. Meine erste Frage ist: Hast du Grünpflanzen in der Wohnung? Dann kann es sein, dass die aus der Erde kommen. Erkundige dich im Internet oder bei dem Gärtner deines Vertrauens, ob du Vogelsand auf die Erde obendrauf machen kannst. Also ob die Pflanzen das vertragen. Denn nicht alle mögen Sandigen Boden. Deswegen vorher nachfragen!

Und dann die zweite Frage: wie warm ist es in der Wohnung? Und habt ihr eine feuchte Wärme? Denn das ist, neben Obstresten, ein gutes Klima für die kleinen Tierchen. Vielleicht auch Haustiere wie Kaninchen oder Meerschweine? Da gibts ja auch Obst zu fressen und das lockt die Fliegen an.

Wegen dem Essigwasser empfehle ich dir, nicht nur Essig und Wasser zu nehmen, sondern vielleicht etwas Obstsaft (Apfel oder Orange) mit reingebtn und vor allem ein Schuß Spüli und dann etwas verrühren. Aber keinen Schaum draufrühren. Durch das Spüli verliert das Wasser seine Oberflächenspannung und die Fliegen gehen unter. Wenn du das Spüli wegläßt, trinken sie sich satt und suchen das Weite. Ich hoffe diese Tipps helfen dir schonmal weite und ich hoffe, du kommst dem Hauptproblen auf den Grund - also Blumenerde, Obstreste.
Nach oben
Benutzeravatar
» P-P » Beiträge: 3136 » Talkpoints: 113,91 »


Ich würde auch als erstes vermuten, dass es Fruchtfliegen sind, die dein Badezimmer und deine Küche unsicher machen, obwohl Badezimmer schon ein bisschen komisch ist, aber wenn du die Fliegenart nicht kennst, und es auch keine Fruchtfliegen sind, könnten es dann vielleicht Trauerfliegen sein? Hast Du vielleicht Blumentöpfe im Badezimmer, oder auf der Fensterbank draußen bzw. im Kasten vor dem Badezimmerfenster?

Trauermücken sind ca 1-7 mm groß, dunkel gefärbt und lieben es feucht und etwas schattig. In Gewächshäusern vermehren sie sich gut und werden meistens durch Humus, Blumenerde und Torf weitertransportiert, bis sie dann in deinem Blumentopf landen. Infos rund um die Trauermücke und Bekämpfung findest Du hier:
Trauermücken als Schädlinge für Zimmerpflanzen
Nach oben
Benutzeravatar
» Krümel » Beiträge: 122 » Talkpoints: 0,42 »

Also Blumen habe ich keine im Badezimmer, könnte das vielleicht auch daran liegen das um unsere Wohnung herum ganz viele Bäume stehen? Das mit dem Essig werde ich mal ausprobieren, obwohl das ja auch wahrscheinlich ziemlich müffelt :?

In unserem Badezimmer ist es sehr oft feucht, also wir haben auch oft Probleme mit Schimmel dort, kann wirklich sein das es an der Feuchtigkeit liegt, doch ich weiß leider nicht wie ich dieses Problem bekämpfen könnte. Vielen lieben Dank für eure Tipps. Hoffentlich klappt das mit dem Essig, ansonsten weiß ich wirklich nicht mehr weiter.
Liebe Grüsse
Nach oben
» Blumenfrau555 » Beiträge: 576 » Talkpoints: -0,96 »

Diese kleinen Fruchtfliegen, auch Obstfliegen genannt, werden auch mal mit gekauftem Obst in die Wohnung geschleppt. Da können nämlich die Eier drauf kleben, und in der Wohnung gibts dann die Fliegen. Wenn man das Obst direkt abwäscht Zuhause nach dem Auspacken, können dort schon mal keine Fliegen entstehen.

Dann ist es wichtig, das man kein Obst und Gemüse offen liegen lässt, alles schön in den Kühlschrank oder in verschliessbare Dosen verpacken. Für den Kompost empfiehlt es sich, die kleinen Plastiktonnen mit Deckel zu nehmen, offener Kompost Abfall zieht diese Fruchtfliegen förmlich an.

Und dann Gläser mit Fruchtsaft, und Spüli, da fliegen die Viecher rein, aber können durch die veränderte Oberflächenspannung des Wassers nicht darauf laufen, und gehen unter.
Nach oben
Benutzeravatar
» pepsi77 » Beiträge: 1634 » Talkpoints: 19,55 »


Das Problem mit den kleinen schwarzen Fliegen ist uns auch sehr geläufig. Wir haben sie allerdings nicht im Badezimmer, sondern meistens in der Küche. Wir gehen davon aus, dass sie aus den Blumen kommen, die wir auf der Fensterbank haben. Da du aber keine Blumen im Badezimmer hast, müssen sie von einer anderen Quelle stammen.

Ich glaube nicht, dass sie aus dem Ausguss des Waschbeckens heraus kommen, weil man ja täglich Wasser nachspült und sich so kein wirklicher Lebensraum für die Fliegen bilden kann. Ich schätze einfach mal, dass sie wirklich durch das Fenster kommen. Versucht doch einfach mal das Fenster für ein paar Tage hintereinander geschlossen zu lassen. Bei der täglichen Benutzung durch die Dusche oder andere Badegeräte mag das nicht so von Vorteil sein, abe rihr könnt so schauen, ob die Fliegen wirklich von draußen oder drinnen kommen. Sollten sie von draußen kommen, dann würde ich mal schauen, wo sie sich am besten ansiedeln können. Gibt es irgendwelche Pflanzen oder Bäume in eurer Fensternähe? Vielleicht kann das die Ursache dafür sein.

Wenn sie von innen kommen sollten, dann wird die Sache schon etwas schwieriger. Sie könnten eventuell durch kleine Risse in den Fugenhereingekommen sein. Am besten die Möbel einmal untersuchen und wegrücken, sofern das möglich ist. Andere Alternativen fallen mir leider auch nicht ein. Wir sind mit ihnen auf jeden Fall immer fertig geworden.
Nach oben
Benutzeravatar
» IceKing32 » Beiträge: 1239 » Talkpoints: -5,20 »

Ja ich glaube das Problem hat so ziemlich jeder hier. Wie du sie wegbekommst, kann ich dir leider nicht sagen, aber wie du verhinderst, dass sie überhaupt rein kommen schon. Am Besten solltest du Obst und Gemüse lieber im Sommer in den Kühlschrank legen, am besten überhaupt kein Essen offen liegen lassen. Fliegengitter vor den Fenstern hilf überhaupt nichst, da die kleinen Monster dort einfach durchkriechen. Wir versuchen sie immer mit dem Staubsauger aufzusaugen, weil mit der Fliegenklatsche immer so häßliche Flecken entstehen. Allerdings musst du alle Fliegen auf einmal erwischen, da sich diese Fliegenart durch Selbstbefruchtung vermehren. Hast du denn in deinem Bad Pflanzen stehen?
Nach oben
» *Kati* » Beiträge: 407 » Talkpoints: 3,41 »

Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste