Zähne werden durchsichtig/transparent

vom 24.10.2010, 21:11 Uhr
Das Forum rund um gesundheitliche Themen und ums Wohlbefinden.
Ich habe vor ein paar Tagen entdeckt, dass meine Schneidezähne (sowohl oben als auch unten) von der Bisskante her ihre Farbe verlieren. Das zieht sich dann leicht nach oben. Sie haben also nicht mehr die weiße Farbe, sondern sind durchsichtig/grau. Ich habe bereits gelesen, dass das mit einem Zahnschmelzabbau zusammenhängen kann. Nun frage ich mich aber wie das passiert oder ob es auch noch andere Ursachen gibt und ob jemand von euch vielleicht das gleiche Problem hat. Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
Nach oben
Benutzeravatar
» itsybitsy » Beiträge: 200 » Talkpoints: 26,80 »


Um es nur schon vorweg zu nehmen: Deine Fragen kann dir dein Zahnarzt wohl am besten beantworten, also scheue dich nicht davor ihm einen Besuch ab zu statten.

Ich habe gehört, dass Zähne sich mit der Zeit abnutzen und dadurch natürlich auch dünner werden. Zum Beispiel greift die Säure von Fruchtsäften die Zähne an und auch das zu starke Schrubben mit der Zahnbürste kann eine Ursache sein.

Wirklich aufhalten kann man diesen Prozess nicht, vermute ich, aber es gibt in der Apotheke eine besondere Zahncreme, die den Zähnen hilft sich vor den genannten Gefahren zu schützen. Am besten fragst du dort mal nach und erkundigst dich gleich, wie oft man sie verwenden sollte, denn zu viel ist manchmal noch schädlicher.
Nach oben
Benutzeravatar
» VanaVanille » Beiträge: 406 » Talkpoints: -0,37 »

Wir hatten auch gerade erst das Thema Zahnschmelzabbau hier bei uns Zuhause. Ich hatte auch nachgelesen, dass es halt an der Demineralisierung liegt. Die Zähne sollten richtig geputzt werden, in kreisförmigen Bewegungen, ansonsten werden die Zähne wohl noch mehr abgenutzt (ein Zahncreme mit Fluor sollte verwendet werden). Man sollte darauf achten, dass man nicht zu viel säurehaltige Getränke zu sich nehmen, als Trick eignet sich wohl ein Strohhalm, um die Getränke gleich schlucken zu können. Um die Säure in normal zu neutralisieren ist der Speichel wichtig. Eine angeregte Speichelproduktion kann man wohl durch Kaugummi kauen erreichen, allerdings sollte man zuckerfreies benutzen.

Wenn Du eine andere Erkrankung hast, wie Darm-oder Magenprobleme oder Essstörungen kommen die Zähne eventuell auch vermehrt mit Säure in Kontakt.
Generell solltest Du aber mit deinem Zahnarzt Kontakt aufnehmen. Zudem hat dieser wohl weitere Möglichkeiten deinen vorhandenen Zahnschmelz zu festigen. Ich würde die Punkte, die ich Dir hier genannt habe, auch noch einmal ansprechen, um mir bestätigen zu lassen, dass dies auch wirklich hilfreich ist.
Nach oben
» ygil » Beiträge: 2350 » Talkpoints: 49,79 »


Dabei handelt es sich um Zahnschmelzabbau. Dieser kommt durch säurehaltige Ernährung und auch durch zu wenig Calcium in der Nahrung. Das was du schon verloren hast, wirst du nicht mehr zurück holen können. Aber du kannst zumindest den weiteren Verlauf beeinflussen.

Trinkst du sehr viel kohlensäurehaltiges Wasser oder isst du viel säurehaltige Lebensmittel? Das solltest du etwas umstellen, damit es ausgewogener wird. Zudem solltest du deine Ernährung nach Nahrungsmitteln absuchen, die Calcium enthalten. Du wirst sicherlich feststellen, dass du zu wenig Calcium zu dir nimmst und die Zufuhr steigern solltest.

Hinzu kommt, dass du über eine andere Zahncreme nachdenken solltest. Vielleicht eine, welche die Zähne besser schützt oder etwas aufbaut. Sprich darüber mit deinem Zahnarzt, denn er kennt die einzelnen Präparate und kann dir etwas empfehlen.
Nach oben
Benutzeravatar
» Vampirin » Beiträge: 5984 » Talkpoints: 406,56 »

Vielen Dank für eure Antworten. Also ich werde auf jeden Fall zum Zahnarzt gehen, aber leider dauert es bei meinem Zahnarzt ziemlich lange einen Termin zu bekommen und da werde ich vor Dezember auf gar keinen Fall einen bekommen denke ich. Ich werde mir aber morgen einen Termin holen und dann meine Zähne mal untersuchen lassen.

Trinkst du sehr viel kohlensäurehaltiges Wasser oder isst du viel säurehaltige Lebensmittel?

Ich trinken jeden Tag Wasser mit Kohlensäure. Ich wusste gar nicht, dass es daran liegen kann. Ich mag Wasser ohne Kohlensäure nämlich nicht so gerne. Aber dann werde ich das auf jeden Fall mit meinem Zahnarzt absprechen.

Du wirst sicherlich feststellen, dass du zu wenig Calcium zu dir nimmst und die Zufuhr steigern solltest.

Ich habe eigentlich immer das Gefühl gehabt immer relativ viel Calcium zu mir genommen zu haben. Ich trinke nämlich viel Milch und esse auch viel Käse. Ich hoffe einfach mal, dass mir mein Zahnarzt weiterhelfen kann. Ich möchte schließlich nicht irgendwann komplett durchsichtige Zähne haben!
Nach oben
Benutzeravatar
» itsybitsy » Beiträge: 200 » Talkpoints: 26,80 »

Mein Zahnarzt meinte nun übrigens, dass die Verfärbung der Zähne normal sei. Das komme wohl im Laufe der Zeit so und ich kann daran nichts ändern. Schade, aber wenigstens habe ich nun Gewissheit!
Nach oben
Benutzeravatar
» itsybitsy » Beiträge: 200 » Talkpoints: 26,80 »


Zurück zu Gesundheit & Beauty

Ähnliche Themen:

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast