G8 Gipfel in Heiligendamm

vom 01.06.2007, 23:38 Uhr

Darf ich mal nachfragen, wo ungefähr "hier bei uns" ist, Midgaardslang?

Ich war bislang - wenn ich mich recht erinnere - nur auf einer Demo, das war zu Schulzeiten und es ging um Änderungen in der Schulpolitik, ich weiß es schon gar nicht mehr so genau. Es gab irgendso einen Gesetzesentwurf, der nicht so nett war. Offiziell von Seiten der Schule durften wir nicht hin, weil die Demo auch noch während der Schulzeit lag, aber wir sind bis auf zwei Ausreißer (Streber :D ) als Klasse dann doch geschlossen hingegangen. Da sind wir dann ein bisschen durch die Stadt marschiert und an irgendeinem Gebäude vorbei, das mit Schulbehörde was zu tun hatte und was ich da unschön fand, dass bereits in diesem kleinen Rahmen irgendein Depp sich nicht zurück halten konnte und etwas gegen die Wand dort warf (ich glaube, es war etwas in Richtung Eier - was man doch alles wieder vergisst... :oops: )
Das war auch vollkommen unnötig und von mindestens 99% der Teilnehmer nicht gewollt und war später dann natürlich auch das Einzige, worüber in der Presse am nächsten Tag berichtet wurde. Aber so wurde die eigentliche Intention wieder verschleiert und negativ beschmutzt (im wahrsten Sinne des Wortes) durch einen Deppen.
Das ist jetzt zwar wirklich nur ein Beispiel aus einem sehr kleinen Rahmen, aber ich denke, es lässt sich dann durchaus auch ein wenig "hochprojizieren".

Ist schon schade, wie gute ABsichten so in den Dreck gezogen werden können... :(

Benutzeravatar

» kruemelfrau » Beiträge: 832 » Talkpoints: 7,64 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Aber das ist schon übel wie einseitig die Medien da berichten. Es gab ja auch diese Begebenheit mit der dpa-Meldung, laut der einer der Redner gesagt habe, dass die Demonstranten "den Krieg in diese Veranstaltung tragen" sollten, dabei hatte er eigentlich gesagt der Krieg sollte thematisiert werden.
Es hat dann ganze drei Tage gedauert bis die dpa das richtiggestellt haben, obwohl sie schon nach einem Tag darauf hingewiesen wurden. Bis dahin war es natürlich schon in Bild und Co. zu finden. Auf solche Sachen stürzen sich die Medien halt. Meldungen über friedliche Demonstrationen hätten sicher nicht so die Runde gemacht und so viel aufsehen erregt.

Trotzdem ist es schlimm, wie die Bemühungen der friedlichen Demonstranten durch die Autonomen in den Hintergrund gerückt sind.

Benutzeravatar

» KradenHayes » Beiträge: 165 » Talkpoints: 8,04 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Und was hat das alles gebracht ? Die, die es meiner Meinung nach verdient hätten, nämlich Schorse und Wladi haben mal wieder nichts abbekommen und den Schaden haben völlig Unschuldige, wie die gute Dampfeisenbahn Molly. :twisted:

» Der Bezöpfte » Beiträge: 18 » Talkpoints: 6,25 »



Dank des Verhaltens der Autonomen beim G8 Gipfel sind jetzt auch wieder zahlreiche Politiker für weitergehende Maßnahmen der Behörden, also Telefonübrwachung & Co.

» Midgaardslang » Beiträge: 4262 » Talkpoints: 4,82 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Zurück zu Politik & Gesetz

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^