Sony arbeitet an 2ter Generation von Ebook-Lesegeräten

vom 13.10.2007, 23:43 Uhr

Wer sich jetzt gefragt hat, was zum Teufel "Ebook-Lesegeräte" sind, dem ging es genau so wie mir! Aber ich bin offen für neues und haben mir mal angeguckt worum es sich dabei handelt. Kurz gesagt ist es ein modifizierter zu gross geratener PDA mit dem man E-Book's gut und angenehm für die Augen lesen kann.

Sony hatte schon ein solches Produkt entwickelt und zu Verkauf bereit gestellt aber das ist anscheinend in der Versenkung verschwunden denn ich haben zuvor nie davon gehört. Dem PRS-500 folgt nun der PRS-505. Der Sony Reader PRS-505 ist noch in der Entwicklung kann aber schon im Vergleich zu seinem Vorgängermodell mit einigen guten und neuen Features aufwarten:

- Eine höhere Refreshrate des Displays. Es ist immer noch nicht Sofort aber mit ~1 sekunde schon eine grosse Steigerung zu der des 500er Modells
- Der Kontrast wurde verbessert, kann aber noch ein bisschen Arbeit vertragen
- Das Graustufenbild wurde von 4 auf 8 erhöht
- Die Ebooks können nur irgendwo auf dem Gerät gespeichert werden und es findet alle Dateien und listet sie automatisch auf
- Der interne Speicher wurde von 64 auf 192 MB erhöht
- Das 505er modell ist nur noch 0,3 Inch (~0,7cm) hoch
- Buttons sind wesentlich sinnvoller angeordnet und die 1-10 Knöpfe sind nun auch an der Seite des Displays angebracht an denen auch die Symbole zu den entsprechenden Buttons sind
- Eine Ledereinband mit magnetischem Verschluss zum einfachen öffen und verstauen
- ...

Momantan liegt der Preis noch bei 300$, was bei der geringen Auswahl an Ebook's noch viel zu hoch ist, aber so haben die ersten MP3-Player ja auch angefangen, und man sieht heute was aus ihnen geworden ist! Von daher hoffen wir mal auf eine grandiose Zukunft, auch wenn ich weiterhin lieber "richtige" Bücher im Regal stehen habe :P

» FMK » Beiträge: 47 » Talkpoints: 0,44 »



Ich verstehe den Sinn von solchen eBooks nicht? Für den Preis kann ich mir auch gleich einen PDA oder sonst was anschaffen. Selbst mit meinem iPod könnte ich rein theoretisch eBooks lesen. Das sind ja im Grunde nichts anderes als Textdateien. Wenn ich jetzt für denselben Preis also ein Gerät bekomme, das noch viel mehr kann, als eBooks anzuzeigen, dann ist ja wohl klar, was ich nehme auch wenn es vielleicht nicht ganz so gut drin ist wie Sonys Gerät.
Oder, was bestimmt noch viel einfacher und günstiger ist, ist einfach normale Büche zu kaufen. Da hat man keine Kontrastprobleme. :wink:

Benutzeravatar

» Eddy » Beiträge: 138 » Talkpoints: 0,72 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich habe auch so ein Lesegerät von Casio, das ist allerdings schon recht alt.
Aber ich benutze es trotzdem öfter mal, es hat auch Hintergrundbeleuchtung und man liest damit fast bequemer als in nem Buch, weil man nicht umblättern muss, sondern es mit einer Hand komplett bedienen kann ;-)
Gerade für den Urlaub lohnt sich das, weil man nur das kleine Gerät mitnimmt, statt mehrerer dicker Wälzer.
Aber okay, in heutigen iPod Touch Zeiten ist so ein ding wohl wirklich obsolet.
Werde es auch mal entsorgen, wenn ich meinen Touch habe :)

Benutzeravatar

» Grooovegirl » Beiträge: 3424 » Talkpoints: 13,16 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich nutze meinen PDA zum lesen von eBooks. Der ist sehr schön zu handhaben außerdem kann er sehr viel mehr als nur eBooks anzeigen, wie zum Beispiel:

- Navigation
- Internet
- Spiele
- Kalender
- Terminplaner
- Wecker
- eMail
- Textbearbeitung (ist natürlich nur ein Notnagel)
- Fernbedienung (IR)
- Instant-Messenger
- MP3-Player
- Video-Player
- und alles weitere was mir gerade nicht einfällt.

Von daher würde ich den Kauf eines reinen eBook-Readers ausschließen.

Benutzeravatar

» Fehlfaktor » Beiträge: 30 » Talkpoints: 0,00 »



Mir persönlich liegen da weder PDA noch ebook-reader um Bücher zu lesen. Genauso wenig angenehm empfinde ich es irgendwelche Dokumente am PC zu lesen. Einerseits würde oftmals, sofern es sich um wissenschaftliches Lesen handelt, die Möglichkeit für Unterstreichungen, Notizen und ähnliches fehlen (wird sicherlich auch implementiert sein, aber ist ja doch nicht das gleiche) und zum anderen ist man da ja dann doch irgendwie limitiert. Ist zwar sicherlich platzsparend und auch praktisch, aber für mich zum lesen wäre das wohl keine Dauerlösung.

» naveed » Beiträge: 282 » Talkpoints: 3,61 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Technik & Elektronik

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^