Durch Berufe der Freunde selbst Vorteile genießen können?

vom 11.04.2016, 20:24 Uhr

Ich vermeide das möglichst. Aber ich habe durchaus schon mal Vorteile durch die Berufe meiner Verwandten in Anspruch genommen. Mein Bruder ist Arzt und hat uns alle bei einem Familienfest geboostert. Sonst hätte ich die Boosterung wahrscheinlich erst zwei Monate später bekommen. Es sind aber keine anderen Patienten dadurch benachteiligt worden. Da ist mein Bruder gewissenhaft. Meinem jüngsten Sohn hat er auch nur deshalb die Erstspritze gegeben, weil jemand anders kurzfristig abgesagt hat.

Auch die Expertise meines Schwagers und meiner Schwester, die Bauingenieur beziehungsweise Architektin sind, habe ich schon mal in Anspruch genommen, als wir uns nicht sicher waren, ob wir eine bestimmte Wohnung kaufen sollten oder nicht. Bei nahen Verwandten sehe ich da kein Problem. Freunde oder Bekannte hätte ich eher nicht gefragt.

Mein Sohn arbeitet gegenüber von mir und bringt mir schon mal aus der Kantine ein veganes Eis mit, wenn er kurz vorbeikommt. Aber ich würde ihn nie darum bitten. Ansonsten habe ich eine Freundin, die in der Rentenversicherung arbeitet, schon mal nach irgendeiner Rentenfrage gefragt, weiß nicht mehr genau, was das war. Ich würde aber nie aufwendigere Analysen in Anspruch nehmen.

» blümchen » Beiträge: 4118 » Talkpoints: 21,70 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^