Was macht man mit Wachteleiern? Wie schmecken sie?

vom 29.08.2021, 12:27 Uhr

Ich habe noch nie Wachteleier gegessen. Nun habe ich gesehen, dass ein Bauer bei uns im Dorf neben Nudeln auch Wachteleier anbietet und das würde ich dann schon ganz gerne mal versuchen. Allerdings weiß ich nicht wirklich, was man damit machen kann, wie man die so isst und was eine gute Kombination ist. Wie sind die denn vom Geschmack und zu was passt das? Habt ihr ein gutes Rezept für mich?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45884 » Talkpoints: 12,33 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Meine Mutter hält 5-6 Wachteln, dementsprechend hat sie auch oft Wachteleier zu verarbeiten. Ich selbst konnte mich bisher allerdings noch nicht dazu überwinden, Speisen mit Wachteleiern zu probieren. Meine Mutter erzählt jedenfalls immer, dass Wachteleier viel intensiver als Hühnereier schmecken. Sie hat die kleinen Eier auch schon überall verarbeitet, z. B. im Rührei, als Spiegelei, als Füllung von Fleischfrikadellen aber auch als Füllung für große Champignons. Aber auch in Salaten für das Grillen habe ich schon die kleinen Wachteleier ausmachen können. Irgendwann hat sie auch mal erzählt, dass sie die Eimasse mit Spaghetti in einen Topf geworfen hat, in dem das Ei dann gestockt hat. Generell würde ich sagen, dass in allen Speisen, in denen Eier verwendet werden, Wachteleier als Alternative genutzt werden können. Ausgenommen beim backen vielleicht.

» Techniklover » Beiträge: 391 » Talkpoints: 11,14 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich habe tatsächlich nur einmal in meinem Leben bewusst Wachteleier verzehrt, als ich sie als dekorative Zugabe zu einem Salat im Restaurant serviert bekommen habe. Sie waren gewöhnlich hartgekocht und haben tatsächlich wie gewöhnliche Eier mit etwas intensiverem Aroma geschmeckt. Da ich Eier gerne und auch recht häufig esse, hatte ich kein Problem damit, auch diese Alternative zu probieren, und war vom Geschmack eigentlich auch angetan.

Allerdings würde ich mir Wachteleier privat für den Gebrauch zuhause eher nicht kaufen, denn dafür sind sie mir einfach zu teuer und nicht ergiebig genug. Da greife ich lieber doch auf etwas höherqualitative frische Hühnereier zurück, denn damit kann ich einfach deutlich mehr und in größeren Mengen kochen und backen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8225 » Talkpoints: 925,47 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^