Backmischungen aus der Drogerie gut und schmackhaft?

vom 19.06.2019, 11:31 Uhr

Im dm gibt es seit neustem einige Backmischung von der Bioeigenmarke der Drogerie. So habe ich eine Backmischung für ein Powerbrot gesehen. Angeblich soll man nur noch Wasser hinzufügen müssen und den Teig dann backen. Ebenso gibt es einen glutenfreien Schokokuchen als Backmischung und noch weitere.

Ich kenne nur die üblichen Backmischungen aus dem Supermarkt. Da habe ich jedoch noch keine gefunden, die mich wirklich überzeugt hat. Allerdings klang das Powerbrot schon ganz lecker und wenn es mal schneller gehen muss, wäre das ja vielleicht eine Alternative.

Was taugen die Backmischungen aus Drogerien? Habt ihr speziell die Backmischungen aus dem dm schon getestet? Wie gut und schmackhaft fandet ihr die fertigen Backwaren? Sind die Mischungen wirklich so schnell und leicht anzurühren?

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Backmischungen aus der Drogerie habe ich selber noch nicht ausprobiert, aber ich glaube nicht, dass sie sich großartig von den Supermarktprodukten unterscheiden. Sie tragen vielleicht das Prädikat "Bio" und kosten das Dreifache, aber ob sie wirklich hochwertiger sind und besser schmecken, bezweifle ich.

Fertigmischung bleibt für mich Fertigmischung, ob nun vom Markenproduzenten oder vom Discounter. Es ist sicherlich nichts dagegen einzuwenden, wenn man eigenes Brot machen und sich nicht vierzig Zutaten dafür zulegen will, aber nur wegen einem anderen Verkäufer würde ich keine extra hohen Erwartungen an das Endergebnis stellen.

Allerdings habe ich schon andere Produkte von dm, insbesondere vegetarische Brotaufstriche, getestet und fand diese wirklich lecker. Qualitativ hatte ich da nichts zu bemängeln, also gehe ich auch bei den Backmischungen von einer soliden Basis aus.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8225 » Talkpoints: 925,47 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Man muss ja mal ganz klar sagen, dass das auch okay ist mal Backmischungen zu nehmen und gerade bei den Brotbackmischungen hat man wenig Aufwand damit, aber man hat in der Regel auch ein gutes Brot davon, wenn man es richtig macht. Es geht ja auch recht schnell. Probiert habe ich die aus dem dm noch nicht, da gibt es ja auch eher glutenfreie Sachen, so zumindest nach meiner Erinnerung und die sind dann gerne mal teuer, wobei man das ja auch selber machen kann.

An sich finde ich solche Backmischungen aber vollkommen okay und würde das auch selber testen, beziehungsweise habe ich schon Sorten aus dem Supermarkt probiert vor Jahren. Mittlerweile mache ich das aber lieber selber, da hat man, wie ich finde, noch mal einen anderen Bezug dazu und weiß auch genau was drin ist.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45872 » Talkpoints: 4,32 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^