Defekte Sachen selber reparieren

vom 15.04.2008, 00:39 Uhr

Ich selbst habe dazu keinen Hang, bin auch technisch überhaupt nicht versiert oder interessiert. Aber praktischerweise bin ich mit einem Mann verheiratet, der auch schon immer ein Bastler war und schon viele kaputte Dinge reparieren konnte.

So sind wir beispielsweise an unseren absolut tollen Staubsauger völlig umsonst gekommen: Wir waren bei meiner Schwester, um ihr beim Umziehen zu helfen und haben unseren Kobold mitgenommen, der leider bei ihr kaputt ging. Auf dem Weg zur neuen Wohnung meiner Schwester kamen wir an einem Spermüllhaufen vor einem Wohnhaus vorbei, wo auch ein sehr gut erhaltener, noch nicht sonderlich alter Staubsauger fand. Auf Nachfrage hat sich nur ergeben, dass er plötzlich nicht mehr funktioniert hat.

Meine Schwester wollte ihn gern haben, also hat mein Mann den Staubsauger eingepackt und wollte sehen, ob er eine Reparatur hinbekommt. Wieder zuhause hat sich dann schnell herausgestellt, dass etwas am Stromkabel kaputt war. Mein Mann hat dieses Kabel durch ein anderes, das wir noch zuhause hatten, ersetzt, und nun haben wir seit geraumer Zeit einen vollfunktionsfähigen, wunderbaren Staubsauger zuhause. Meine Schwester konnte es nämlich dann doch nicht abwarten und hat sich für 70 Euro einen Staubsauger aus dem Supermarkt gekauft.

Ich finde es schon toll, wenn man so etwas kann, wenngleich auch die Möglichkeiten teilweise durchaus begrenzt sind und manchmal die entsprechenden Werkzeuge fehlen, um den Fehler zu finden. So geschehen bei unserem alten Fernseher, der eines Tages kaputt ging. Der Austausch des Transformators hat leider nur kurzfristigen Erfolg gebracht, nach wenigen Minuten ging der Fernseher wieder aus und war nicht wieder einzuschalten. Irgendein Teil auf dem Weg zum Transformator muss wohl kaputt sein, aber welches? Es gab leider schon einige Dinge, die mein Mann nicht hinbekommen hat, aber in der Überzahl sind glücklicherweise die reparierten Gebrauchsgeräte.

Benutzeravatar

» moin! » Beiträge: 7223 » Talkpoints: 24,80 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Generell sag ich, ich versuch mich an allem mal, was kaputt ist. Wobei ich bei Elektrogeräten erstmal Respekt habe, dranzugehen. Je nachdem was da kaputt ist, kann man wirklich mit Unwissen den Schaden vergrößern statt verbessern. Aber da wir sonst auch viel basteln zu hause, hab ich auch keine Scheu, mal was zu reparieren. Natürlich nur, wenn es noch Hoffnung für das kaputte Teil gibt. Ist es allerdings soweit hinüber, dass man auf Anhieb sagen kann, dass nichts mehr zu holen ist, dann wandert es auf den Wertstoffhof.

Benutzeravatar

» P-P » Beiträge: 3253 » Talkpoints: 2,92 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Zurück zu Haus & Wohnen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^