Yankee Candle nicht mehr so gut - eure Meinung

vom 27.06.2021, 20:43 Uhr

In den letzten Monaten habe ich Kerzen wieder als neues Hobby für mich entdeckt. Als ich meine letzte Phase dieser Art hatte, waren Yankee Candles der absolut Hit. Ich hatte damals fast alle meine Kerzen von dieser einen Marke und war damit auch total zufrieden.

Nun habe ich allerdings auch viele andere Hersteller entdeckt, wo mir die Kerzen sehr gut gefallen. Gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass die Kerzen von Yankee Candle in der Qualität etwas nachgelassen haben. Die Labels sind natürlich immer noch wunderschön, aber die Düfte meiner Meinung nach nicht mehr ganz so intensiv, wie sie es noch vor ein paar Jahren waren.

Wie ist eure Erfahrung mit Yankee Candle? Habt ihr auch das Gefühl, dass die Qualität im Laufe der Jahre nachgelassen hat und mittlerweile von anderen Herstellern überholt wurde? Oder seid ihr immer noch zufrieden mit der Marke?

» Wunschkonzert » Beiträge: 6757 » Talkpoints: 118,96 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich habe mir letzten Winter mal wieder eine dieser Kerzen gegönnt und hatte auch das Gefühl, dass der Duft nicht so wahnsinnig intensiv war. Aber wirklich vergleichen kann ich das eigentlich nicht. Es gibt ja ziemlich viele verschiedene Winterdüfte und diesen speziellen Duft hatte ich glaube ich vorher noch nie. Außerdem vergleiche ich wahrscheinlich auch mit Duftölen und gar nicht mit Kerzen, weil ich im Winter eher Duftöl in Wasser auf den Öfen stehen habe.

Aber es kann natürlich sein, dass sich die Zusammensetzung der Kerzen irgendwie geändert hat. Es gibt ja Duftöle, die ziemlich teuer sind, da kann man bestimmt einiges in der Produktion sparen wenn man ein günstigeres (synthetisches) Öl nimmt.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 26542 » Talkpoints: 80,83 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^