Streiten sich eure Kinder durch Corona mehr?

vom 28.03.2021, 12:10 Uhr

Anfangs war es bei meinen Kindern so, dass sie gefühlt jeden Tag ständig gestritten haben als Corona angefangen hat. Es war ungewohnt, meinem Sohn haben seine Freunde immer wieder gefehlt und ich glaube er wollte es einfach irgendwo rauslassen und da war die kleine Schwester gut genug. Das hat sich dann aber vor ein paar Monaten gewandelt und er wurde dann richtig anhänglich ihr gegenüber, sehr liebevoll im Umgang. Er hat wohl erkannt, dass es mehr Sinn macht gemeinsam Spaß zu haben, als sich zu streiten.

Nun sind meine beiden ja noch recht klein, aber mich würde mal interessieren, wie es in anderen Familien aussieht. Wenn ihr mehrere Kinder habt, wie war das bei euch? Haben eure Kinder gleich zusammengehalten oder haben sie mehr gestritten?

Ich glaube dass diese Situation für niemanden leicht ist und man selber ist sicherlich auch nicht mehr so ausgeglichen, deswegen konnte ich meine Kinder da auch irgendwie verstehen. Wir haben darüber geredet, Wege zum Auspowern gesucht und gefunden. Dennoch ist es für alle schwer und Streitigkeiten sind daher wie ich finde auch normal. Ich bin daher sehr froh, dass gerade mein Sohn nun gelassener damit umgehen kann.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^