Wäre eine Fusion von ARD und ZDF wünschenswert?

vom 28.02.2021, 00:57 Uhr

In den letzten Tagen wurde in den Medien ziemlich viel über eine mögliche Fusion von ARD und ZDF spekuliert. Der Hauptgedanke dahinter ist wohl, dass beide öffentlich-rechtliche Sender zu groß, zu aufgebläht und dadurch zu ineffizient seien. Aber die Reaktionen über derartige Ankündigungen sind doch sehr gespalten. Was haltet ihr denn von den Fusionsvorschlägen von ARD und ZDF? Was spricht denn eurer Meinung nach dafür und was dagegen?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 723 » Talkpoints: 417,25 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Aus Gewohnheit würde ich sagen nein, außer man halbiert dadurch auch die GEZ Kosten. Durch einen Zusammenschluss fallen dann noch mehr gute Sendungen oder Serien die zu Ostern, Weihnachten oder mal so zwischen durch kommen weg weil ja das Sendeplatzkontigent durch eine Streichung auch halbiert wird. An der Programmgestaltung sind die Sender doch selbst Schuld und für verantwortlich, dass dann als Streichgrund seitens der Sender zu nehmen ist sehr bedenklich.

» Nebula » Beiträge: 3017 » Talkpoints: 0,98 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^