Ingwer schlechter als sein Ruf?

vom 22.02.2021, 12:40 Uhr

Ingwer ist eine Wurzel, welcher sehr gesund sein soll. Die Aufnahme kann als Ingwer-Shot, in Suppenform, als Beilage oder auch als Zutat in einem Auflauf erfolgen. Angeblich soll die Wurzel eine Allzweckwaffe und Booster für den Körper und seine Gesundheit sein. Er soll aber in Verruf stehen bei Überdosierung auch schwere Symptome hervor zu rufen wie Darmbeschwerden, Verdauungsprobleme oder sogar Sodbrennen. Könnt ihr das bestätigen? Welche Nachteile kann es noch haben, Ingwer zu konsumieren, kann das langfristig zu Organschäden oder chronische Darmkrankheiten führen?

» Nebula » Beiträge: 2205 » Talkpoints: 25,18 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Alles macht im Übermaß Schäden. Für mich ist Ingwer wie ein rotes Tuch, geht gar nicht. Der Geschmack bringt mich wirklich an meine Grenzen und ich muss mich übergeben. Ich kann mir schon vorstellen, dass das in kleinen Mengen gut sein kann und auch eine gewisse Wirkung hat, aber wie sooft muss man eben auch nur kleine Mengen nehmen, da man sich sonst vollkommen überfordert und es dann nicht mehr so gesund ist. Ich denke als Europäer ist man das auch einfach nicht so gewöhnt. Wenn man sich langsam an mehr ran tastet geht das vielleicht auch.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44246 » Talkpoints: 46,19 » Auszeichnung für 44000 Beiträge


Ich habe immer Ingwerknollen im Haus, aber nicht aus gesundheitlichen Gründen. Ich koche ab und zu ganz gerne chinesisch oder vietnamesisch, meist aus dem Bauchgefühl heraus und nicht pedantisch nach Rezepten, und da gehört für mich immer Ingwer dazu. Ingwer passt auch zu süßen Sachen. In meine Fruchtsmoothies beispielsweise kommt immer eine Scheibe Ingwer. Nur Ingwerbonbons mag ich nicht.

Ich weiß, dass viele Leute den Ingwergeschmack in Süßspeisen nicht mögen, daher lasse ich ihn bei Besuchern im Dessert weg. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man so viel Ingwer essen kann, dass er irgendwie schädlich ist. Er ist doch relativ scharf in warmen Speisen und aufdringlich im Geschmack in kalten. Man isst ihn ja nicht knollenweise.

» blümchen » Beiträge: 2347 » Talkpoints: 28,52 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^