Welche App ist für euch die Wichtigste und warum?

vom 02.09.2018, 20:22 Uhr

Mich würde interessieren, jetzt abgesehen von Whats App, welches glaube ich hier am weitesten verbreitet ist, ihr am meisten nutzt und warum? Bei mir sind es auf jeden Fall die E-Mail- Apps. So bekomme ich täglich immer die neusten Nachrichten auf mein Smartphone.

Denn es erspart mir, dauernd in den Posteingang zu schauen, weil ich immer gleich eine Meldung bekomme. Früher, als es diese Möglichkeit noch nicht gab, habe ich immer wichtige Mails verpasst, weil ich zu selten ins Emailprogramm eingestiegen bin.

Zum anderen mache ich mir einen Zykluskalender zu nutze, wo ich alles über meine Periode eintragen kann. Das finde ich sehr praktisch, da dieser auch noch bei einem Smartphonewechsel zur Verfügung steht. Außerdem hat man ja das Smartphone jederzeit dabei und so auch einen guten Überblick, ob alles im Lot ist.

Ansonsten vermeide ich es, zahlreiche Apps auf mein Smartphone zu laden, weil erstens gewisse Spiele süchtig machen und zum anderen braucht das Smartphone einfach sehr viel mehr Akku. Ich bin also so zufrieden, obwohl es noch nette Apps wie zum Beispiel die Zapping App gibt, wo man online über das Smartphone Fernsehen kann. Allerdings hat man so auch bald einmal den Akku leer.

Welche App ist für euch am Wichtigsten und warum nutzt ihr sie so gerne? Gibt es auch Smartphone Apps, die ihr nicht weiter empfehlen oder von denen ihr sogar abraten würdet?

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Die wichtigste App? Eigentlich der Browser. Oder zählt das nicht als App? Obwohl Smartphones heute viel Speicher haben, nutze ich nicht mehr so viel Apps wie früher. Vieles lässt sich auch mit dem Browser erledigen. Also Sachen übersetzen zum Beispiel oder schnell was nachschlagen.

Aber die wichtigste gibt es für mich eigentlich doch nicht. Ich habe ein paar Lieblingsapps, die ich zum Teil schon viele Jahre hernehme und wo ich auch traurig wär, wenn die irgendwann nicht mehr funktionieren.

» Neandertaler » Beiträge: 103 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Meine am häufigsten genutzten Apps sind wahrscheinlich: die Wetter-App mit Regenradar, meine am häufigsten gelesenen Online-Zeitungen, die verschiedenen Bahn- und Nahverkehrs-Apps für Fahrplanauskünfte, meine Bibliotheks-App und die Wikipedia-App. Spiele-Apps habe ich keine installiert.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 2993 » Talkpoints: 560,29 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Am meisten nutze ich die Wetter-App, die Wecker-App, dann noch diverse Nachrichten-Apps und dann noch die Bahn-App. Das sind so die Apps, die ich im Alltag verwende. Schreiben muss ich nicht immer, also Email oder WhatsApp oder so werden gar nicht tagtäglich gebraucht, aber der Rest ist schon sehr komfortabel.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,56 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Die einzige heruntergeladene App, die ich neben WhatsApp wirklich noch fast täglich nutze, ist die Bahn-App. Damit koordiniere ich meine Fahrten zur Arbeit und bin immer up to date, wenn es kurzfristige Fahrplanänderungen oder Verspätungen gibt. Während die Anzeigen auf dem Bahngleis da meistens ziemlich hinterherhinken und einen manchmal böse überraschen, habe ich es bei der App bislang nur sehr selten erlebt, dass sie mich im Stich gelassen hat.

Ansonsten nutze ich noch den vorinstallierten S-Planner von Samsung für meine Termine. Es ist recht praktisch, einen vollständigen Terminkalender auf dem Handy zu haben, da ich dieses immer bei mir trage und so auch kurzfristig in der Lage bin, meine Kapazitäten zu überprüfen und spontan ein Treffen einzuplanen oder umzulegen. Zwar bevorzuge ich eigentlich Papierkalender und habe zuhause und auf der Arbeit auch jeweils einen für private oder eben berufliche Zwecke, aber die Abstimmung dazwischen findet über das Handy statt.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7947 » Talkpoints: 917,15 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Meine wichtigste App ist die von meinem E-Mail Anbieter. Da kann ich dann schauen, was bei mir noch ansteht und so weiter. Ich bekomme über den Tag verteilt viele Mails und die kann ich so ganz bequem abchecken. Ansonsten finde ich WhatsApp noch wichtig, da ich da immer wieder mit Leuten in Kontakt stehe, aber wenn es sein müsste könnte ich auf die noch eher verzichten als auf meine E-Mail App. Die ist einfach sehr wichtig für mich.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44246 » Talkpoints: 46,19 » Auszeichnung für 44000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^