Private Sachspenden von der Steuer absetzen

vom 30.09.2020, 15:57 Uhr

In einem Steuertipp heißt es, dass man auch Sachspenden steuerlich gelzend machen kann. Dazu bräuchte man nur den Geldwert in die Steuererklärung eintragen, den die Sachspende im Fall eines Verkaufs eingebracht hätte. Aber erkennt denn das Finanzamt solche Angaben, ohne jegliche Möglichkeiten einer Prüfung (Kleidercontainer), anstandslos an? Habt ihr das schon mal gemacht oder meint ihr, dass das funktionieren könnte?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 501 » Talkpoints: 175,94 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich glaube nicht wirklich, dass das funktioniert ohne das man dafür einen Nachweis hat. Ich meine man braucht doch eigentlich immer eine Bestätigung, selbst bei einer Geldspende kann man ja mit einer Quittung nachweisen, dass man das gemacht hat. Sonst könnte man ja immer etwas angeben, was man nicht gemacht hat und dann damit auch betrügen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so einfach ist. Jedoch bin ich auch kein Fachmann und gehe für meine Steuern immer brav zum Steuerberater.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^