Erfahrungen mit Kassettenspieler als MP3 Digitalisierer

vom 22.05.2020, 10:12 Uhr

Ich besitze ja noch relativ viele alte Tonbandkassetten und habe aber gar kein Abspielgerät mehr dafür. Es gibt aber portable Kassettenspieler zu kaufen und mit denen kann man seine alten Kassettenaufnahmen digitalisieren und im MP3 Format auf dem Computer abspeichern. Habt ihr schon mal mit solchen Geräten gearbeitet und Erfahrungen sammeln können? Wie gut wandeln diese Geräte denn die alten Tobandaufnahmen um und lohnt sich solch eine Anschaffung?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 317 » Talkpoints: 19,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich habe schon Kassetten digitalisiert und als MP3 Datei gespeichert. Ich habe dafür ganz einfache Kassettenspieler verwendet. Du kannst auch einen tragbaren Kassettenspieler verwenden.

Meistens sind die alten Kassetten das Problem, warum die Qualität schlecht ist. Eine Kassette speichert die Daten analog und verliert mit der Zeit an Tonqualität. Häufig kommt es dann zu einem störenden Rauschen.

Das Rauschen kann aber mit guter Software reduziert werden. Eine Rauschminderung kann zum Beispiel mit dem kostenlosen Programm Audacity erreicht werden. Außerdem kann man die Lautstärke des Kassettenspielers unterschiedlich einstellen und testen mit welcher Lautstärke das beste Ergebnis erzielt wird. Viele Kassettenspieler haben außerdem einen Equalizer. Auch hier sollte man verschiedene Einstellungen ausprobieren, um eine möglichst gute Qualität zu erzielen.

Für die Digitalisierung brauchst du natürlich auch noch ein geeignetes Kabel, um den Kassettenspieler mit dem PC zu verbinden. Entweder ein AUX Kabel mit zwei 3,5 mm Klinkestecker oder einen Audiograbber mit Klinkestecker und einen USB-Stecker.

» kengi » Beiträge: 746 » Talkpoints: 29,34 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Der Vorredner hat das sehr gut beschrieben. Ich habe vor etlichen Jahren mal die Methode gewählt, bei der man den Kopfhörerausgang mit dem Mikrophoneingang verbindet und den Ton dann mit der entsprechenden Software aufnimmt. Das nimmt schon relativ viel Zeit in Anspruch, weil man den Ton nachbearbeiten muss und die Datei dann auch schneiden muss.

Heute würde ich das nicht mehr machen weil es inzwischen so viel mehr Musik online gibt, da wären sicher auch die Lieder dabei, die ich damals unbedingt von den Mixtapes auf meinen Ipod retten wollte.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25530 » Talkpoints: 136,58 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^