Frauen tun so als ob der Mann Idee hatte - kennt ihr das?

vom 14.11.2014, 18:33 Uhr

Ich neige völlig dazu, etwas so in die Richtung zu lenken, dass mein Partner denkt, dass er einen Einfall gehabt hat. Ich möchte ihm nicht unbedingt Vorschriften machen und so finde ich es prinzipiell besser, wenn er denkt, dass es seine Idee gewesen wäre, wobei er dieses Verhalten auch von mir kennt und mittlerweile schon ab und zu lächelnd nachfragt ob das mal wieder ein Trick war. Kennt ihr das auch von euch? In welchen Situationen macht ihr das?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 41539 » Talkpoints: 8,79 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich mache das nicht, warum sollte ich auch? Wenn mir was einfällt ist das eben so, warum sollte ich dann so tun, als ob das von meinem Partner käme? Das fände ich irgendwie albern und unnütz. Wahrscheinlich wollen Frauen ihrem Partner dadurch mal wieder das Gefühl vermitteln, er wäre der große Macker. Das hat mein Freund aber hoffentlich nicht nötig.

» Crispin » Beiträge: 14933 » Talkpoints: 5,72 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wie man seinem Partner das Gefühl gibt, dass er eine Idee hatte, die er gar nicht gehabt hat. Kann mir das einer von euch erklären, wie das geht? Ich finde das allerdings sehr sinnlos, mein Mann schätzt unter anderem auch meine kreativen Einfälle und Ideen, da wäre ich ja doof, wenn ich sie ihm zuschustern würde. Schließlich möchte er eine Frau mit Intellekt und eigenem Verstand haben und nicht alles allein lenken müssen.

Benutzeravatar

» ninjafan » Beiträge: 1455 » Talkpoints: -0,16 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



So ein Verhalten finde ich schon ziemlich armselig und es wirkt auf mich schon ein wenig manipulativ, was ich nicht richtig finde. Warum hast du es nötig, sein Selbstbewusstsein so dermaßen aufzupuschen? Ich habe so etwas nicht nötig und kann gut darauf verzichten. Mein Schatz hat auch genug Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, dass ich ihn durch solche Tricks nicht dahingehend manipulieren muss.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,46 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



@Ramones: Ohne dich jetzt angreifen möchte, wie manch anderer hier, so würde mich aber doch interessieren, was du genau damit meinst? Kannst du vielleicht ein Beispiel nennen, damit wir uns etwas darunter vorstellen können? Vielleicht machen wir ja tatsächlich auch ab und an so etwas und wissen nur nicht, worauf du genau hinaus möchtest?

Vielleicht würdest du uns ja eine kluge Taktik beibringen, die uns im Alltag von nutzen sein könnte? Also ich bin ganz Ohr! Und wegen der Manipulation: Wir alle manipulieren täglich, ob bewusst, oder unbewusst, so finde ich. Ich sehe das alles nicht so eng.

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Ich kenne das von mir überhaupt nicht. Ich habe noch nie bewusst so getan, als wenn mein Freund die Idee gehabt hätte. Ich weiß auch gar nicht so recht, wie das gemeint ist. Meinst du, dass du dich selbst als dumm darstellst, wenn du eine tolle Idee hast und die Idee nicht selbst ansprichst, deinem Freund stattdessen Hinweise gibst, bis er von selbst auf die Idee kommt? Willst du quasi deinem Partner den Vortritt lassen, damit er sich besonders toll fühlen kann?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33510 » Talkpoints: 30,44 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Wie muss man sich das vorstellen? Du willst ins Kino gehen, bist aber nicht in der Lage einfach "ich will ins Kino gehen" zu sagen und legst dem Mann dann so lange Kinoprogramme unter die Nase bis er "wir könnten ja mal wieder ins Kino gehen" sagt? Und dann klatscht du begeistert in die Händchen und sagst "das ist ja eine ganz wunderbare Idee Schatz!"?

Ist dieses Theater nicht total anstrengend? Und was spricht denn gegen ein einfaches "ich will ins Kino gehen"? Wenn der Typ keine Lust hat dann sagt er halt "Nein" und man sucht sich eine andere Begleitung, aber wenn er keine Lust auf Kino hat hilft es auch nichts mit dem Kinoprogramm vor seinem Gesicht herumzuwedeln. Und durch das ganze Theater spielen verpasst man vielleicht die Gelegenheit sich mit einer Freundin fürs Kino zu verabreden.

Mir wäre das echt viel zu blöd. Und mein Partner ist nicht der Typ Mann mit fragilem männlichen Ego, das regelmäßig durch ein "das ist ja eine ganz wunderbare Idee Schatz!" aufpoliert werden muss.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 24934 » Talkpoints: 157,70 » Auszeichnung für 24000 Beiträge



Seltsam. Ist das wieder eins von diesen "Männer sind wie Kinder, die muss man mit Tricks und Bestechungen auf Vordermann bringen"-Dingern? Da verstehe ich nichts davon. Mein Partner ist ein ganz normaler, geistig reifer Mensch, mit dem ich umgehen kann wie mit allen anderen erwachsenen Leuten auch.

Ich neige selbst etwas zum "Bestimmen" und habe auch einen gewissen Kontrollzwang, aber der gute Herr hatte noch nie ein Problem damit, mich darauf hinzuweisen, dass er auch eine Meinung und ein Mitspracherecht hat, egal ob es um Kinokarten oder um den (meiner Meinung nach dringend nötigen) Kauf eines neuen Bücherregals geht. Ich wüsste gar nicht ,wie ich ihm meine Ideen als seine eigenen verkaufen könnte. Vielleicht durch Suggestion im Schlaf, aber sonst fällt mir nicht viel ein.

Wir reden einfach miteinander: "Hast du heute abend Lust auf Takeaway? - Eigentlich nicht, wir haben noch Tiefkühlpizza. Wie wäre es mit morgen abend? - Okay, hast recht." Ich habe keine Ahnung, wie ich hier tricksen oder manipulieren sollte, wenn ich Takeaway bestellen möchte, ohne Widerspruch zu riskieren und meinen Partner den Glauben einzuimpfen, es wäre seine Idee gewesen. Da kriegt man ja Kopfweh.

» Gerbera » Beiträge: 8884 » Talkpoints: 4,82 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich verstehe den Ausgangspost auch nicht, weswegen ich das beschriebene Phänomen nicht kenne. Ich kenne es aber, dass man eine Absage an eine andere Person abwälzt, denn wenn wir die Schwiegereltern besuchen wollen, aber ich keine Zeit oder Lust habe, dann ruft mein Schatz eben seine Eltern an und sagt für uns beide ab. Aber das ist uns beiden auch bewusst, so dass dort keine "Manipulation" stattfindet oder jemandem eine Idee zugeschoben wird.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8995 » Talkpoints: 65,31 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^