Ex meldet sich wieder nach 4 Jahren!

vom 15.10.2008, 19:28 Uhr

Also, so etwas hätte ich nie erwartet. Ich konnte meinen eigenen Augen nicht glauben, als ich eine Email mit diesem verdächtig bekannten Absender gesehen habe. Mein Ex und ich haben vor 4 Jahren Schluss gemacht und in der ganzen Zeit hat er sich kein einziges Mal gemeldet. Als ich diese Email las, musste ich mich im Ernst kneifen. Er schreibt, dass er in der Zwischenzeit geheiratet hat! Schön für ihn, aber was habe ich denn damit zu tun?

Ich verstehe überhaupt nicht, warum er mir aus heiterem Himmel auf einmal schreiben muss, und dann nichts anderes, als dass er verheiratet ist! Ich glaube auch nicht, dass er damit irgendetwas anderes bezwecken wollte. Ach, ich verstehe es einfach nicht. Oder besser gesagt, ich verstehe die Männer nicht. Sag doch jetzt einer, dass Frauen sich unlogisch benehmen.

» RTayo » Beiträge: 7 » Talkpoints: 0,00 »



Ach ärgere dich doch nicht deswegen. Vielleicht wollte er sich nur mal melden, und diese Neuigkeit kundtun. Bei meinem Mann melden sich auch manchmal seine verheirateten Exen und ich schreibe auch ab und zu mal mit einer Jugendliebe, die schon lange Vater ist und glücklich verheiratet ist. Vielleicht war eure Beziehung ja für ihn auch was besonderes und er wollte sich einfach nur mal nicht melden. Kein Grund zur Panik.

Benutzeravatar

» Softeis » Beiträge: 2594 » Talkpoints: 5,61 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Vielleicht war das auch völlig unbedacht von ihm. Anstatt zu fragen wie es dir geht , weil du ja auch irgendwie ein Stück seines Lebens war, hat er nur von sich gesprochen und da fiel ihm wahrscheinlich nichts anderes ein, als von seiner Heirat zu schreiben.

Manche Menschen (übrigens nicht nur Männer) wollen irgendwie wieder einen Kon takt aufleben lassen und merken einfach nicht, dass grade dann die Äußerung, die sie machen den anderen verletzt oder traurig stimmt.
Er denkt vielleicht auch, dass nach 4 Jahren auch bei dir die Gefühle weg sind und hat sich deswegen einfach mal gemeldet. Er wollte den Kontakt mit dir, aber dir auch direkt den Wind aus den Segeln nehmen, dass er noch was von dir will. Es ist schwer, zu analysieren, was er denkt und warum er es so gemacht hat und nicht anders.

Ich würde ihm antworten und einfach mal fragen, ob ihm nichts besseres eingefallen ist dir mitzuteilen dass er jetzt verheiratet ist, wenn er sich nach so langer Zeit wieder bei dir meldet.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41860 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Na ja, also ich weiß auch nicht. Ein wenig komisch hört sich das ja schon an. So nach 4 Jahren plötzlich eine Mail und dann kein "wie geht es dir?" sondern einfach nur so von der eigenen Hochzeit erzählen. Ich weiß ja auch nicht wie ihr euch getrennt habt damals, wie ihr auseinander gegangen seid. Vielleicht hätte er auch nicht gedacht, dass deine E-Mail Addy noch gültig ist und es war einfach nur ein Versuch von ihm.

Aber ich denke die Wahrheit wirst du wohl nur erfahren wenn du ihm antwortest und erst mal ganz unverfänglich zu seiner Hochzeit gratulierst. Wäre ja gespannt was dann kommt.

» Parsons Paradise » Beiträge: 239 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Im Leben entwickelt man sich ja hoffentlich immer ein bisschen weiter und so hat er vielleicht einfach ein bisschen über sein bisheriges Leben nachgedacht und auch über die Beziehung mit dir. Vielleicht möchte er nun einfach nach der ganzen Zeit Ruhe in die Sache bringen und mit dir eine Freundschaft haben, weil er dich als Mensch, abgesehen von einer Beziehung vermisst. Das kann ja durchaus sein. Ansonsten hilft es natürlich einfach mal nach zu fragen. Du darfst auch durchaus mal nachfragen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 41549 » Talkpoints: 11,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Vielleicht steckt ja keine böse Absicht dahinter. Es kann ja sein, dass er in den 4 Jahren immer mal wieder an dich gedacht hat und sich doch nie so richtig getraut hat dir zu schreiben. Sicher wusste er auch nicht so recht, was er dir schreiben sollte. Es ist ja auch sicherlich nicht so leicht, nach so einem langen Zeitraum den Mut aufzubringen, nochmal Kontakt zu jemandem aufzunehmen, der einem mal sehr wichtig gewesen ist.

Vielleicht solltest du dir die Mail nochmal in Ruhe durchlesen und überlegen, ob du ihm nicht eine Chance auf Kontakt mit dir geben möchtest. Vielleicht hat er sich wirklich nichts dabei gedacht und wollte gar nicht vor dir angeben, dass er nun verheiratet ist. Es kann ja immerhin sein, dass du mittlerweile auch eben verheiratet bist.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Falls dein Freund dir wirklich einfach nur eine E-Mail geschrieben hat, um dir mitzuteilen, dass er mittlerweile geheiratet hat, finde ich das sehr merkwürdig. Überhaupt ist so ein Kontakt nach mehreren Jahren Funkstille ziemlich befremdlich. Auch wenn er einfach mal schauen wollte, wie es dir geht und wie du mittlerweile lebst, finde ich es ungewöhnlich, dann einfach eine solche E-Mail zu schreiben. Wenn man das aber macht, finde ich, dass man sich etwas zurückhalten sollte. Man muss dem ehemaligen Partner nicht direkt seine eigene Geschichte auftischen, die diesen vielleicht gar nicht mehr interessiert.

An deiner Stelle würde ich die E-Mail wohl einfach ignorieren oder ihm alternativ relativ kurz und knapp zurückschreiben, dass du ihm alles Gute für seine Ehe wünschst (sofern es denn so ist). Seid ihr im Streit auseinandergegangen? Kann es sein, dass er dir eins auswischen wollte, wobei das schon etwas absurd ist. Aber manche Leute sind ja so gestrickt, dass sie es fast schon als eine Art Rache am Ex-Partner ansehen, wenn sie diesem mitteilen können, dass sie zwischenzeitlich geheiratet haben.

Hast du grundsätzlich ein Interesse daran, den Kontakt zu deinem ehemaligen Partner wieder aufleben zu lassen? Falls du seine E-Mail nicht allzu plump fandest und grundsätzlich an einem Kontakt mit ihm interessiert bist, kannst du ihm auch zurückschreiben. Ich würde ihm aber dann wohl auch signalisieren, dass seine E-Mail sehr überraschend war.

Benutzeravatar

» Cologneboy2009 » Beiträge: 14237 » Talkpoints: 2,76 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich kann mir nur vorstellen, dass der Ex-Freund vor dir angeben will. Er ist wohl mächtig stolz, geheiratet zu haben und will dir vielleicht zeigen, dass er es geschafft hat, sich eine Ehefrau zu angeln. Anders kann ich mir das Ganze nicht erklären. Wenn es nur darum ginge, den Kontakt wieder aufleben zu lassen oder es vielleicht sogar mit einer Freundschaft zu versuchen, dann würde er doch auch fragen, wie es dir geht und sich allgemein auch nach dir erkundigen.

Ich würde so eine E-Mail aber auch einfach ignorieren. Ich persönlich bin nicht interessiert daran, Kontakt zu meinen Ex-Freunden zu haben und sehe da auch keinen Sinn darin. Und was will man auch schon auf so eine E-Mail antworten? Soll man ihn mit Glückwünschen überschütten oder zugeben, dass man selbst gar keinen Partner hat und richtig neidisch auf ihn und sein Leben ist? Genau das will der Mann vermutlich, aber diese Genugtuung würde ich ihm nicht geben.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33590 » Talkpoints: 60,84 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^