Liebe, die trotz Beziehungsende bestehen bleibt?

vom 08.02.2020, 15:58 Uhr

Meistens ist es ja so, dass die Gefühle nicht mehr ausreichend oder vielleicht ganz weg sind, wenn man mit jemandem Schluss macht. Auch wenn der andere der Beziehung beziehungsweise dem Partner dann hinterhertrauert, werden auch bei ihm die Gefühle mit der Zeit im Normalfall weniger, bis der Partner kaum noch eine Bedeutung hat.

War es bei euch aber auch schon so, dass die Liebe trotz Beziehungsaus bestehen blieb? Würdet ihr sagen, dass ihr eure(n) Expartner bis heute noch liebt, egal ob es aus platonischer Sicht ist oder nicht? Manche Paare bleiben ja tatsächlich nach Beziehungsende miteinander befreundet und lieben sich dann als gute Freunde.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 32207 » Talkpoints: 103,61 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Das was ich in meiner ersten Beziehung hatte würde ich gar nicht mehr als Liebe ansehen. Damals war ich einfach ein naiver Teenager und das ist natürlich dann immer etwas anders zu bewerten. Ich habe keine Empfindungen gegenüber meines Ex Freundes, er kann machen was er will, ich wünsche ihm schon, dass er glücklich ist, aber das würde ich jedem anderen Menschen auch wünschen. Liebe ist und war da nicht, so blöd wie es klingen mag.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40958 » Talkpoints: 56,83 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^