Lest ihr Datenschutzerklärungen vor der Unterschrift?

vom 01.12.2019, 20:37 Uhr

Im Zuge der Datenschutzgrundverordnung haben sich ja einige Regeln doch ziemlich verschärft. So müssen Kunden bei uns seit einiger Zeit eben recht umfangreiche Zettel durchlesen und unterschreiben, wenn sie eine Kundenkarte haben möchten. Da merkt man doch einige Unterschiede bei den Kunden. Manche lassen sich einfach den Stift geben und unterschreiben quasi blind, ohne sich eine Zeile durchgelesen zu haben. Andere lesen mal quer, um zu schauen, ob sie grob mit den Themen einverstanden sind, die sie da unterschreiben.

Und wieder andere lesen sich genau alles durch, bevor sie unterschreiben oder dann eben auch die Unterschrift verweigern, wenn sie beim Lesen eben feststellen, dass sie nicht in allen Punkten damit einverstanden sind, was da steht. Ich muss sagen, dass ich in den meisten Fällen nur eben quer lese, wenn mir jemand einen solchen Zettel unter die Nase hält. Wie ist das bei euch? Wie genau lest ihr euch die Datenschutz-Zettel vor der Unterschrift durch, wenn ihr in einem Geschäft oder vielleicht auch bei einem Arzt einen solchen unterschreiben müsst?

» Barbara Ann » Beiträge: 28205 » Talkpoints: 18,29 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich bin schon jemand von der Sorte "Ich unterschreibe nur das was ich auch gelesen habe." Sonst könnte man ja blind einfach irgendetwas anderes unterschreiben und ist dann am Ende der Dumme. So etwas würde ich nicht haben wollen und hatte durchaus auch schon abschreckende Beispiele in meinem Umfeld, daher lese ich mir immer alles genau durch. So viel länger dauert das ja auch nicht und man weiß dann wenigstens zu was man zugestimmt hat.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40600 » Talkpoints: 59,17 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^