Welches Wort entfleucht euch in Schreckmomenten?

vom 30.11.2019, 23:45 Uhr

Das Leibniz-Institut für Deutsche Sprache der Universität Mannheim untersucht unter anderem was Menschen in Schreckmomenten sagen, zum Beispiel wenn sie eine schlechte Nachricht erfahren oder etwas unerwartetes/schlechtes passiert. Der häufigste Ausruf war nach den Untersuchungen "Oh Gott". Dies sagen vor allem Frauen die die Etikette waren wollen. Auch "Fuck" und "Shit" kämen oft vor - dies aber nur bei Jüngeren. "Mist" falle ebenfalls häufig.

Am Mannheimer Institut ist aufgefallen, dass der Ausruf auch auf die Ursache des Schreckens ankommt, also wer schuld ist - ob man selbst schuld ist, der andere oder niemand. Falls man selbst oder niemand schuld ist, rufen die Menschen "Scheiße", "Fuck", "Mist" , "Upsi" oder "Scheiben...kleister". Ist der andere schuld, rufen sie eher so etwas wie "Mensch" oder "Arschl..." , "Alter" oder "Ach komm".

Was man im Schreck ruft, ist insgesamt zwar wenig kontrolliert, aber es gibt durchaus Leute, die auch im Affekt den Ausruf unterdrücken bzw. kontrollieren können. Wie ist das bei euch? Könnt ihr auch in Schreckensmomenten die "Etikette" wahren oder fallen bei euch schon mal so Ausdrücke wie "Arsch..." , "Fuck" etc.?

» EngelmitHerz » Beiträge: 536 » Talkpoints: 0,61 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Tatsächlich stoppe ich mich selber, wenn meine Kinder daneben stehen schon sehr. Da verwende ich dann eher ein "Ups," wenn mir selber etwas passiert ist. Sind die Kinder nicht neben mir kommt mir dann auch mal ein "Fuck" über die Lippen. Wobei ich sonst nicht so der Anhänger von so einer Sprache bin, aber manchmal muss das einfach sein. Wenn andere Menschen etwas Blödes machen, dann beschimpfe ich diese nicht. Zwar würde es mich ärgern, wenn mir zum Beispiel jemand ins Auto fahren würde, aber jemanden dann zu beschimpfen finde ich unmöglich.

Generell finde ich das schon steuerbar, was man in solchen Situationen sagt, weil man ja durchaus die eigenen Handlungen überdenken kann und nicht wie ein Tier handeln muss. Das braucht aber wahrscheinlich auch ein bisschen Übung, wenn man ein sehr impulsiver Mensch ist.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40600 » Talkpoints: 59,17 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^