Anrufe ins Ausland über WhatsApp immer kostenlos?

vom 21.11.2019, 11:33 Uhr

Mir hat mal jemand gesagt, dass ich Anrufe ins Ausland übers Handy am besten über WhatsApp tätigen soll, da diese dann kostenlos wären. Ist das denn aber immer und in jedem Fall so, oder sollte man da doch noch einige Sachen beachten, wie etwa das WLAN? Habt ihr da Erfahrungen mit Auslandstelefonaten über WhatsApp und muss man sich da wirklich keine Gedanken über möglicherweise anfallende Kosten machen?

» linksaussen » Beiträge: 363 » Talkpoints: 188,16 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Also es kommt natürlich darauf an, wo im Ausland du dich befindest. Kommst du aus Österreich oder Deutschland und nimmst in der Schweiz einen WhatsApp Anruf entgegen, kann dich das genau so viel kosten, wie wenn du ein Telefonat annimmst oder ein SMS versendest.

Mir ist es schon in Teilen Österreichs passiert, dass ich im Schweizer Netz war und dann meine Freieinheiten natürlich bei meinem Tarif nicht gegolten haben. Es zog mir dann Länge mal Breite mein Guthaben ab und ich musste erneut aufladen. Ich würde also vorsichtig sein, wie du das Internet nutzt.

Wenn du natürlich im Ausland einen WLan Zugang hast, dann ist es sowieso klar, dass es darüber abgegolten wird. Sicherheitshalber würde ich aber immer empfehlen, im Ausland das mobile Internet auszuschalten. Man weiß nie was noch verrechnet wird.

Ich bin generell im Ausland vorsichtig, was Telefonate, SMS und Internet betrifft. Auch nach der neuen Regelung verwende ich das Internet sogar in Deutschland nur, wenn ich über WLAN verfüge. Ich kenne die Roaming Gesetze, jetzt fallen ja viele Kosten weg, allerdings bin ich trotzdem immer vorsichtig.

Denn wie gesagt, je nachdem, wo man sich im Ausland befindet, oder sogar im Inland, kann es schnell einmal passieren, dass man in einem fremden Netz ist und dann Länge mal Breite draufzahlt.

» nordseekrabbe » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^