Feodora Mocca's Mocca Bohnen

vom 14.05.2010, 18:43 Uhr

Ich bin eigentlich nicht so ein großer Schokoladen-Esser, aber ab und zu mag ich sie schon ganz gerne. Besonders dunkle Schokoladen mit einem hohen Kakao-Gehalt finde ich durchaus lecker. Und da ich auch Kaffee vom Geschmack her sehr gut leiden kann, esse ich natürlich auch gerne Dinge, in denen beides kombiniert ist, also Kakao und Kaffee. Kaffee-Schokoladen bieten sich da sehr gut an.

Neulich habe ich daher die "Mocca's" von Feodora ausprobiert. Vollmilch und Zartbitter gab es zur Auswahl. Eine der hellgelben Papp-Schachteln dieser Süßware, deren Name mit einem total inkorrekten "Deppen-Aposthrop" geschrieben wird, kostet etwa 1,50 bis zwei Euro. Allerdings sind die Schokoladen von Feodora ja immer etwas teurer. Nun hoffte ich natürlich, dass sie gut schmecken würde, also dass man von der Schokoladenherstellung immerhin mehr verstünde, als von Rechtschreibung und Zeichensetzung. ;)

Lecker sind sie tatsächlich. Ich hatte die dunkle Variante mit Zartbitterschokolade gewählt. Diese ist nicht zu hart und herb, sondern irgendwie nach meinem Geschmack gerade richtig. Gut kommt die leckere Kaffee-Note zur Geltung, die auch nicht zu kräftig ist. Ich finde, das Mischverhältnis wurde auch gut gewählt. Es ist schon lecker.

Was allerdings auffiel, war, dass da nichts Knuspriges mit drin war. Ich glaube, ich habe schon einmal Mocca-Bohnen von Feodora gegessen, da waren wirklich echte Kaffee-Bohnen mit drin. Allerdings waren das welche aus Vollmilch. Sind die Bohnen vielleicht da drin, aber bei der Zart-Bitter-Variante nicht? Oder hat man allgemein bei Feodora die Rezeptur der Mocca-Bohnen geändert und hat jetzt eben im Allgemeinen keine echten Kaffee-Bohnen mehr da drin? Oder war das vielleicht doch gar nicht von Feodora, was ich früher an Mocca-Bohnen hatte? Wenn ja, habt ihr vielleicht eine Ahnung, was das für eine Mocca-Bohnen-Marke ist, die echte Kaffee-Bohnen beinhaltet? Und gibt es die auch in Zartbitter?

Benutzeravatar

» Wawa666 » Beiträge: 7277 » Talkpoints: 23,61 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich kenne nur die Sahne-Mokka-Schokolade von Feodora und die finde ich auch ziemlich lecker. Solche Schoko-Mokkabohnen oder Kaffeebohnen umhüllt mit Zartbitterschokolade, die hatte ich auch schon mal probiert und die kann man auch online bestellen, aber keine Ahnung ob diese auch von Feodora waren, jedoch waren da schon wirkliche Kaffeebohnen drin.

Benutzeravatar

» Entenhausen » Beiträge: 158 » Talkpoints: 10,15 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^