Wer kennt "Fudge"?!

vom 12.06.2008, 16:18 Uhr

Fudge ist etwas typisch amerikanisches. Soweit ich weiß sowas wie Karamelbonbons oder -konfekt, nur weicher. Hierzulande bekommt man das Zeug seltener zu kaufen. Ich habe es bisher zumindest nicht gesehen.

Hat jemand schon einmal Fudge gegessen? Schmeckt es? Ist es etwas besonderes oder nicht die Mühe wert sich dieses mal zu bestellen?

Benutzeravatar

» otsego » Beiträge: 1040 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Fudge (oder zumindest etwas sehr, sehr ähnliches) kann in Deutschland schon bekommen, und zwar in Form der "Kuhbonbons" oder auch MuhMuhs werden die manchmal genannt - und die sind superlecker! Seit meiner Kindheit habe ich immer eine Packung zum Geburtstag bekommen, ach ich liebe sie immer noch. Und ausgerechnet heute habe ich keine da... :?

Benutzeravatar

» cola-keks » Beiträge: 147 » Talkpoints: -0,11 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ja stimmt. Habe ich gar nicht daran gedacht. Die kann man bestimmt gut damit vergleichen. Aber es ist dennoch nicht das originale Fudge. Soweit ich weiß, gibt es das auch in verschiedenen Variationen. Und das stelle ich mir dann sehr interessant vor.

Benutzeravatar

» otsego » Beiträge: 1040 » Talkpoints: -0,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Mittlerweile gibt es in großen Supermärkten Fudge zu kaufen. Zumindest gibt es das hier. Es ist weiches Karamell, das man gut und einfach zerbeißen kann. Es gibt es in der natürlichen hellbraunen Karamellfarbe, aber auch in Schoko gibt es die. Wirklich sehr lecker. Es gibt sie auch in hell, dann ist es so etwas für dieses türkische Nougat. Das mag ich aber nicht. Schau einfach mal in einem etwas größeren Supermarkt. Ich bin mir sicher, dass du dort fündig wirst. Das sind solche Tüten, die stehen, und darin sind die Karamellwürfel.

» musicality » Beiträge: 809 » Talkpoints: 1,77 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Fudge kenne ich natürlich auch, aber ich dachte immer, dass es eine englische Spezialität sei und keine amerikanische :oops: . Aber so oder so schmeckt es mir sehr gut.

Auf den Märkten hier in der Umgebung gibt es auch fast immer einen Wagen, der nur selbst gemachtes Fudge in verschiedenen Sorten verkauft. Ich habe mir einmal ein Fudge mit Pfefferminz geholt und wollte beim nächsten mal eigentlich eine andere Sorte ausprobieren, aber ich bin dann irgendwie bei meinem Pfefferminz-Fudge hängen geblieben. Für mich lohnt es sich aber immer wieder, dieses Konfekt zu kaufen denn der Geschmack und erst recht der Schmelz von echtem Fudge ist wirklich einsame Spitze!

Ich kenne auch diese Kuhbonbons und ich finde sie total lecker. Ich esse sie schon seit meiner Kindheit, wobei ich immer nur so Phasen habe in denen ich sie wirklich gerne und auch viel esse und dann wieder kann ich sie einfach nur nicht ausstehen, weil ich mich so richtig satt an ihnen gegessen habe. Nach einigen Wochen aber kaufe ich dann schon wieder eine kleine Tüte von diesen Bonbons und sie schmecken mir auch schon wieder gut.

Benutzeravatar

» olisykes91 » Beiträge: 5273 » Talkpoints: 65,16 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Das am ehesten an klassisches Fudge heranreichende Naschwerk aus deutschen Supermärkten ist in der Tat das MuhMuh-Karamellbonbon, wobei ich die Konsistenz davon doch eher fester und weniger „bröselig“ und auf der Zunge zergehend empfinde, als ich es vom amerikanischen Fudge kenne. Die Originale sind aber mittlerweile auch in einigen größeren Ketten im Inland erhältlich oder werden gelegentlich bei Street Food Festivals oder auf Weihnachtsmärkten angeboten. Mein Freund hat sich neulich im T.K. Maxx eine Packung Butter Fudge gegönnt, bei der es sich um Importware handelt.

Ich selber bin ja kein großer Karamellliebhaber und esse daher auch nicht gerne Fudge. Deswegen habe ich mich auch noch nicht durch die ganzen Sorten durchprobiert, die es so gibt. Ich bleibe dann doch lieber bei Schokolade oder Keksen, aber meinem Freund gefällt Fudge sehr gut. Wenn es dich also reizt und interessiert, dann schau doch mal, ob du in Supermärkten mit internationalen Abteilungen oder auf Events mal eine Kostprobe ergattern kannst.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6558 » Talkpoints: 834,06 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Das ist einfach Karamell, der mit relativ viel Sahne und Butter hergestellt wird, deshalb ist der natürlich auch weicher als Rezepte, die ohne Butter und mit weniger Sahne auskommen.

Fertig gekauft habe ich das in Deutschland noch nie, aber das lässt sich ja wirklich leicht selber machen. Für mein Lieblingsrezept röste ich Erdnüsse und streue sie auf das Backblech. Dann kommt die Karamellmasse darüber und oben drauf streue ich grobes Meersalz. Das kommt dann für mehrere Stunden in den Kühlschrank und dann kommt noch eine Schicht dunkler Schokolade drauf. Kommt als Geschenk immer sehr gut an.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23938 » Talkpoints: 92,67 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron