Zu jeder Jahreszeit eine Kopfbedeckung tragen

vom 02.01.2017, 00:28 Uhr

Ich kenne eine Frau, die habe ich noch nie ohne Kopfbedeckung gesehen, wenn sie nach draußen geht. Dabei hat sie wirklich schöne Haare und brauch sich wirklich nicht verstecken. In der Wohnung zieht sie natürlich keine Kopfbedeckung an, es sei denn sie kocht oder macht die Hausarbeit. Dann zieht sie ein Kopftuch an.

Egal, ob es warm ist, die Sonne scheint, es regnet oder schneit, ob Frost oder einfach nur schönes Wetter, was weder zu kalt noch zu warm ist. Sie hat wohl einen ganzen Schrank volle Kopfbedeckungen.

Mögt ihr Kopfbedeckungen zu jeder Jahreszeit? Gibt es Menschen, die euch ohne Kopfbedeckung gar nicht kennen? Warum lauft ihr lieber mit Hut, Kopftuch, Mütze oder ähnlichem herum?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41860 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Früher hat eine Kopfbedeckung ja schon zu einem kompletten Outfit dazu gehört. Sicher ist das heute nicht mehr allgemein üblich und die meisten Kopfbedeckungen werden nur noch zum Schutz vor Umwelteinflüssen oder zu wichtigen Ereignissen wie Hochzeiten getragen, aber die Idee eines rein dekorativen Hutes ist alles andere als neu oder außergewöhnlich.

Im Prinzip ist das ja auch nichts anderes als wenn jemand einen Schal als modisches Accessoire trägt oder wenn jemand Schmuck trägt, der nun überhaupt keine praktische Funktion hat. Ist doch schön, dass es noch Menschen gibt, die sich trauen einen individuellen Geschmack zu haben und die es nicht kümmert, dass "die Leute" Mützen nur tragen wenn es kalt ist.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23908 » Talkpoints: 85,59 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Die Geschmäcker sind ja sehr unterschiedlich. Warum sollte man nicht ganzjährig mit einer Kopfbedeckung herumlaufen? Ich trage allerdings nur im Winter und im Sommerurlaub entsprechende Kopfbedeckungen, um mich vor Kälte oder Hitze zu schützen. Ansonsten zeige ich gerne meine frisierten Haare. Hätte ich wenige oder gar keine Haare, würde ich wahrscheinlich eher ganzjährig eine Kopfbedeckung tragen.

» ratacrash1962 » Beiträge: 674 » Talkpoints: 7,40 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich kenne durchaus Frauen, die ich nur mit einem Kopftuch kenne, aber da liegt es am Glauben und nicht an irgendeinem modischen Geschmack. Ich trage selber höchst selten mal etwas auf meinem Kopf, mir steht das irgendwie nicht so besonders, aber wer es mag, der kann es doch gerne tragen und dann natürlich auch jeden Tag und immer. Man muss das doch selber am besten wissen, was man möchte und wie man sich hübsch findet.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40600 » Talkpoints: 59,17 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Ramones hat geschrieben:Ich trage selber höchst selten mal etwas auf meinem Kopf, mir steht das irgendwie nicht so besonders

Das finde ich aber ziemlich eitel und kurzsichtig gedacht von dir. Mag sein, dass diese Mode nicht jedem steht, aber ich sehe da durchaus den praktischen Vorteil. So trage ich im Winter bei Minus 10 Grad, wie das hier der Fall war, durchaus meine Mütze, auch wenn sie mir vielleicht nicht steht.

Bei so eisigen Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit ist mir meine Gesundheit viel wichtiger als falsche Eitelkeit. Im Hochsommer geht es mir genauso. Ich habe sehr dunkles Haar und lieber trage ich ein helles Kopftuch oder eine helle Kappe bevor ich einen Hitzschlag durch die Sonne kriege und verzichte nicht darauf, weil ich Kopfbedeckungen blöd finde.

Ich trage auch nicht immer eine Kopfbedeckung, weil ich der Ansicht bin, dass mir das nicht steht. Aber gesundheitliche Aspekte gehen durchaus vor und ich finde es ziemlich traurig und lächerlich, wenn die Eitelkeit das wichtigste überhaupt ist und man so etwas auf keinen Fall tragen möchte. Gut, dann mach was du willst, aber beschwer dich nicht, wenn dir bei Minus 10 Grad die Ohren abfallen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich kenne es auch eher noch von früher, dass immer eine Kopfbedeckung getragen wurde, aber aktuell kenne ich niemanden, der das so handhaben würde. Ich selber trage zwar auch schon mal im Sommer eine Kappe oder so etwas und im Winter natürlich auch mal eine Mütze, aber immer eine Kopfbedeckung zu tragen, wäre nichts für mich, weil das der Frisur natürlich auch nicht unbedingt gut tut.

» Barbara Ann » Beiträge: 28205 » Talkpoints: 18,29 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Zurück zu Kleidung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron