Mail mit Reisen unter realem Wert ein Gag?

vom 01.10.2017, 20:41 Uhr

Neulich habe ich eine Mail bekommen, die Urlaube besonders günstig anbot. Dieser Anbieter teilte im Mail mit, er möchte angeblich schnell einen neuen Kundenstock aufbauen und hätte gute Kontakte, die besonders günstige Reisen möglich machen würden. Somit gab es in diesem Mail unglaubliche Angebote wie einen Türkeiurlaub um 99 Euro oder einen Ägyptenurlaub für 109 Euro im Mail zu lesen und dies auch alles bebildert und mit Reiseterminen versehen.

Seht Ihr solche Reiseangebote unter Wert als Gag an oder macht der Anbieter bewusst Miese, um einen Kundenstock aufzubauen? Würdet Ihr eine Buchung wagen oder ist hier das Geld schnell weg und man bekommt keine Leistung dafür? :liar:

» celles » Beiträge: 8280 » Talkpoints: 2,72 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Wenn mir ein guter und bekannter Reiseveranstalter so etwas schicken würde, würde ich es mir durchaus ansehen, aber nicht bei einem neuen Anbieter und dann denke ich auch eher an Betrug und nicht an eine realistische Art Werbung zu betreiben, immerhin kostet alles Geld und er möchte ja auch seine Rechnungen bezahlen. Wer kauft denn eine Reise bei einem Veranstalter, der erst super günstig ist und dann teurer wird?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 41035 » Talkpoints: 0,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Ich würde da auch unterscheiden, wer mir so ein Angebot zusendet. Wenn es ein neuer Anbieter ist, von dem ich noch nie etwas gehört habe, dann wäre ich in dem Moment sehr skeptisch und würde auch keine Buchung wagen. Aber wenn es sich um einen Reiseveranstalter handelt, den ich kenne und über den ich vielleicht auch schon mal gebucht habe, dann würde ich dem Angebot schon eher vertrauen.

» Barbara Ann » Beiträge: 28290 » Talkpoints: 16,23 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Was sagt denn dem Reiseveranstalter, dass selbst wenn ich solch eine Reise buchen würde, ich auch ein dauerhafter Kunde bei ihm wäre? Als Gag sehe ich solche Reiseangebote für 99 Euro dennoch nicht, sondern betrachte diese eher als unseriös. Ich würde solch eine Reise gar nicht antreten wollen, denn selbst wenn ich diese für den Preis bekommen würde, hätte ich ja schon ein etwas schlechtes Gewissen.

Benutzeravatar

» €uro » Beiträge: 138 » Talkpoints: 7,11 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Man hat doch eigentlich immer gewisse Vorstellungen, was eine Ware oder Dienstleistung Wert sein müsste. Wenn da etwas deutlich von abweicht, dann werde ich immer skeptisch. Vor allem eben dann, wenn es sich um einen recht unbekannten Anbieter handelt. Wenn da jetzt ein großes namhaftes Unternehmen eine besondere Rabattaktion anbietet, dann mag das noch irgendwie nachvollziehbar sein.

Aber solche Angebote dürften doch eher unseriös sein. Entweder ist das ganze Angebot nur zum Schein verschickt worden oder es hängen noch Zusatzkosten daran, die solche Urlaube dann doch sehr teuer machen. Man sieht und liest es doch immer wieder, dass dann teure Ausflüge aufgedrängt werden oder man noch irgendwelche Sachen kaufen muss und einem das Geld regelrecht aus der Tasche gezogen wird.

» Klehmchen » Beiträge: 4878 » Talkpoints: 774,09 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Wenn du einen Betrug als Gag empfindest, ist es sicherlich einer. Aber ein Gag ist ja eigentlich eine durch Tricks herbeigeführte komische Situation oder auch ein witziger Einfall. Witzig finde ich es nicht, auch wenn es real wäre. Wenn es wirklich so ist, dann kann man sich ja freuen. Aber was das mit einem Gag zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

Mails, die von irgendwelchen dubiosen Anbietern ankommen, sind für mich Spammails und da wittere ich eben auch Betrug. Wenn die Mail von einem dir bekannten Anbieter kommt, dann rufe doch dort an und frage nach, was das auf sich hat. Aber ich persönlich denke da eher an Kundenfang und an Kosten, die versteckt sind. Ich denke nicht mal, dass der Anbieter Miese macht. Es wird aber noch so viel Kosten auf einen zukommen, mit denen man nicht gerechnet hat. Und das wird überteuert sein. Sei es der Shufflebus zum Hotel oder alles andere, was man nebenbei noch erleben will. Ich würde die Finger davon lassen.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41860 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Ich bin immer skeptisch. Das liegt in meiner Natur. Gerade dann, wenn die Wertigkeiten weit unter dem eigentlichen und realen Wert anderer Anbieter sind. Dann werde ich ausgesprochen skeptisch und kann da auch wirklich nicht ohnehin, das genauer zu prüfen. Natürlich jetzt von Absendern, die ich auch kenne. Ich öffne keine Mails, die ich nicht kenne und prüfe die Absender im Vorfeld sehr genau.

Wenn ich also bei jemanden im Vorfeld schon mehrfach eine Reise gebucht habe und die mir mit einem derartigen Angebot kommen, prüfe ich das. Kann ja auch wirklich sein, dass dies nur für Bestandskunden mit Verlust für das Unternehmen ist, aber damit man mal wieder bucht. Solche Angebote sind derweil auch keine Seltenheit.

Generell sollte man aber immer, und das meine ich wirklich so, eine gewisse Skepsis dann haben, wenn Preise zu deutlich unter dem normalen Wert sind. Ob das nun bei einer Reise ist, bei einem Smartphone, welches online verkauft wird oder sonst etwas. Je günstiger vom eigentlichen wert, desto skeptischer werde ich.

Denn das „Schnäppchen“ kann sich auch schnell zur Kostenfalle entpuppen, weil man weiter hier und dort mehr zahlen muss, beim Gepäck nochmals eine Schippe drauf kommt und vieles mehr. Da muss man also wirklich mit Vorsicht alles genießen, wenn man das vermeidliche Angebot bis ins kleinste Detail prüft.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 5111 » Talkpoints: 36,22 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^