Hunde- und Tierhaare aus der Wäsche entfernen

vom 06.07.2019, 08:29 Uhr

Ich habe folgendes Problem: Meine Wäsche sieht dauerhaft so aus, als ob ich sie im Hundebett lagern würde. Mit einem Hund war das noch machbar, aber jetzt mit zwei Hunden ist es echt eine Katastrophe! :twisted:

Egal ob frisch gewaschen oder bereits angezogen, die weißen Haare bekommt man nicht los. Hatte es mit Lockenwickler beim Waschgang versucht. Fusselbürsten sind im Dauereinsatz und die verschiedensten Anti-Haar-Produkte waren auch nicht der Megagroße Hit.

Nun überlege ich aktuell mir einen Wäschetrockner zu kaufen, mit der Hoffnung, dass dadurch zumindest die frisch gewaschene Wäsche etwas haarloser wird. Habt ihr damit Erfahrungen? Oder andere Tipps wie ich die Haare loswerde?

» Tanka » Beiträge: 7 » Talkpoints: 0,80 »



Ein Wäschetrockner entfernt schon einige Tierhaare, aber man kann eben auch nicht alles an Kleidung in den Trockner stecken. Ein Rest bleibt sicherlich auch, bei dem dann die Fusselbürste wieder zum Einsatz kommt. Ich habe mich damit abgefunden, dass es eben mehr Arbeit macht, in einem Haushalt mit Tieren die Wäsche zu waschen.

Es soll auch Waschmaschinen geben, die ein spezielles Programm gegen Tierhaare haben. Aber wie gut oder schlecht das ist, kann ich auch nicht beurteilen. Ich verwende eben überwiegend Fusselrollen, wo bei es da eben auch schon andere gibt und nicht mehr nur die üblichen mit den Klebestreifen. Auch Gummihandschuhe habe ich schon ausprobiert, aber das funktioniert besser bei Polstermöbeln als bei Kleidung.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Leider geht es mir nicht selten sehr ähnlich. Ich habe auch häufig noch Tierhaare an meiner Kleidung, wenn diese gewaschen wurde. Aber ich habe dazu einfach gute Fusselrollen und nutze diese. Da habe ich auch einen regen Verschleiß dran, und dann geht es gut. Ich kann ja nicht mehr machen, als schleudern, die Haare der Katzen regelmäßig bürsten usw. So verringert sich ein wenig das Problem, aber ganz weg, ist es nun einmal nie.

Deswegen Fusselroller nutzen. Der kann schon wirklich gute Arbeit leisten. Ich nutze den aber auch immer erst, wenn ich im Hausflur bin, weil in der Wohnung hat das natürlich nur wenig Sinn, wenn ich da weiter mit Katzenhaaren in Berührung komme. Der Trockner wäre eine Option, aber eben nicht für alle Bekleidungsstücke und deswegen nutze ich diesen auch nicht so häufig.

Vielleicht hilft es etwas, wenn Du jeden Tag fegst, Staub saugst, die Katzen regelmäßig einmal die Woche bürstest oder den Hund sowie eine Fusselrolle zur Hand hast. Bei mir hat das durchaus viele Haare entfernt und hilft ganz gut.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4951 » Talkpoints: 8,46 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Das Thema interessiert mich auch sehr, denn es ist immer ein leidiges Thema bei meinen Mehrtierhaushalt. Ich hatte es mal mit diesen Wäschetüchern versucht, leider mit mäßigen Erfolg. Auch der Fusselroller wird mit der Zeit einfach nervig und mühselig.

Jetzt habe ich von einer Art Gummi gehört, den man mit in die Waschmaschine geben kann und an dem bleiben dann die Tierhaare und Haare generell hängen. Hatte es dummerweise nur zufällig irgendwo gesehen und finde es selbst nicht mehr. Wenn jemand weiß, was dies für ein Ding ist bitte hier in die Kommentare schreiben. Es klingt sehr vielversprechend.

» TinaPe » Beiträge: 418 » Talkpoints: 1,67 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Haustiere

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^