Huawei-Smartphone ohne Android noch attraktiv?

vom 22.05.2019, 13:30 Uhr

Zwischen China und den USA ist ein großer Handelsstreit ausgebrochen, sodass Google dem Smartphone-Hersteller Huawei die Lizenz entzogen hat für das Betriebssystem Android. Wie bewertet ihr diese Situation? Meint ihr, dass das Huawei-Smartphone für die Menschen noch attraktiv sein wird ohne Android? Oder wird Huawei nun mit sinkenden Beliebtheitswerten und Umsatzeinbußen zu rechnen haben?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Schon seit ein paar Jahren spielt China eine nicht zu unterschätzende Rolle auf dem globalen Markt der Elektronikgeräte. Zunächst schien es so, dass lediglich der Produktionssektor einer der größten ernst zu nehmenden Mitbewerber auf dem westlichen Markt darstellte, da ja auch viele Geräte mit westlichen Marken in Fernost gefertigt werden. Mittlerweile sind aber die chinesischen IT-Experten auch auf dem Gebiet der Software so weit fortgeschritten, dass sie sich durchaus zutrauen könnten, ein eigenes Betriebssystem für Smartphones zu entwickeln.

Ein Huawei-Smartphone der neuesten Generation mit eigenem proprietärem OS wäre dann unschlagbar, da dann Huawei den anderen die Lizenzen aufzwingen könnte, ohne die sonst gar nichts mehr ginge. Man kann schnell schlussfolgern, dass eine Embargopolitik letztendlich nicht zum erwünschten Ziele führt, sondern erst recht den Konkurrenzkampf anheizen würde, wobei keineswegs noch nicht feststeht, wer als Gewinner aus der Situation hervorgehen wird. Neuesten Pressemitteilungen zufolge wurde von Seiten der USA bereits wieder ein wenig zurückgerudert.

» Gorgen_ » Beiträge: 379 » Talkpoints: 167,90 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Das Android System ist laut meiner Recherche nicht betroffen. Denn dies ist ein "Open Source System". Das heißt wiederum dass es für alle Hersteller frei nutzbar ist. Betroffen sind die Google Dienste. Das wiederum heißt, dass die Smartphones, die neu gekauft werden und hergestellt werden keinerlei Google Dienste mehr bekommen und keine Updates auf diese Dienste. Man kann dann den Google Store nicht mehr nutzen und Apps muss man irgendwo anders herholen. Google Drive ist auf diesen Smartphones nicht mehr nutzbar und man braucht eine andere NavigationsApp, die man wiederum nicht aus dem Play Store von Google beziehen kann.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41866 » Talkpoints: 10,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich glaube schon, dass die Leute erst mal verunsichert sind. Selbst wenn das Betriebssystem selber nicht betroffen ist und die Updates in Zukunft einfach von Huawei und nicht mehr von Google kommen werden. Als das eine Samsung Modell damals Probleme mit den Akkus hatte habe auch weniger Leute Samsung gekauft und zwar auch Modelle, die von dem Problem gar nicht betroffen waren.

Längerfristig kommt es wohl darauf an, was für Alternativen für die Google Dienste angeboten werden können. Ich denke, dass Google Play das größte Problem darstellen wird. Das Windows Betriebssystem ist ja vor allem daran gescheitert, dass es viele Apps einfach nicht gab.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23507 » Talkpoints: 138,88 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Ich vermute eher, dass da Google mehr geschadet wird, als Huawei. In China gibt es eine ganze Menge begnadeter Programmierer, die in Null Komma Nichts ein neues Betriebssystem für die Handys anbieten können, das sogar noch moderner als Android sein wird. Android wäre demnach nicht das erste Betriebssystem für Handys, das eines Tages in Vergessenheit gerät. Wer denkt denn heute schon noch an Symbian und Bada?

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12458 » Talkpoints: 5,72 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^