Mullah in Pakistan laut USA

vom 09.02.2008, 10:26 Uhr

Der Talibanführer Mullah Omar und Al-Qaida-Kommandanten, darunter Osama Bin Laden, leben vermutlich in Pakistan, wie ein leitender US-Beamter der Presse mitteilte. Er sagte, dass hochrangige Talibanführer sich mit Mullah Omar in Quetta verstecken, von wo aus sie die Aufständischen in Afghanistan koordinieren.

Er bestätigte auch Washingtons Vermutung das Bin Laden Zuflucht in Pakistans Westen gefunden hat. Islamabad bestreitet erneut das Mullah Omar oder Bin Laden sich in Pakistan aufhalten.

Der US Beamte, der anonym bleiben will, teilte der Presse mit: "Es steht ausser Frage das die Führer von Al-Qaida sich in Pakistan aufhalten. Wir glauben das der Rat der Taliban und dessen Führer Mullah Omar sich in Quetta in Pakistan aufhalten.". Der Beamte, der keine Angabe über die Quellen machte, sagte Al-Qaida seine Planung und Strategie von Quetta ausführt. Quetta ist die Hauptstadt der Provinz Belutschistan, and den Grenzen Afghanistans.

Letzten Monat behauptete der gefangene Taliban-Sprecher Mohammed Hanif Ähnliches über Mullah Omar's Aufenthaltsort, was jedoch von Pakistan bestritten wurde. Hannif sagte das Mullah vom Pakistanischen Geheimdienst beschützt wird.

Der afghanische Präsident Hamid Karzai hatte ähnliche Anschuldigungen im letzten Jahr erhoben.

Benutzeravatar

» ghettoyouth » Beiträge: 390 » Talkpoints: 0,52 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ja, dann sagen die Amerikaner, dass Bin Laden in irgendeinen Land ist, und schon fangen sie einen Krieg an.
Das ist dch typisch. Unter irgend einen Vorwand wollen die immer in ein Land einmarschieren. Wenn sie wissen, wo er stecken würde, wären sie sofort hingegangen. Was juckt denen Pakistan, es geht ja nur um ihre Sicherheit.
Für Bush und Co. dreht sich die Welt nur um die USA.

Benutzeravatar

» *ilias* » Beiträge: 640 » Talkpoints: -0,92 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Ganz genau, wenn die es genau wüssten würden die doch nicht mehr ab Leben sein. Die Amis sind doch so stolz auf ihre Geheimdienste und Spezialeinheiten etc. Ich will jetzt keine fanatischen Islamisten recht geben aber ich glaub Bush will nur Krieg gegen den Islam.

Benutzeravatar

» ghettoyouth » Beiträge: 390 » Talkpoints: 0,52 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ws für eine Überraschung - die Taliban und ihre führer verstecken sich im Norden Pakistans bei den autonomen Stammesfürsten. Also bei ihren afghanischen Brüdern und Brüdern im fanatischen Geiste. Für die Erkenntnis hat man bestimmt etwas gebraucht.

Nur wird das sowieso nichts ändern, da die Stammesgebiete sowieso autonom sind und der pakistanische Staat über diese Gebiet keine echte Kontrolle ausübt und die Armee hier kaum vordringen kann. Also alles beim alten, egal ob Neuigkeiten oder Erkenntnisse.

*ilias* hat geschrieben:Ja, dann sagen die Amerikaner, dass Bin Laden in irgendeinen Land ist, und schon fangen sie einen Krieg an. Das ist dch typisch. Unter irgend einen Vorwand wollen die immer in ein Land einmarschieren. Wenn sie wissen, wo er stecken würde, wären sie sofort hingegangen. Was juckt denen Pakistan, es geht ja nur um ihre Sicherheit. Für Bush und Co. dreht sich die Welt nur um die USA.

Warum sollten sie deswegen einen Krieg anfangen wollen und in Pakistan einmarschieren - wo ist denn da der Vorteil? Du weißt schon, welches Verhältnis zwischen Pakistan und den USA besteht und dass die USA kaum einen Verbündeten angreifen werden oder jemanden der die Atombombe einsetzen könnte? Und die juckt Pakistan, da in Pakistan viele radikale Muslime "wohnen" bzw. im Norden des Landes operieren und mehr und mehr Einfluss gewinnen. Und wenn die an der Macht wären, dann würde der Verbündete zum Feind werden und Afghanistan würde eingekreist werden statt wie bisher der Iran.

Naja, komische Aussgae, bestimmt nicht ganz durchdacht denke ich.
gehttoyouth hat geschrieben:Ganz genau, wenn die es genau wüssten würden die doch nicht mehr ab Leben sein. Die Amis sind doch so stolz auf ihre Geheimdienste und Spezialeinheiten etc. Ich will jetzt keine fanatischen Islamisten recht geben aber ich glaub Bush will nur Krieg gegen den Islam.

Jaja, das gleiche Gewäsch. Warum sollte Bush einen Verbündeten gefährden? Und was würde die USA ein Krieg gegen den islam nutzen? Damit sie die Staaten der arabischen Halbinsel als Verbündete verlieren oder die Atomstaaten? Ist doch knülle, der Gedanke. Der USA geht es nicht um Religion oder politischen Firlefanz, also ob da nun ein Diktator oder der größte Menschenfreund sitzt, sondern um wirtschaftliche Macht und um Gewinnstreben, darauf gründet sich alles - die US Wirtschaft abzusichern! Alles andere sind nur Kollateraleffekte. Wären die Araber alle Christen oder Hindus dann würde man sie trotzdem angreifen.

» SambaBoy » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Irak war ja zu seinen Ölzeiten auch noch ein Wirtschaftspartner, aber hat das einen interessiert? Nein.

Benutzeravatar

» *ilias* » Beiträge: 640 » Talkpoints: -0,92 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Wirtschaftszeiten? Was ist das denn für ein Wort? Und nach dem 1. Golfkrieg war der Irak kein Wirtschaftspartner der USA mehr - sondern von Deutschland und Frankreich sowie Russland. Daher war es wenig verwunderlich dass diese Staaten auch aus wirtschaftlichem Interesse gegen den Irak Krieg waren.

Für die USA war der Krieg also auch ein gutes Mittel, um deutschen und französischen Einfluss zurückzudrängen um selber vom Irak zu profitieren, da Saddam natürlich nicht mehr ihr bester Freund war im Gegensatz zu der Zeit vor der Kuwait Invasion.

Nebenbei: durch UN Sanktionen war der Irak wirtschaftlich so im Eimer, da hatte selbst Kirgisien mehr Bedeutung für andere Staaten als Wirtschaftspartner...

» KrashKidd » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Wie wir inzwischen wissen, war Osama Bin Laden tatsächlich in Pakistan. Dort wurde er auf Befehl Obama eliminiert. Wie es sich herausstellte lebte in Nähe einer pakistanischen Garnison. Es ging nie aus dem Haus und war auch sonst sehr eingeschränkt. Anscheinend macht einer seiner Söhne weiter. Die bösen Amerikaner und der böse Bush hatten doch recht.

» Juri1877 » Beiträge: 6086 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

^