Für wie viel Geld würdet ihr eure Daten verkaufen?

vom 18.04.2019, 09:58 Uhr

Laut Medienberichten hat Facebook Daten zu den Online-Gewohnheiten der Nutzer gesammelt, wobei es für diese Informationen etwa 20 Dollar im Monat gezahlt hat. Für wie viel Geld würdet ihr persönlich eure Daten verkaufen, egal an wen? Wo ist für euch die Grenze und warum? Käme es für euch in Frage, an so einer Aktion teilzunehmen, wo man wirklich über Monate beobachtet wird?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Wenn es nur um die Daten geht, die ich auf Facebook habe, dann würde mich das gar nicht so extrem stören, weil ich da eigentlich eher Unverfängliches poste, meistens nur Bilder von irgendwelchen Dingen, von einer schönen Blume oder ich teile ein Witzbild usw. Das sagt über mich rein gar nichts aus.

Wenn auch Daten gemeint sind, die ich außerhalb von Facebook verwalte, etwa meine Mails oder was ich wann google, dann würde mir das zu weit gehen. Ich weiß, dass auch das, was man googelt, irgendwie weiterverarbeitet wird, aber es ließt sich kein konkreter Mensch durch, sondern da wird maschinell nach Stichworten wird Anzeigen gesucht.

» Zitronengras » Beiträge: 8703 » Talkpoints: 94,18 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^