Wie reagiert ihr, wenn Menschen eure Meinung nicht teilen?

vom 12.08.2016, 10:40 Uhr

Es kommt ja immer wieder vor, dass man nicht der gleichen Meinung ist, wie jemand anderes. Nicht immer ist das jedoch negativ, vieles ist ja auch Geschmackssache und man kann ja nie der gleichen Meinung sein, wie alle anderen. Wie man damit umgeht, kann jedoch auch ganz unterschiedlich ausfallen.

Ich kenne Personen, die es einfach nicht verstehen können, dass andere Menschen eine andere Meinung haben, als sie selbst. Sie versuchen, diese dann zu überzeugen und sie umzustimmen. Wenn das nicht funktioniert, werden sie teilweise richtig sauer.

Allerdings gibt es auch wieder Personen, denen es relativ egal ist, ob andere eine andere Meinung haben, solang sie diese nicht teilen müssen und die sich daher gar nicht erst auf eine Diskussion einlassen. Wie reagiert ihr, wenn andere Menschen eure Meinung nicht teilen?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31591 » Talkpoints: 101,43 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Das kommt bei mir ganz darauf an, wie mein Gegenüber seine Meinung kundtut. Wenn wir beide auf einen respektvollen Umgang und Toleranz achten, fühle ich mich in der Diskussion wohl und kann die andere Meinung akzeptieren, ohne sauer zu werden. Aber ich gebe zu, in manchen Dingen schaffe ich es selbst nicht, tolerant zu sein, da mir meine Meinung zu der bestimmten Sache so viel logischer erscheint, als die andere - dann habe ich doch so manches Mal Mühe, sachlich zu bleiben.

Tritt der Fall ein, dass jemand total stur auf seiner Meinung beharrt und mir deutlich zeigt, dass er meine Meinung völlig herabsetzt, schalte ich lieber ab und entziehe mich der Diskussion. Die Konversation mit so jemandem kostet mich zu viel Kraft und ist selten ertragreich.

» Schnuffline » Beiträge: 1016 » Talkpoints: 32,43 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich finde es ganz richtig und wichtig, dass man nicht immer mit anderen Menschen einer Meinung sein kann. Aber dann ist eben der Umgang damit auch ganz entscheidend. Ich respektiere andere Meinungen auf jeden Fall und finde es sehr wichtig, dass es auch respektiert wird, wenn ich eine andere Meinung habe. Wenn jemand nur deshalb sauer ist, dann kann ich demjenigen ganz ehrlich gesagt auch nicht helfen. Ich werde meine Meinung sicher nicht ändern, nur damit sich die Person dann freut.

» Barbara Ann » Beiträge: 27725 » Talkpoints: 34,45 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Wie anderen haben es schon genannt, es kommt dabei auf den Umgang und auch den Ton drauf an. Merke ich also, dass sich versucht wird über meine Meinung noch lustig zu machen oder entsprechend das ganze ins lächerliche zu ziehen, dann werde ich schon eher sauer als wenn man mir auf Augenhöhe begegnet mit logischen Gegenargumenten und diese auch begründen kann.

Generell finde ich es gut, dass es andere Menschen gibt die andere Meinungen vertreten und sich nicht immer nur der Allgemeinheit anschließen und alles nachplappern was sie hören, aber an dem richtigen Umgang mit einer Gegenargumentation oder auch wie man es den anderen merken lässt, müssen doch sehr viele noch arbeiten.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19465 » Talkpoints: 5,84 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Ich finde es generell gar nicht schlimm, wenn jemand anderer Meinung ist als ich. Manchmal ist das ja doch recht interessant und man sieht etwas nochmal mit anderen Augen und bekommt neue Aspekte. Je nachdem kann einen dann ja durchaus schon mal die andere Meinung überzeugen. Zumindest geht es mir da so.

Ich bin selten so verbohrt, dass ich andere Meinungen nicht akzeptiere. Jeder darf doch seine eigene Meinung haben und ich finde das auch gut so. Sonst wäre es doch sicherlich oft langweilig. Außerdem fragt man doch auch manchmal andere Menschen gezielt nach ihrer Meinung. Das würde ich sicherlich nicht machen, wenn ich keine andere akzeptieren oder hören wollen würde.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: 0,05 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich akzeptiere und toleriere auch die Meinung anderer Menschen um Dinge auch mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten zu können. Dabei versuche ich mich auch in die Lage meines Gesprächspartners hineinzuversetzen und dadurch herauszufinden warum er eine andere Meinung hat.

Unterschiedliche Meinungen bilden sich meistens durch verschiedene Blickwinkel auf eine Situation oder Sache. Also ergeben sich auch für Probleme mehrere Lösungsvorschläge durch unterschiedliche Meinungen. Somit lässt sich dadurch manchmal auch ein einfacherer Weg gehen, den man alleine nicht gewählt hätte.

» flori0502 » Beiträge: 100 » Talkpoints: 0,74 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Kommt drauf an. Wenn jemand meine eigene Meinung schlecht reden muss und endlos am diskutieren ist, obwohl mittlerweile alle Beteiligten keine Lust mehr auf diese Konversation haben, dann empfinde ich es als nervig, lästig und schlimm. Wenn jemand einer anderen Meinung ist und der Überzeugung ist, dass er sich über mich lustig machen muss oder mich in die Ecke drängen muss, dann ist diese Person auch bei mir unten durch.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8936 » Talkpoints: 56,90 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Das hängt sehr stark vom Gegenüber ab. Wenn ich das Gefühl habe, dass das Diskutieren eh nichts bringt und das Gegenüber sich für keine andere Meinung interessiert, dann akzeptiere ich die Meinung und ignoriere das komplett. Man merkt schließlich einer Person an, ob sie empfänglich ist für Gegenargumente oder ob sie auf stur schaltet.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Bei mir kommt es stark auf die Meinung an. Wenn jemand etwa in meiner Gegenwart lautstark und nachdrücklich die Meinung vertritt, dass, was weiß ich, alle dunkelhäutigen Menschen faul und verlogen sind, oder alle Geflüchteten lieber im Meer hätten ersaufen sollen, dann reagiere ich natürlich eher so ein bisschen aggressiv und auch nicht immer perfekt höflich: "Wenn du das so fühlst, ist das natürlich total in Ordnung. :D "

Aber abgesehen von solchen Extremfällen, die auch nur sehr selten vorkommen, ist es mir eigentlich egal, ob irgendwelche Leute meine Meinungen teilen oder nicht. Meistens behalte ich meine Meinung, wenn es nicht gerade um grundlegende Fragen von Moral und Anstand geht, sowieso für mich. In gefühlt über 90 Prozent geht es sowieso nur um ganz banale Geschmacksfragen oder Lebensentscheidungen, die außer mich und vielleicht meine unmittelbare Familie niemanden etwas angehen.

So liefere ich den Leuten, die sich immer einmischen, vermeintlich gute Ratschläge erteilen und in Wirklichkeit nur keine abweichenden Ansichten ertragen, gar nicht erst Munition und muss mich umgekehrt auch nicht über deren Meinungen ärgern, wenn ich diese wiederum nicht teile.

» Gerbera » Beiträge: 8054 » Talkpoints: 4,06 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^