Welche Rolle spielt die Vergangenheit in eurer Beziehung?

vom 12.02.2019, 15:21 Uhr

Wenn man eine Beziehung eingeht, dann ist man ja automatisch schon geprägt von vergangenen Beziehungen und auch vergangenen Erfahrungen. Wenn man nicht über vergangene Beziehungen hinweg ist und immer wieder an den oder die Ex denken muss, ist das natürlich schlecht. Allerdings kann man ja auch viel aus vergangenen Beziehungen gelernt haben - auch über sich selbst - was sich dann wiederum positiv auf neue Beziehungen auswirken kann.

Welche Rolle spielt die Vergangenheit in euer jetzigen Beziehung, also in Bezug auf frühere Partner oder auch frühere besonders schöne oder besonders negative Erfahrungen? Gab es etwas, was euch so geprägt hat, dass es sich nun merkbar auf eure jetzige Beziehung auswirkt?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31591 » Talkpoints: 103,43 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Mein Ex spielt in meiner Beziehung so gar keine Rolle. Ich habe nur einen Ex Partner und das hat einfach nicht gepasst, er war mein erster Partner, eine blöde Erfahrung für mich und daher habe ich sicherlich gelernt, was mir wichtig ist, aber sonst hat diese Ex Beziehung keinen Einfluss auf meine jetzige Ehe. Wenn man noch ganz stark am Ex hängt, dann sollte man sich auch erstmal damit auseinandersetzen finde ich. Man sollte das nicht einfach nur ignorieren.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40020 » Talkpoints: 13,14 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Vor meiner jetzigen Beziehung, die schon fast 10 Jahre hält, hatte ich nur 2-3 kürzere Beziehungen. Natürlich merkt man da auch so ein bisschen, wie verschieden die Beziehungen sind. Und man lernt auch ein bisschen, was man will oder nicht will. Aber in meiner jetzigen Beziehung spielt ein Ex absolut gar keine Rolle. Dafür gibt es auch keinen ex, der mich wirklich stark geprägt hat. Und bei meinem Freund genau so.

Ich fände es unerträglich, wenn ich wüsste, dass mein Freund noch an einer ex hängt oder jahrelange Erfahrungen mit in die Beziehung bringt. Und dann vielleicht sogar die Beziehungen miteinander vergleicht. Drauf hätte ich keine Lust. Und deswegen denke ich, man sollte erst eine neue Beziehung eingehen, wenn man sich vom alten gelöst hat und auch nicht das Thema Ex-Partner ständig ansprechen.

Benutzeravatar

» PinkPirate » Beiträge: 633 » Talkpoints: 0,20 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Das kann man wohl sagen. Die Vergangenheit spielt immer eine Rolle in den aktuellen Beziehungen die man führt. Dabei ist es nicht nur die vergangenen Partner die man hatte, sondern auch die Erfahrungen die man daraus mitgenommen hat. Auch die Erinnerungen an vergangene Partner können präsent sein.

Mir ist meine Jugendliebe nie aus dem Kopf gegangen, um dieses Thema mal aufzugreifen. Egal in welcher Beziehungen ich grade war, es kam immer wieder mal der Zeitpunkt wo ich an sie gedacht habe. Ich habe nie verstanden warum das so ist. Wir sind damals auseinander gegangen ohne genau zu wissen warum, zumindest ich wusste nicht genau warum. Ich hatte nach ihr drei Beziehungen, die alle früher oder später in die Brüche gegangen sind. Heute weiß ich warum ich immer an sie denken musste. Wir sind seit 2,5 Jahren zusammen und es ist die Liebe meines Lebens. Soviel zu den Menschen, die einem nicht aus dem Kopf gehen.

Natürlich spielen aber auch die anderen Beziehungen eine Rolle. Ich meine Erfahrungen gemacht. Auf Grund dessen weiß ich heute, was ich will und was nicht. Von daher kann ich sagen, dass auch wenn ich vielleicht auf die eine oder andere Erfahrung gerne verzichtet hätte, sie mir heute zeigen was mir wichtig ist und worauf ich achten muss. Auch das wissen sich nicht mehr selbst aufzugeben für einen anderen kann dabei sehr wichtig sein. Eine Beziehung zu führen, in der ich mit meinem Partner von jung bis alt zusammen bleibe, war immer mein Traum, der sich leider nicht erfüllt hat.

Dafür kann ich aber sagen, dass mich diese Erfahrungen mit den vergangenen Beziehungen gezeigt haben was ich will. Heute weiß ich, dass ich bei meiner Frau angekommen bin und mir sicher sein kann, dass ich zumindest jetzt bis zum Ende mit ihr zusammen bleiben kann. Ob ich das Wissen ohne diese ganzen Erfahrungen hätte, kann ich nicht sagen.

» Kodi » Beiträge: 379 » Talkpoints: 72,28 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Normalerweise ist mir die Vergangenheit komplett egal. Das gilt eigentlich auch für die Vergangenheit meiner Partner. Außer eben gesundheitliche Aspekte bei der vergangenen Verhütung, weil ich keine Lust habe, mir etwas einzufangen. Und ja ich bin die Typus Frau, die auch 4 Jahre Kondome nimmt. Da habe ich gar keinerlei Probleme mit, weil ich mir echt nichts einfangen möchte.

Bei einer Ex-Freundin habe ich immer mal Gerüchte gehört. Sie bestätigte diese auch zum Teil und meine Antwort war, HIV-Test und Frauenarztbesuch. Denn ich war da wirklich vorsichtig. Ich möchte niemanden etwas absprechen und jeder darf tun, was er will. Aber trotzdem möchte ich schon gewisse Thematiken besprochen haben und das Recht räume ich umgekehrt auch ein.

Andere Dinge wie Streitigkeiten, Lebensweise usw sind mir eigentlich zunächst egal. Man darf sie mir aber gerne sagen, warum auch nicht. Ich selber gebe auch gerne preis, was man hören will. Mich persönlich betrifft aber aus meiner Vergangenheit nicht viel und meine Ex-Partner spielen in meiner Lebensbeziehung keine Rolle. Nie und werden sie eben auch nie. Das wäre jedem neuen Partner gegenüber auch nicht fair.

Mir kommt es dann immer so rüber, als wenn die Leute nicht über die Ex-Freunde hinwegkommen, wenn sie dann ständig noch das Thema im Kopf haben. Untreue usw. das kann viel kaputt machen und auch noch nachhaltig wirken. Verstehe ich, aber nicht so nach dem Motto, mein Ex hat mich geschlagen, dann zucke ich jetzt alle 4 Minuten zusammen, wenn er sich in einer Streitigkeit falsch bewegt oder so.

Benutzeravatar

» Kätzchen14 » Beiträge: 4687 » Talkpoints: 10,80 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ich muss sagen, dass ich da eher nicht mit reden kann, da ich nur eine Beziehung vorher hatte, die ein paar Jahre hielt. Daraus habe ich eher nichts mitgenommen, was meine heutige Beziehung angeht. Es sind auch zwei total unterschiedliche Typen, so dass man da alleine schon nicht vergleichen könnte. Meine vorherige Beziehung spielt in sofern eine Rolle in der neuen Beziehung, dass noch Kontakt zum Ex-Partner besteht, der allerdings auf freundschaftlicher Basis ist.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: 0,05 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ich finde, dass die Vergangenheit immer irgendwo prägend ist, selbst wenn man sich dessen nicht bewusst ist. Ich hatte zum Beispiel über Jahre eine Fernbeziehung und leider haben wir so weit auseinander gewohnt, dass wir uns nicht häufiger als zweimal im Jahr sehen konnten. Daher lege ich bei meiner jetzigen Beziehung schon wert darauf, dass man sich häufiger sieht und daher bin ich auch zu Studienzeiten, als wir noch nicht zusammen gewohnt haben, so oft es geht an den (langen) Wochenenden gependelt.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33093 » Talkpoints: 2,19 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Zurück zu Liebe, Flirt & Partnerschaft

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^