Warnung vor Massenentlassungen im Nahverkehr berechtigt?

vom 06.01.2019, 08:33 Uhr

Laut Medienberichten warnt die Gewerkschaft Verdi vor Massenentlassungen im öffentlichen Nahverkehr. Als Ursache werden drohende Privatisierungen genannt, die oftmals den Jobverlust vieler Mitarbeiter zur Folge haben sollen. Wie denkt ihr über das Thema? Sind Verdis Warnungen absolut berechtigt und nachvollziehbar? Oder will da unbedingt jemand im Gespräch bleiben? Wie schätzt ihr persönlich die Lage in Deutschland bzw. in eurer Region ein?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 28351 » Talkpoints: 0,19 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Hier im Raum München leidet der Nahverkehr derzeit eher unter Personalmangel, der sogar dazu führt, dass Busse und Bahnen ausfallen, weil es zu wenige Fahrer gibt. Ob es in dieser Situation gleichzeitig auch zu Massenentlassungen kommen kann, kann ich mir gar nicht so gut vorstellen. Derzeit wird sogar auf großen Plakaten für diesen Beruf geworben, und es wird dazu aufgerufen, sich zu bewerben.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 744 » Talkpoints: 167,95 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^