Konsumentenkredit etwas anderes als ein Ratenkredit?

vom 29.07.2018, 22:35 Uhr

Einige Banken und Finanzdienstleister werben ja massiv mit so genannten Konsumentenkrediten und die natürlich zu Top Konditionen. Aber was sollen denn eigentlich Konsumentenkredite sein? Sind das denn nicht auch ganz normale Ratenkredite oder gibt es da nennenswerte Unterschiede? Habt ihr schon mal einen Konsumentenkredit aufgenommen und wie hat sich dieser denn dargestellt?

» FinanzScout » Beiträge: 995 » Talkpoints: 30,23 » Auszeichnung für 500 Beiträge



So weit ich das weiß, ist der Konsumentenkredit schon eine Art des Ratenkredits. Aber eben nur einer von vielen. Es macht durchaus bei diversen Banken einen Unterschied, was man finanzieren will. Nimmt man zum Beispiel einen Ratenkredit für den Bau eines Hauses auf, erhält man andere Konditionen, als wenn man sich einen sauteuren Fernseher über Kredit finanzieren will. Letzteres ist der klassische Konsumentenkredit.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12158 » Talkpoints: 172,49 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ein Konsumentenkredit ist im Grunde ein ganz normaler Ratenkredit mit festem Zinssatz ohne Anzahlung und ohne Schlussrate, es wird ein Betrag von der Bank geliehen der danach in einer festgelegten Anzahl gleichbleibender Raten getilgt wird. Allerdings hat der Konsumentenkredit einige Besonderheiten, er wird zum Beispiel nicht direkt vom Kunden in der Bank beantragt sondern von einem dritten vermittelt, meist von einem Händler. Außerdem wird die Kreditsumme nicht an den Kreditnehmer direkt ausgezahlt, sondern an den Vermittler, der dafür dem Kunden einen Konsumgegenstand zu Verfügung stellt. Solche Konsumentenkredite findet man in vielen Online-Shops und auch im Einzelhandel, zum Beispiel in Elektromärkten.

Wenn sich also ein Kunde in einem Elektrohandel für ein Produkt entscheidet und dieses finanzieren möchte, wird vom Händler ein Kredit zwischen Kunde und Bank vermittelt. Wird der Kredit genehmigt, bekommt der Kunde das Produkt vom Händler und der Händler bekommt den Kaufpreis von der Bank ausgezahlt. Im Anschluss zahlt der Kunde den geliehenen Betrag in Raten an die Bank zurück.

Oftmals gibt es besonders gute Konditionen für solche Konsumentenkredite, was daran liegt dass es sich fast immer um recht kleine Beträge handelt die auch recht schnell zurückgezahlt werden und somit auch ein geringes Risiko für die Bank darstellen.

Benutzeravatar

» DoubleK » Beiträge: 1069 » Talkpoints: 31,10 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Finanzierung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^