Warum gehören Zigaretten zu den Genussmitteln?

vom 01.12.2012, 11:43 Uhr

Ich lese immer wieder, dass Zigaretten zu den Genussmitteln gehören. Aber warum zählt man sie eigentlich genau dazu? Ich habe gehört, dass die erste Zigarette angeblich ungenießbar sein soll. Erst wenn man mehrere Zigaretten raucht, gewöhnt man sich mehr oder weniger an den Geschmack und verfällt letztlich in die Nikotinsucht.

Warum kann man hier also von einem Genussmittel sprechen, wenn einem die erste Zigarette überhaupt nicht schmeckt? Kann man nicht nur Dinge wirklich genießen, die einem auch munden? Wenn man dann mal Raucher ist, raucht man doch auch nicht mehr, weil es so gut schmeckt, sondern weil man einfach süchtig ist und nicht mehr einfach so aufhören kann.

Benutzeravatar

» Pointer » Beiträge: 1717 » Talkpoints: 0,12 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Mir hat meine erste Zigarette sehr gut geschmeckt und ich habe sie und alle weiteren genossen. Körperlich süchtig war ich nie, wird man auch meistens nicht. Ich war Kettenraucherin und konnte trotzdem nach ein paar Jahren, als ich einen Kinderwunsch hatte aufhören.

Meine Schwiegermutter ist 91 Jahre als und "genießt" nach jedem Essen eine Zigarette. Auch sie würde ich nicht als süchtig bezeichnen, sonst würde sie mehr Zigaretten am Tag rauchen als genau drei.

» anlupa » Beiträge: 10355 » Talkpoints: 0,10 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich denke, dass man Zigaretten deswegen zu den Genussmitteln zählt, weil sie eben keine Nahrungsmittel sind, die man für den Alltag braucht. Zigaretten sind eben Luxus, den man genießen kann genauso wie Alkoholika zum Beispiel. Ich bin aber auch der Ansicht, dass ein Nichtraucher - so wie ich - nicht wirklich nachvollziehen kann, was man an Zigaretten überhaupt "genießen" kann.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23181 » Talkpoints: 0,13 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Genussmittel werden definiert als etwas, was nicht wegen des Nährwertes oder der Sättigung, sondern wegen Geschmack oder anregender bzw. berauschender Wirkung zu sich genommen wird. Da es mir doch neu wäre, wenn irgendjemand sich tatsächlich von Zigaretten ernähren kann, bleiben ja nur die anderen Wirkungen als mögliche Gründe. Ergo, egal, ob es gut schmeckt oder nicht, ist es ein Genussmittel.

» Kalu-chan » Beiträge: 707 » Talkpoints: 5,03 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^