Bei Reklamation Angst vor Prüfung des Defekts haben?

vom 07.11.2017, 19:54 Uhr

Eine Bekannte von mir hat neulich ihren defekten Drucker reklamiert. Sie bekommt einen Ersatz zugesandt und soll den defekten Drucker an den Hersteller senden. Dieser wird dort auf einen Defekt überprüft. Sollte sich herausstellen, dass der Drucker gut läuft und nicht kaputt ist, dann muss sie den Aufwand und den Versand für das neue Gerät bezahlen.

Das hat nun dazu geführt, dass sie darüber grübelt ob sie das Gerät wirklich einschicken möchte. Sie fürchtet, dass der Hersteller behauptet es sei nichts mit dem Gerät und das dann hohe Kosten auf sie zukommen.

Habt ihr auch schon Produkte reklamiert und hattet ihr auch Angst davor, dass der Defekt geprüft wird und der Hersteller behauptet, alles wäre in Ordnung? Oder das der Defekt für vernachlässigbar und nicht schwerwiegend empfunden wird? Welche Kosten können da auf einen zukommen?

» Crispin » Beiträge: 14936 » Talkpoints: 6,93 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich würde mir da keine Sorgen machen. Der Hersteller hat ja auch einen Ruf zu verlieren und wenn er das mit allen Reklamationen machen würde wäre es schnell seine Kunden los und würde auch keine mehr finden. Deswegen habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, wenn ich etwas zurückgeschickt habe. Es war dann ja auch wirklich defekt, deswegen musste ich mir auch keine Sorgen machen. Wenn man natürlich betrügt, wird das durch die Kontrolle auffliegen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36078 » Talkpoints: 43,21 » Auszeichnung für 36000 Beiträge


Das ist echt der Wahnsinn über was sich manche Menschen Sorgen machen und dadurch bedingt total verrückt machen. Ich kann so eine übertriebene Angst überhaupt nicht nachvollziehen. Wenn ich etwas umtausche, weil es Defekt ist, dann habe ich das vorher ausführlich geprüft und dann steht auch wirklich fest, dass da eben ein Defekt vorliegt und eine Falschannahme wegen falscher Bedienung oder falschem Anschluss meinerseits ist dann völlig ausgeschlossen.

Warum sollte das Gerät also wieder funktionieren, nur weil es beim Hersteller ist? Warum sollte der Hersteller das behaupten? Das Image ist mittlerweile enorm wichtig und das wird der Kunde ja erzählen, wenn er da negative Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht hat.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 23312 » Talkpoints: 1,01 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Zurück zu Technik & Elektronik

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^