Unter welchen Umständen bei den Eltern einziehen wollen?

vom 16.04.2018, 05:42 Uhr

Eine Freundin von mir hat während ihrer Ausbildung ein sechswöchiges Praktikum absolvieren müssen. Begründet war dies damit, dass sie eben auch die "andere Seite" kennenlernen muss, die ihr eben die Arbeit verschafft. Da sie in ihrem Wohnort nichts gefunden hat, musste sie dann vorübergehend bei ihren Eltern wieder einziehen und dort leben, nachdem sie viele Jahre lang selbstständig und unabhängig gelebt hat.

Sie sagt selbst, dass sie das nicht noch einmal machen würde. Sie versteht sich zwar sehr gut mit den Eltern, aber sie meinte, dass das Konfliktpotential dennoch da wäre, da jeder eben andere "Regeln" für das eigene zu Hause hat und man automatisch wieder als Kind angesehen wird und ein Stück weit auch erwartet wird, dass man sich diesen Regeln der Eltern wieder anpasst. Wann würdet ihr wieder bei den Eltern einziehen (wollen) oder würdet ihr das grundsätzlich vermeiden, egal was auch passiert?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25844 » Talkpoints: 0,08 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Ich kann gut nachvollziehen, was deine Freundin meint. Für einen kurzen Zeitraum, der absehbar ist, ist es sicherlich machbar, nochmal bei den Eltern zu wohnen. Aber ich denke auch, dass man im Laufe der Zeit ja durchaus eigene Vorstellung von einem Haushalt entwickelt hat.

Ich würde auch nur bei meinen Eltern einziehen, wenn es eben eine kurzfristige und vorübergehende Lösung ist. Wenn man sich vielleicht vom Partner getrennt hat und schnell aus der gemeinsamen Wohnung raus möchte und sich dann in Ruhe etwas Neues suchen will. Oder dann noch nicht so recht weiß, wie es eben weitergehen soll.

Ich denke aber auch, dass es etwas anderes ist, wenn die Eltern vielleicht alt sind und zu Pflegefällen werden. Da ist es wieder eine andere Situation und ich finde es da auch vorstellbar und nachvollziehbar, wenn man dann wieder dort einzieht, um sich eben um die Eltern kümmern zu können.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 28751 » Talkpoints: 0,92 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Ich würde unter keinen Umständen wieder bei meinen Eltern einziehen. Zwar haben meine Eltern ein Zimmer speziell für Gäste und sie haben mir auch angeboten jederzeit zurückkommen zu können, aber so gut verstehen wir uns dann auch nicht. In der Vergangenheit war es oft anstrengend und ich bin froh, dass wir mittlerweile normal miteinander umgehen können. Das Ganze basiert aber auch darauf, dass wir uns nicht jeden tag sehen und nicht ständig miteinander zu tun haben.

Ich kann absolut verstehen, dass es auch bei Kindern und Eltern schwierig wird, die sich deutlich besser verstehen. Immerhin hat jeder so seinen Alltag und die Eltern fühlen sich immer noch in der Rolle einem Regeln vorsetzen zu wollen, weil man ja immer noch das Kind ist. Das bürgt Konfliktpotenzial.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 36293 » Talkpoints: 29,86 » Auszeichnung für 36000 Beiträge



Für mich ist es mittlerweile auch gar nicht mehr vorstellbar, wieder bei meinen Eltern einzuziehen. Ich würde das nur im Notfall machen und auch nur dann, wenn es irgendwie gar nicht anders gehen würde. Allerdings kann ich mir das einfach nicht vorstellen und da müsste schon wirklich sehr viel passieren. Immerhin wohnen meine Eltern auch drei Stunden von mir entfernt und in einer Kleinstadt, die eigentlich gar keine Möglichkeiten für mich bietet, was Freizeit oder Beruf angeht.

Ich plane also nicht, jemals wieder bei meinen Eltern zu wohnen und würde das auf jeden Fall vermeiden wollen. Mir reicht es, wenn ich alle paar Monate mal für ein langes Wochenende da bin. Auch wenn es ganz nett ist, hin und wieder meine Eltern zu besuchen, merke ich trotzdem, dass ich es da auch keine zwei Wochen am Stück mehr aushalten würde.

Wir verstehen uns schon gut, aber eben auch nur, wenn wir uns nicht zu lange am Stück sehen. Wenn das der Fall ist, gehen wir uns alle gegenseitig auf die Nerven und es kommt nur zum Streit. Meine Eltern behandeln mich dann auch wieder wie ein Kind und generell fühle ich mich in der sehr kleinen Wohnung und auch in meinem alten "Kinderzimmer" sehr eingeengt und einfach nicht mehr so wohl und erst recht nicht zu Hause.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29767 » Talkpoints: 126,70 » Auszeichnung für 29000 Beiträge



Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^