Wie sinnvoll ist eine VR-Brille ohne Kabel?

vom 02.05.2018, 05:00 Uhr

Laut Medienberichten hat Facebook eine VR-Brille ohne Kabel auf den Markt gebracht. Das Gerät trägt den Namen "Oculus Go". Die Brille hat ein eigenes Display und soll sich auch unterwegs einsetzen lassen ohne an einen leistungsstarken Computer angeschlossen werden zu müssen. Ich bin ehrlich gesagt skeptisch, da die Brille ohne Kabel auskommt.

Ich frage mich, wie die Akkuleistung sein wird, vermutlich nicht so pralle. Wie seht ihr das? Haltet ihr eine VR-Brille ohne Kabel für sinnvoll? Wie schätzt ihr die Leistungsfähigkeit des Akkus ein? Würdet ihr so eine VR-Brille nutzen wollen oder käme das für euch gar nicht in Frage?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 18002 » Talkpoints: 0,96 » Auszeichnung für 18000 Beiträge



Für mich wäre eine VR-Brille generell eher nichts. Aber ich wäre bei einem Modell ohne Kabel auch erst einmal skeptisch. Oftmals sind Neuerungen ja noch nicht so komplett ausgereift, dass es da zu Schwierigkeiten und Unzufriedenheit bei den Kunden kommen kann. Ich würde auf jeden Fall versuchen, ob die ich die Brille nicht im Handel mal etwas testen kann und schauen, was andere Kunden sagen, die die VR-Brille schon besitzen.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 26529 » Talkpoints: 0,35 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Zurück zu Technik & Elektronik

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^