Pflegeperson plötzlich krank - wer pflegt dann?

vom 06.05.2018, 20:30 Uhr

A hat einen schwerst geistig und körperlich behinderten Sohn B. B war recht lange in einem Internat und kam dann vor kurzem in ein Heim, weil er mit 21 Jahren endgültig zu alt war für die Schule. Es passte jedoch vorne und hinten nicht mit dem Heim. B verhungerte dort fast, weil nicht auf seinen riesigen Energiebedarf eingegangen wurde und die Ernährung war auch nicht darauf abgestimmt gewesen, dass B Dialysepatient ist.

A holte B deshalb zu sich nach Hause, um ihn dort wieder aufzupäppeln und in Ruhe nach einem neuen Heim zu suchen. Seitdem sind 3,5 Monate vergangen. Dann muss A plötzlich wegen starker Schulterschmerzen in die Notaufnahme und wird B ca. zwei Wochen nicht richtig pflegen können, da sie ihn trotz Hilfsmitteln wie einer Hebevorrichtung nicht umlagern kann, also z.B. vom Bett in den Rollstuhl und zurück bzw. etwa unter die Dusche.

Nun wollte sie einen Antrag auf Verhinderungspflege stellen, doch die Verhinderungspflege greift hier wohl nicht, da es diese erst gibt, wenn A B schon sechs Monate wieder gepflegt hätte. Es sind jedoch erst 3,5 Monate. Nun überlegt A, wo sie nun so schnell Hilfe her bekommt und wer diese finanziert.

Wer ist zuständig, wenn die Pflegeperson plötzlich verhindert ist und die Verhinderungspflege nicht greift? B kann auch nicht einfach irgendwo in Kurzzeitpflege gegeben werden, da seine Behinderungen recht speziell sind und vor allem seine Ernährung mit fünf großen Mahlzeiten, speziell abgestimmt auf Dialysepatienten, kaum von einem Heim geleistet werden kann. Er allein braucht fast rund um die Uhr eine Pflegeperson, die ihn füttert und auch auf Krämpfe von ihm achtet, die er mehrmals täglich bekommt.

» SonjaB » Beiträge: 1451 » Talkpoints: 74,02 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



In diesem Fall wäre eine zeitweilige Ersatzpflege erforderlich und die Pflegeversicherung soll dafür die Kosten für einen bestimmten Zeitraum übernehmen. Hat die Pflegeversicherung gar nichts zur Ersatzpflege gesagt? Das finde ich merkwürdig, da würde ich mal genauer nachhaken.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 25864 » Talkpoints: 1,32 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Zurück zu Familie & Kinder

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^